Meine liebe Familie - Der Erbe

  • Barbara (Uschi Glas, links) ignoriert die Wünsche ihrer Tochter Ina (Kathrin von Steinburg). Vergrößern
    Barbara (Uschi Glas, links) ignoriert die Wünsche ihrer Tochter Ina (Kathrin von Steinburg).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Barbara (Uschi Glas) will abschalten und hilft bei der Weinlese. Vergrößern
    Barbara (Uschi Glas) will abschalten und hilft bei der Weinlese.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Elisabeth (Bibiana Zeller) hat sich mit dem freundlichen Pensionär Roland Meissner (Hans Peter Korff) angefreundet. Vergrößern
    Elisabeth (Bibiana Zeller) hat sich mit dem freundlichen Pensionär Roland Meissner (Hans Peter Korff) angefreundet.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Marius (Helmut Zierl) und Barbara (Uschi Glas) entdecken nach und nach gemeinsame Interessen. Vergrößern
    Marius (Helmut Zierl) und Barbara (Uschi Glas) entdecken nach und nach gemeinsame Interessen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der Journalist Holger (Kai Ivo Baulitz) will mit seiner Freundin Ina (Kathrin von Steinburg) ins Ausland. Vergrößern
    Der Journalist Holger (Kai Ivo Baulitz) will mit seiner Freundin Ina (Kathrin von Steinburg) ins Ausland.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Elisabeth (Bibiana Zeller) und ihr Freund Roland Meissner (Hans Peter Korff) wollen die finanziell angeschlagenen Maibach-Werke auf ihre Weise sanieren. Vergrößern
    Elisabeth (Bibiana Zeller) und ihr Freund Roland Meissner (Hans Peter Korff) wollen die finanziell angeschlagenen Maibach-Werke auf ihre Weise sanieren.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Barbara Herzog (Uschi Glas) kann Marius Perlinger (Helmut Zierl) zunächst gar nicht leiden. Vergrößern
    Barbara Herzog (Uschi Glas) kann Marius Perlinger (Helmut Zierl) zunächst gar nicht leiden.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Marius Perlinger (Helmut Zierl) erreicht seine Ziele immer auf sehr entspannte Art. Vergrößern
    Marius Perlinger (Helmut Zierl) erreicht seine Ziele immer auf sehr entspannte Art.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Marius (Helmut Zierl, rechts) ist Barbara (Uschi Glas) gefolgt, die sich auf das idyllische Weingut ihres alten Freundes Alexander (Franz Xaver Zach) zurück gezogen hat. Vergrößern
    Marius (Helmut Zierl, rechts) ist Barbara (Uschi Glas) gefolgt, die sich auf das idyllische Weingut ihres alten Freundes Alexander (Franz Xaver Zach) zurück gezogen hat.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Weinhändler Marius Perlinger (Helmut Zierl, links) kommt durch eine Erbschaft in Kontakt mit dem Familienbetrieb Maibach, der von Barbara Herzog (Uschi Glas, rechts) geleitet wird. Mutter Elisabeth (Bibiana Zeller, 3. von rechts) arbeitet im Büro mit, und Barbaras Tochter Ina (Kathrin von Steinburg, 3. von links) soll nach ihrem Studium auch in die Firma einsteigen. Schließlich gibt es noch Barbaras jüngeren Bruder Rainer (Robert Lohr, 2. von links), der die technischen Abläufe managt und mit seiner Frau Silke (Julia Bremermann) zwei Söhne hat, Peter (Nicolas Schinseck, 2. von rechts) und Max (Leopold Nüßl, Mitte). Vergrößern
    Weinhändler Marius Perlinger (Helmut Zierl, links) kommt durch eine Erbschaft in Kontakt mit dem Familienbetrieb Maibach, der von Barbara Herzog (Uschi Glas, rechts) geleitet wird. Mutter Elisabeth (Bibiana Zeller, 3. von rechts) arbeitet im Büro mit, und Barbaras Tochter Ina (Kathrin von Steinburg, 3. von links) soll nach ihrem Studium auch in die Firma einsteigen. Schließlich gibt es noch Barbaras jüngeren Bruder Rainer (Robert Lohr, 2. von links), der die technischen Abläufe managt und mit seiner Frau Silke (Julia Bremermann) zwei Söhne hat, Peter (Nicolas Schinseck, 2. von rechts) und Max (Leopold Nüßl, Mitte).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Marius (Helmut Zierl) erklärt Barbara (Uschi Glas), dass selbst eine unliebsame Autopanne angenehme Seiten haben kann. Vergrößern
    Marius (Helmut Zierl) erklärt Barbara (Uschi Glas), dass selbst eine unliebsame Autopanne angenehme Seiten haben kann.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Barbara (Uschi Glas) bietet ihrem neuen Teilhaber Marius (Helmut Zierl) ein Glas Wein an. Vergrößern
    Barbara (Uschi Glas) bietet ihrem neuen Teilhaber Marius (Helmut Zierl) ein Glas Wein an.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
TV-Film, TV-Familienfilm
Meine liebe Familie - Der Erbe

