Menschen hautnah

  • Alina und Flo leben mit ihren beiden Kindern in einem mongolischen Rundzelt. Vergrößern
    Alina und Flo leben mit ihren beiden Kindern in einem mongolischen Rundzelt.
    Fotoquelle: WDR
  • Katharina und Kolja leben sind mit ihren Kindern in ein Tiny House gezogen - ein Mini-Haus auf Rädern. Vergrößern
    Katharina und Kolja leben sind mit ihren Kindern in ein Tiny House gezogen - ein Mini-Haus auf Rädern.
    Fotoquelle: WDR
Report, Dokumentation
Menschen hautnah

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
WDR
Do., 29.11.
22:40 - 23:25


"Wir wollen rauskommen aus diesem Rädchen von Arbeit, Erschöpfung und Konsum". Katharina und Kolja steigen aus, raus aus dem Konsum. Zusammen mit Tochter Klara ziehen sie in ein selbstgebautes fahrbares Mini-Haus. In das neue Domizil haben sie all ihre Ersparnisse investiert, nun wollen sie mit so wenig Geld wie möglich, aber mit viel Zeit für die kleine Klara leben. Vor allem junge Familien träumen von einem Leben ohne beruflichem Hamsterrad und teurer Miete. Sie wollen flexibel bleiben, sparsam wirtschaften und Zeit füreinander haben. Auch Alina und Flo haben ihren Traum verwirklicht und wohnen mit ihren beiden Töchtern in einer Jurte. Das große Rundzelt mit Ofen ist ihre Heimat - an den verschiedensten Plätzen Deutschlands. "Wir wollen Abenteuer erleben und uns nahe sein", sagt Alina. Doch ein längeres Leben als "Konsum-Aussteiger" mit Kindern kann hürdenreich werden. Autor Patrick Stijfhals hat beide Familien über drei Jahre immer wieder besucht und dabei auch die Schattenseiten dokumentiert: "Wir waren damals naiv", sagt Katharina heute, die zeitweise mit ihrer Familie das Tiny House verlassen musste: "Wir haben gedacht, es gibt so viele grüne Flächen und da stellen wir uns einfach irgendwo hin". Alina und Flo machen ähnliche Erfahrungen und müssen ihre Jurte immer wieder abschlagen und ihre Ideen auf den Prüfstand stellen. "Es gibt kein Ideal, wir müssen uns immer anpassen", sagt Alina drei Jahre später. Werden die beiden Familien herausfinden, was sie wirklich zum Leben brauchen - und: Gelingt es ihnen auf Dauer mit wenig Geld mehr Zeit und Freiheit zu gewinnen?

Thema:

Zwei Familien steigen aus - Mit den Kindern in Jurte und Mini-Haus

"Wir wollen rauskommen aus diesem Rädchen von Arbeit, Erschöpfung und Konsum". Katharina und Kolja steigen aus, raus aus dem Konsum. Zusammen mit Tochter Klara ziehen sie in ein selbstgebautes fahrbares Mini-Haus. In das neue Domizil haben sie all ihre Ersparnisse investiert, nun wollen sie mit so wenig Geld wie möglich, aber mit viel Zeit für die kleine Klara leben. Vor allem junge Familien träumen von einem Leben ohne beruflichem Hamsterrad und teurer Miete. Sie wollen flexibel bleiben, sparsam wirtschaften und Zeit füreinander haben. Auch Alina und Flo haben ihren Traum verwirklicht und wohnen mit ihren beiden Töchtern in einer Jurte. Das große Rundzelt mit Ofen ist ihre Heimat - an den verschiedensten Plätzen Deutschlands. "Wir wollen Abenteuer erleben und uns nahe sein", sagt Alina. Doch ein längeres Leben als "Konsum-Aussteiger" mit Kindern kann hürdenreich werden. Autor Patrick Stijfhals hat beide Familien über drei Jahre immer wieder besucht und dabei auch die Schattenseiten dokumentiert: "Wir waren damals naiv", sagt Katharina heute, die zeitweise mit ihrer Familie das Tiny House verlassen musste: "Wir haben gedacht, es gibt so viele grüne Flächen und da stellen wir uns einfach irgendwo hin". Alina und Flo machen ähnliche Erfahrungen und müssen ihre Jurte immer wieder abschlagen und ihre Ideen auf den Prüfstand stellen. "Es gibt kein Ideal, wir müssen uns immer anpassen", sagt Alina drei Jahre später. Werden die beiden Familien herausfinden, was sie wirklich zum Leben brauchen - und: Gelingt es ihnen auf Dauer mit wenig Geld mehr Zeit und Freiheit zu gewinnen?



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Je älter eine Ofenkachel ist, desto glücklicher ist Gunnar, dass er sie vor einem Ende im Container retten konnte.

Typisch! - Gunnar und die alten Öfen

Report | 29.11.2018 | 18:15 - 18:45 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Palau - Inselparadies in der Südsee.

Fischraub in der Südsee - Haijagd rund um Palau

Report | 30.11.2018 | 05:30 - 05:50 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Winterzauber

Winterzauber

Report | 30.11.2018 | 06:15 - 06:35 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Rosen verteilen war gestern: Ex-Bachelor Daniel Völz übernimmt seine erste Schauspielrolle in der RTL-Serie "Freundinnen - Jetzt erst recht".

Als Bachelor und "Big Brother"-Teilnehmer hat Daniel Völz schon reichlich Reality-TV-Erfahrung. Jetz…  Mehr

Désirée Nick präsentiert als Host des TLC-Formats "Trautes Heim, Mord allein" echte Fälle.

Désirée Nick ist für ihr spitzes Mundwerk berühmt und berüchtigt. Mit dem soll die Schauspielerin un…  Mehr

Was passiert eigentlich mit Computern und Fernsehern, die hierzulande aussortiert werden? Die ZDFinfo-Doku "Gefährlicher Elektroschrott - Endstation Afrika" (Mittwoch, 14. November, 20.15 Uhr) erzählt von einem Slum in Afrika, wo der Elektroschrott die Lebensgrundlage darstellt.

Die ZDFinfo-Doku zeigt, wo die in Europa ausrangierten Elektronikartikel landen und erklärt, weshalb…  Mehr

Spike Lee ist putzmunter. Dem Regisseur gelang vor Kurzem mit seiner Satire "Blackkklansman" ein großer Hit.

Eine neuseeländische Zeitung hat auf ihrer Titelseite den Oscarpreisträger Spike Lee mit dem verstor…  Mehr