Meret Schneider rettet die Welt

  • Für eine Foodsharing-Organisation holt Meret Schneider am Abend Reste von einem Restaurant ab Vergrößern
    Für eine Foodsharing-Organisation holt Meret Schneider am Abend Reste von einem Restaurant ab
    Fotoquelle: ZDF/SRF
  • Meret Schneider wühlt in Abfallcontainern eines Grossverteiler nach weggeworfenen Lebensmitteln Vergrößern
    Meret Schneider wühlt in Abfallcontainern eines Grossverteiler nach weggeworfenen Lebensmitteln
    Fotoquelle: ZDF/SRF
  • Die 25-jährige Meret Schneider ist für die Grünen im Gemeinderat von Uster Vergrößern
    Die 25-jährige Meret Schneider ist für die Grünen im Gemeinderat von Uster
    Fotoquelle: ZDF/SRF
  • Nach erfolgreicher Wahl ins Gemeindeparlament von Uster hat Meret Schneider keine Zeit zum Feiern - Sie muss Speisereste abholen Vergrößern
    Nach erfolgreicher Wahl ins Gemeindeparlament von Uster hat Meret Schneider keine Zeit zum Feiern - Sie muss Speisereste abholen
    Fotoquelle: ZDF/SRF
  • Meret Schneider mit Patenhuhn Wanda auf einem Gnadenhof in Hinteregg Vergrößern
    Meret Schneider mit Patenhuhn Wanda auf einem Gnadenhof in Hinteregg
    Fotoquelle: ZDF/SRF
Report, Reportage
Meret Schneider rettet die Welt

Infos
Produktionsland
CH
Produktionsdatum
2018
3sat
Mi., 19.09.
00:05 - 00:30
Eine junge Zürcherin kämpft gegen den Überkonsum


Keine Flugreisen, keine tierischen Produkte, Essen aus dem Abfallcontainer: Als Teenager kam Meret Schneider darauf, dass die globale Klimaerwärmung das größte Problem der Menschheit sei. Seitdem richtet die 25-Jährige ihr Leben danach aus, keinen ökologischen Fußabdruck zu hinterlassen. Reporter Jan Fitze begleitet die Zürcherin in ihrem asketisch-hektischen Alltag und fragt, ob Meret zuversichtlich ist, die Welt tatsächlich retten zu können. Meret Schneider hat keine Autoprüfung, verreist nicht, schon gar nicht mit dem Flugzeug. Kleider kauft sie nur, wenn es absolut sein muss. Ihre letzten Schuhe hat sie so lange getragen, bis sich ihr Fuß schmerzhaft entzündet hatte. Für Schneider sind das alles keine Opfer: "Ich fände es anstrengender, den Zustand auszuhalten, nichts zu tun, obwohl wir doch sehen, dass extrem viel schiefläuft." In ihrer Freizeit klappert sie Restaurants ab, um dort Reste abzuholen. Das Essen verteilt sie unter Freunden, Flüchtlingen und lebt selbst davon. Man trifft die Single-Frau nach Ladenschluss auch vor Großverteilern, wo sie Container durchwühlt, um abgelaufenes Essen vor der Verbrennungsanlage zu retten. Dabei greift die Veganerin auch mal zu einem Stück Fleisch: "Indem ich zu Essen aus dem Abfall greife, stimuliere ich die Nachfrage nach tierischen Produkten ja nicht. Deshalb ist es ökologisch sinnvoll, alles zu essen, was ich finde."


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Logo Morgenmagazin

ZDF-Morgenmagazin

Report | 25.09.2018 | 05:30 - 09:00 Uhr
2.65/5026
Lesermeinung
SAT.1 SAT.1-Frühstücksfernsehen

SAT.1-Frühstücksfernsehen

Report | 25.09.2018 | 05:30 - 10:00 Uhr
3.11/5047
Lesermeinung
RTL Susanne Klehn

Guten Morgen Deutschland

Report | 25.09.2018 | 06:00 - 08:30 Uhr
3.28/5079
Lesermeinung
News
Beim Ironman Hawaii müssen die Triathleten auch einen Marathon zurücklegen (Symbolfoto).

Der Ironman Hawaii ist seit Jahren fest in deutscher Hand. Ob beim wichtigsten Triathlon-Wettkampf d…  Mehr

Michael Bully Herbig steht wie kein Zweiter nahezu synonym für das Comedy-Genre. Nun probiert er sich in einem gänzlich anderen Genre aus - und überzeugt auf ganzer Linie!

Mit dem Thriller "Ballon" legt Michael Bully Herbig sein Meisterstück vor und zeigt endgültig, dass …  Mehr

Bayern-Präsident Uli Hoeneß zeigt Herz für den Fußball-Fan ohne Pay-TV-Abo. Er weiß aber auch: "Bis auf Weiteres ist es nicht zu verhindern."

Seit dieser Saison läuft die Champions League nur noch im Pay-TV. Den Vereinen bringt das zwar zusät…  Mehr

Heidi Klum verlässt "Project Runway". Nun spricht sie über ihre potenzielle Nachfolgerin.

Nachdem Heidi Klum der US-Castingshow "Project Runway" den Rücken gekehrt hat, wird spekuliert, wer …  Mehr

Eindrucksvoller Start: Conor (Yannik Meyer) überrascht die nackte Eva (Claudelle Deckert) in der Küche.

Yannik Meyer schlüpft bei "Unter uns" als vierter Schauspieler in die Rolle des Conor Weigel. Sein e…  Mehr