Melanie De Biasio in Concert, Paris Odéon-Theater

  • Am 4. Juni 2018 präsentierte die belgische Sängerin und Querflötistin Melanie De Biasio ihr Anfang Oktober 2017 erschienenes viertes Album "Lilies" im Pariser Théâtre de l'Odéon. Vergrößern
    Am 4. Juni 2018 präsentierte die belgische Sängerin und Querflötistin Melanie De Biasio ihr Anfang Oktober 2017 erschienenes viertes Album "Lilies" im Pariser Théâtre de l'Odéon.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Am 4. Juni 2018 präsentierte die belgische Sängerin und Querflötistin Melanie De Biasio ihr Anfang Oktober 2017 erschienenes viertes Album "Lilies" im Pariser Théâtre de l'Odéon. Vergrößern
    Am 4. Juni 2018 präsentierte die belgische Sängerin und Querflötistin Melanie De Biasio ihr Anfang Oktober 2017 erschienenes viertes Album "Lilies" im Pariser Théâtre de l'Odéon.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Am 4. Juni 2018 präsentierte die belgische Sängerin und Querflötistin Melanie De Biasio ihr Anfang Oktober 2017 erschienenes viertes Album "Lilies" im Pariser Théâtre de l'Odéon. Vergrößern
    Am 4. Juni 2018 präsentierte die belgische Sängerin und Querflötistin Melanie De Biasio ihr Anfang Oktober 2017 erschienenes viertes Album "Lilies" im Pariser Théâtre de l'Odéon.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Bei dem Konzert im Pariser Théâtre de l'Odéon nimmt die belgische Sängerin und Querflötistin Melanie De Biasio ihr Publikum mit auf eine Reise und lotet in ihrer Musik auch die Langsamkeit und Stille aus. Vergrößern
    Bei dem Konzert im Pariser Théâtre de l'Odéon nimmt die belgische Sängerin und Querflötistin Melanie De Biasio ihr Publikum mit auf eine Reise und lotet in ihrer Musik auch die Langsamkeit und Stille aus.
    Fotoquelle: ARTE France
Musik, Konzert
Melanie De Biasio in Concert, Paris Odéon-Theater

Infos
Online verfügbar von 02/11 bis 01/04
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2018
arte
Sa., 03.11.
00:30 - 01:45


Melanie De Biasio verzaubert ihr Publikum. Häufig wird sie mit Billie Holiday oder Nina Simone verglichen. Die belgische Soul- und Jazz-Sängerin besticht durch das warme, rauchige Timbre ihrer Stimme. Sie ist in Charleroi aufgewachsen, wo sie erst tanzen und dann Querflötespielen gelernt hat. Aus Liebe zu Nirvana gründete sie schon mit 15 Jahren ihre erste Band. Vielleicht hat die düstere Seite und sinistre Romantik ihrer Musik auch etwas mit der postindustrielle Niedergeschlagenheit ihrer Heimatstadt zu tun. Melanie De Biasios Musik ist eine vielschichtige und gekonnte Mischung aus Jazz, Soul, Pop, Trip-Hop und Blues. Ihre Lieder handeln meist von der Liebe und doch sind es keine Liebeslieder. Bei Melanie De Biasio ist die Liebe ein Kampf und gleicht einem Aufeinanderprallen von zwei Egos. Bei dem Indie-Label [PIAS] hat Melanie De Biasio 2017 ihr neuestes Album "Lilies" herausgebracht. Es folgt auf "A Stomach Is Burning" (2007) und "No Deal" (2013). Sie war bereits auf zahlreichen Festivals vertreten, von der Route du Rock bis zum Internationalen Jazzfestival in Montréal. Im Rahmen des Festivals Jazz à Saint-Germain-des-Prés stellte die Belgierin ihr neues Opus vor. Bei diesem Konzert fügt sich Melanie De Biasios samtweiche Stimme perfekt in die glanzvolle Kulisse des Théâtre de l'Odéon. Etliche ihrer Lieder entstanden aus spontanem Flüstern oder Hauchen. Entstanden ist die Idee des leisen Singens aus einer tiefen Krise. Nach verschleppter Lungenerkrankung verlor sie ihre Stimme. Lange Zeit war ungewiss, ob sie je wieder würde singen können. Bei dem Konzert im Pariser Théâtre de l'Odéon nimmt sie ihr Publikum mit auf eine Reise und lotet in ihrer Musik auch die Langsamkeit und Stille aus. Sie ist eine Meisterin des Weglassens und der Schlichtheit. Eine musikalische Welt, in der man sich geborgen und tief berührt fühlt. Das Konzert wurde am 4. Juni 2018 für ARTE aufgezeichnet.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Sängerin Onejiru Schindler komplettiert das Ballett-Arrangement mit ihrer Stimme.

Ballet Jeunesse und die NDR Radiophilharmonie

Musik | 29.10.2018 | 00:30 - 01:30 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Pete Doherty im März 2016 auf der Bühne des Pariser Olympia

The Libertines im Pariser Olympia

Musik | 29.10.2018 | 05:00 - 06:40 Uhr
/500
Lesermeinung
arte In der Philharmonie de Paris ließ John Cale die mythischen Stücke, die die Rockmusik veränderten, neu aufleben.

John Cale and Guests - The Velvet Underground & Nico

Musik | 06.11.2018 | 05:00 - 06:40 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Mit der neuen Daily-Soap "Leben. Lieben. Leipzig" greift RTL II "das hippe Lebensgefühl von Sachsens größter Metropole auf".

Die neue RTL-II-Serie "Leben. Lieben. Leipzig" erzählt vom hippen WG-Dasein in Sachsens größter Metr…  Mehr

Bei der Heim-Weltmeisterschaft 2007 holte das DHB-Team den Titel. Im kommenden Jahr bei der WM in Dänemark und Deutschland will das Team von Bundestrainer Christian Prokop für eine ähnliche Sensation sorgen.

Gute Nachrichten für Sportfans: Die Handball-WM 2019 wird live im Free-TV zu sehen sein. ARD und ZDF…  Mehr

Im August 2018 wurde bei Schauspielerin Selma Blair Multiple Sklerose diagnostiziert. In einem berührenden Instagram-Post meldete sich die 46-Jährige nun zu Wort.

Bei Instagram spricht Selma Blair offen und emotional über ihre Erkrankung. Von ihren Hollywood-Koll…  Mehr

Cate Blanchett wählt gerne Rollen, die sie herausfordern. Ihrer Meinung nach sollte das auch so bleiben.

Keine homosexuellen Rollen mehr für heterosexuelle Darsteller? Trans-Rollen nur für Trans-Darsteller…  Mehr

Seit 20 Jahren spielt er Deutschlands erfolgreichsten Fernseharzt. Nun feiern Thomas Rühmann und seine Serie "In aller Freundschaft" Jubiläum. Zeit für einen sehr persönlichen Rück - und Ausblick.

Seit 20 Jahren spielt Thomas Rühmann den Arzt Roland Heilmann in der ARD-Erfolgsserie "In aller Freu…  Mehr