Merz gegen Merz

  • Nach Ludwigs (Michael Wittenborn) Demenzdiagnose halten die Merzens und Reicherts eng zusammen Anne (Annette Frier), Erik (Christoph Maria Herbst), Ludwig (Michael Wittenborn) und Maria (Claudia Rieschel). Vergrößern
    Nach Ludwigs (Michael Wittenborn) Demenzdiagnose halten die Merzens und Reicherts eng zusammen Anne (Annette Frier), Erik (Christoph Maria Herbst), Ludwig (Michael Wittenborn) und Maria (Claudia Rieschel).
    Fotoquelle: ZDF/MARTIN_VALENTIN_MENKE
  • Maria (Claudia Rieschel, 2.v.r.) zweifelt an dem endgültigen Befund. Anne (Annette Frier), Erik (Christoph Maria Herbst) und Ludwig (Michael Wittenborn). Vergrößern
    Maria (Claudia Rieschel, 2.v.r.) zweifelt an dem endgültigen Befund. Anne (Annette Frier), Erik (Christoph Maria Herbst) und Ludwig (Michael Wittenborn).
    Fotoquelle: ZDF/MARTIN_VALENTIN_MENKE
  • Anne (Annette Frier) ist verletzt: Erik (Christoph Maria Herbst) versteht sie einfach nicht. Vergrößern
    Anne (Annette Frier) ist verletzt: Erik (Christoph Maria Herbst) versteht sie einfach nicht.
    Fotoquelle: ZDF/Martin Rottenkolber
  • Es muss schon bitter sein, wenn man als erwachsener Mann von den Eltern Beziehungstipps braucht: Renate (Carmen-Maja Antoni) und Günter (Bernd Stegemann) machen Erik (Christoph Maria Herbst) klar, dass er jetzt für Anne da sein muss. Vergrößern
    Es muss schon bitter sein, wenn man als erwachsener Mann von den Eltern Beziehungstipps braucht: Renate (Carmen-Maja Antoni) und Günter (Bernd Stegemann) machen Erik (Christoph Maria Herbst) klar, dass er jetzt für Anne da sein muss.
    Fotoquelle: ZDF/MARTIN_VALENTIN_MENKE
  • Anne (Annette Frier) ist von Sascha (Simon Böer, l.), dem Elternsprecher in Leons Schulklasse, begeistert. Erik (Christoph Maria Herbst) eher weniger, seine längst tot geglaubte Eifersucht erwacht. Vergrößern
    Anne (Annette Frier) ist von Sascha (Simon Böer, l.), dem Elternsprecher in Leons Schulklasse, begeistert. Erik (Christoph Maria Herbst) eher weniger, seine längst tot geglaubte Eifersucht erwacht.
    Fotoquelle: ZDF/MARTIN_VALENTIN_MENKE
  • Anne (Annette Frier) und Sascha (Simon Böer, l.) verstehen sich blendend. Erik (Christoph Maria Herbst, M.) beobachtet argwöhnisch, wie sie sich näher kommen. Vergrößern
    Anne (Annette Frier) und Sascha (Simon Böer, l.) verstehen sich blendend. Erik (Christoph Maria Herbst, M.) beobachtet argwöhnisch, wie sie sich näher kommen.
    Fotoquelle: ZDF/MARTIN_VALENTIN_MENKE
  • Was Anne kann, kann Erik schon lange. Aber wie ging das eigentlich nochmal mit dem Daten? Kollegin Vera (Charlotte Bohning) gibt Erik (Christoph Maria Herbst) Starthilfe beim Flirten. Vergrößern
    Was Anne kann, kann Erik schon lange. Aber wie ging das eigentlich nochmal mit dem Daten? Kollegin Vera (Charlotte Bohning) gibt Erik (Christoph Maria Herbst) Starthilfe beim Flirten.
    Fotoquelle: ZDF/MARTIN_VALENTIN_MENKE
  • Leon (Philip Noah Schwarz, r.) hat Mist gebaut. Opa Günter (Bernd Stegemann) unterstützt ihn allerdings  bedingungslos - und unkonventionell. Vergrößern
    Leon (Philip Noah Schwarz, r.) hat Mist gebaut. Opa Günter (Bernd Stegemann) unterstützt ihn allerdings bedingungslos - und unkonventionell.
    Fotoquelle: ZDF/MARTIN_VALENTIN_MENKE
  • Oma Renate (Carmen-Maja Antoni) steht hinter Leon (Philip Noah Schwarz). Vergrößern
    Oma Renate (Carmen-Maja Antoni) steht hinter Leon (Philip Noah Schwarz).
    Fotoquelle: ZDF/MARTIN_VALENTIN_MENKE
  • Günter (Bernd Stegemann) hilft Leon (Philip Noah Schwarz), bei Amina (Tabea Willemsen) zu punkten. Vergrößern
    Günter (Bernd Stegemann) hilft Leon (Philip Noah Schwarz), bei Amina (Tabea Willemsen) zu punkten.
    Fotoquelle: ZDF/MARTIN_VALENTIN_MENKE
  • Frau Heller (Lena Dörrie, M.) hegt ernste Zweifel: Die Noch-Ehepartner berichten von außerehelichen Flirts und Dates. Kann die Beziehung von Erik (Christoph  Maria Herbst) und Anne (Annette Frier) überhaupt noch gerettet werden? Vergrößern
    Frau Heller (Lena Dörrie, M.) hegt ernste Zweifel: Die Noch-Ehepartner berichten von außerehelichen Flirts und Dates. Kann die Beziehung von Erik (Christoph Maria Herbst) und Anne (Annette Frier) überhaupt noch gerettet werden?
    Fotoquelle: ZDF/Martin Rottenkolber
  • Vielleicht wissen die beiden schon mehr: Anne (Annette Frier) und Erik (Christoph Maria Herbst) haben sich nur noch wenig zu sagen und nur noch wenig Interesse an der Ehetherapie. Vergrößern
    Vielleicht wissen die beiden schon mehr: Anne (Annette Frier) und Erik (Christoph Maria Herbst) haben sich nur noch wenig zu sagen und nur noch wenig Interesse an der Ehetherapie.
    Fotoquelle: ZDF/Martin Rottenkolber
  • Anne (Annette Frier) will keine Hilfe von Erik (Christoph Maria Herbst), merkt aber, dass alleine sein sich ganz schön einsam anfühlen kann. Vergrößern
    Anne (Annette Frier) will keine Hilfe von Erik (Christoph Maria Herbst), merkt aber, dass alleine sein sich ganz schön einsam anfühlen kann.
    Fotoquelle: ZDF/MARTIN_VALENTIN_MENKE
  • Stress zu Hause und in der Firma: Annes und Eriks Paartherapeutin Frau Heller (Lena Dörrie) hat einiges zu tun. Vergrößern
    Stress zu Hause und in der Firma: Annes und Eriks Paartherapeutin Frau Heller (Lena Dörrie) hat einiges zu tun.
    Fotoquelle: ZDF/Martin Rottenkolber
  • Erik (Christoph Maria Herbst) und Anne (Annette Frier) stellen Leon zur Rede. Vergrößern
    Erik (Christoph Maria Herbst) und Anne (Annette Frier) stellen Leon zur Rede.
    Fotoquelle: ZDF/MARTIN_VALENTIN_MENKE
Serie, Comedyserie
Merz gegen Merz

