Menschen & Mächte

  • Jörg Haider bei einem Interview mit Gerhard Jelinek, 1995. Vergrößern
    Jörg Haider bei einem Interview mit Gerhard Jelinek, 1995.
    Fotoquelle: ORF / Pammerfilm
  • Andreas Mölzer (ehemaliger Politiker der FPÖ). Vergrößern
    Andreas Mölzer (ehemaliger Politiker der FPÖ).
    Fotoquelle: ORF / Pammerfilm
  • Jörg Haider, 2002. Vergrößern
    Jörg Haider, 2002.
    Fotoquelle: ORF / Pammerfilm
  • Deborah Sengl (Künstlerin). Vergrößern
    Deborah Sengl (Künstlerin).
    Fotoquelle: ORF / Pammerfilm
  • Gerhard Jelinek und Roland Adrowitzer. Vergrößern
    Gerhard Jelinek und Roland Adrowitzer.
    Fotoquelle: ORF / Pammerfilm
  • Lothar Höbelt (Historiker). Vergrößern
    Lothar Höbelt (Historiker).
    Fotoquelle: ORF / Pammerfilm
  • Anton Pelinka (Jurist und Politikwissenschaftler). Vergrößern
    Anton Pelinka (Jurist und Politikwissenschaftler).
    Fotoquelle: ORF / Pammerfilm
  • Jörg Haider. Vergrößern
    Jörg Haider.
    Fotoquelle: ORF / Pammerfilm
Report, Dokumentation
Menschen & Mächte

ORF2
Do., 11.10.
21:05 - 22:00
Jörg Haider - 10 Jahre Tod eines Grenzgängers


Vor zehn Jahren in der Nacht vom 10. Auf den 11. Oktober verunglückte der wahrscheinlich umstrittenste Politiker der Zweiten Republik. Sein Tod bewegte damals Österreich. Auch seine - zahlreichen - politischen Gegner waren über die Art und die Umstände seines Unfalltodes erschüttert. Was bleibt zehn Jahre nach dem "Tag, an dem die Sonne in Kärnten vom Himmel fiel" vom geborenen Oberösterreicher, der in vier Jahrzehnten politischer Tätigkeit das politische System des Landes durchgerüttelt, aufgeregt und möglicherweise verändert hat. Er veränderte die traditionell deutschnational-liberale Honoratiorenpartei FPÖ zu einer Mittelpartei, die bei der Wahl 1999 erstmals die Volkspartei knapp überholte und zweitstärkste Kraft im Lande wurde. Er führte diese FPÖ, gegen den Widerstand der meisten Parteifunktionäre, in eine Koalition mit der Volkspartei von Wolfgang Schüssel und verzichtete auf jede Funktion in der Bundesregierung. Nach nur zwei Jahren sprengte er die von ihm konstruierte Koalition und verlor zwei Drittel der Stimmen - ein Anbauer, ein Zerstörer, kein Bewahrer. Die Lebensbilanz eines Mannes, der wenige kalt ließ, betrachtet aus einer nun schon historischen Distanz.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Lokalzeit - Logo

Lokalzeit Bergisches Land

Report | 21.11.2018 | 03:25 - 03:55 Uhr (noch 25 Min.)
3.33/503
Lesermeinung
MDR Zittauer Gebirge Nonstop

Zittauer Gebirge Nonstop

Report | 21.11.2018 | 04:00 - 04:30 Uhr
2.5/504
Lesermeinung
BR Yaks, die großen, halbwilden und zotteligen Rinder der Berge des Himalaya.

Yak!

Report | 21.11.2018 | 10:25 - 11:10 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Im Laufe des Thementages "Unter Abenteuern" zeigt 3sat am 9. Dezember insgesamt elf Filme. Unter anderem wird von den Abenteuern von Lederstrumpf (Hellmut Lange) erzählt.

Einmal Abenteurer sein: 3sat lässt diesen Traum an einem Thementag wahr werden. Der Sender zeigt ein…  Mehr

Schauspielerin Millie Bobby Brown wurde zu jüngsten UNICEF-Sonderbotschafterin aller Zeiten ernannt.

Die erst 14-jährige Schauspielerin Millie Bobby Brown wird von UNICEF zur Sonderbotschafterin ernann…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Judith Williams nimmt in der letzten Folge der fünften Staffel von "Die Höhle der Löwen" eine ganz besondere Handtasche unter die Lupe. Denn: Die Tasche wurde aus Fisch gemacht.

Noch ein letztes Mal heißt es in diesem Jahr pitchen, zocken und Deals eintüten. Im Staffel-Finale d…  Mehr

94 Folgen, sechs Staffeln, zwei Kinofilme: Die Kult-Serie "Sex and the City" und die zwei dazugehörigen Kinofilme beschäftigten die Fans über zehn Jahre lang, von 1998 bis 2010.

Ein prominenter Todesfall im Drehbuch soll einen dritten "Sex and the City"-Kinofilm verhindert habe…  Mehr