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2008
BR
Sa., 20.10.
12:00 - 13:30


Seit dem Tod ihres Vaters führt Barbara Herzog die alteingesessene Papierfabrik Maibach. Der angesehene mittelständische Betrieb ist ein eingespieltes Familienunternehmen: Mutter Elisabeth arbeitet im Büro mit, Barbaras jünger Bruder Rainer managt die technischen Abläufe, und Barbaras Tochter Ina soll nach ihrem Studium auch in die Firma einsteigen. Als ein Maschinenschaden die Produktion lahmlegt, muss Barbara die jährliche Gewinnausschüttung streichen, um neue Maschinen anzuschaffen. Rainers Frau Silke, deren Verhältnis zu Barbara ohnehin etwas angespannt ist, da sich Rainer ihrer Meinung nach zu sehr von seiner dominanten Schwester unterbuttern lässt, ist ausgesprochen verärgert, dass der ersehnte Urlaub nun ins Wasser fällt. In dieser angespannten Situation taucht der Weinhändler Marius Perlinger auf, Neffe eines stillen Teilhabers der Papierfabrik. Nach dem Tod seines Onkels hat Marius 20 Prozent des Familienunternehmens geerbt und schlägt nun vor, die finanziell angeschlagene Fabrik zu verkaufen, so dass ihm sein Anteil ausgezahlt werden kann. Barbara stellt überrascht fest, dass ihre Familie mit Marius' Plänen einverstanden wäre: Elisabeth würde sich gerne aus der Büroarbeit zurückziehen, Ina will ins Ausland, und auch Rainer könnte sich eine Veränderung vorstellen. Für Barbara, die immer nur für die Fabrik lebte, bricht eine Welt zusammen. Verzweifelt flüchtet sie in ein kleines Weindorf, um den Rat ihres alten Freundes Alexander zu suchen. Ausgerechnet Marius folgt Barbara, um ihr ein Angebot zu machen, das sie nicht ablehnen kann ...

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Meine liebe Familie - Der Erbe" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Wolfgang (Alexander Strobele) will seine Frau Barbara (Uschi Glas), von der er getrennt lebt, zurück gewinnen.

Meine liebe Familie - Zeit für Veränderung

TV-Film | 27.10.2018 | 12:00 - 13:30 Uhr
3/506
Lesermeinung
WDR We are family: Thomas "Tommy" (Markus Knüfken), Gabriela (Johanna Christine Gehlen, r) und die kleine Theresa (Laura Szalski).

Zwei Millionen suchen einen Vater

TV-Film | 28.10.2018 | 10:45 - 12:15 Uhr
3/502
Lesermeinung
MDR Verwundert beobachtet Zauberlehrling Valentin (Max Schimmelpfennig) das Mädchen Katrina (Pauline Rénevier) im Gespräch mit einer Statue.

Der Zauberlehrling

TV-Film | 28.10.2018 | 14:00 - 15:28 Uhr
4.71/507
Lesermeinung
News
"Wenn ich am nächsten Tage arbeite, lerne ich abends Texte und gehe früh schlafen": Schauspielerin Arzu Bazman hat ihre Prinzipien.

Sie ist Deutschlands gefragteste TV-Krankenschwester: Nun mischt Arzu Bazman auch beim entsprechende…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"Vorsicht, Falle!": Rudi Cerne warnt in seinem neuen Format vor Betrügern. Die ZDF-Sendung startet am Samtag, 3. November, 15.15 Uhr.

In der ZDF-Sendung "Vorsicht, Falle!" warnt Rudi Cerne vor Betrügern. Auch er selbst ist schon mal a…  Mehr

Am 5. November (18 Uhr) startet die 44. Staffel der ZDF-Serie "SOKO München". Dafür kehrt die erste TV-Kommissarin Deutschlands, Ingrid Fröhlich (links) zurück. Neu im Ermittlerteam ist ab Januar 2019 Mersiha Husagic (rechts).

Auch nach 43 Staffeln und über 600 Folgen geht es für den ZDF-Dauerbrenner "SOKO München" weiter. Wa…  Mehr

Christoph Hohl (l.) und Frank Steinmetz aus Frankfurt a. Main präsentieren den Löwen "Curaluna" einen Windelsensor.

Die Investoren bekommen es in Folge acht mit gleich zwei Produkten zu tun, die sich um – nun ja – me…  Mehr