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2019
ZDF
Heute
22:05 - 22:50
Unsterblich wie wir / Date mit der Vergangenheit


Unsterblich wie wir Ludwig bekommt die Demenz-Diagnose, und Anne und Erik gehen sehr unterschiedlich damit um. Gemeinsam versuchen sie, ihrem Sohn die Konsequenzen dieser Diagnose zu vermitteln, aber Leon zeigt sich erstaunlich unemotional, während Anne Trost und Hilfe sucht. Beides findet sie überraschenderweise bei Erik. Ist die Ehe der beiden womöglich doch noch zu retten? Die Entwicklung in der Firma spricht allerdings eher dagegen. Date mit der Vergangenheit Nach einem Streit in der Firma zieht Anne einen vorläufigen Schlussstrich unter ihre Ehe mit Erik. Als sie dann auch noch den attraktiven Elternsprecher von Leons Klasse kennenlernt, scheint sogar schon ein möglicher Ersatz in Sicht. Daraufhin versucht auch Erik sein Glück auf dem Dating-Markt und landet ausgerechnet bei Annes Kollegin Vera. Parallel entwickeln Annes Eltern eigene Strategien, wie sie mit Ludwigs Demenz-Diagnose umgehen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Ohne Schnitzel geht es nicht

Ohne Schnitzel geht es nicht - Schnitzel à la Hollywood

Serie | 22.04.2019 | 02:15 - 03:00 Uhr
4/507
Lesermeinung
BR Die Begrüßung zwischen Sieglinde und Christa ist bemüht harmonisch: Max (Udo Wachtveitl) schaut amüsiert zu. Christa (Gisela Schneeberger) und Sieglinde (Judith Richter, rechts).

Im Schleudergang - Zum Papst nach Rom

Serie | 25.04.2019 | 22:45 - 23:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Wir starteten fast unter dem Radar": Frauke Ludowig (vor 25 Jahren und heute) erinnert sich im Interview an ihre Anfänge mit "Exclusiv".

Seit 25 Jahren moderiert Frauke Ludowig bei RTL das Promi-Magazin "Exclusiv". Warum Distanz zu Bussi…  Mehr

Die Serie "Meine geniale Freundin" (ab 2. Mai bei MagentaTV), eine Adaption der Buchvorlage von Elena Ferrante, erzählt von der Freundschaft zwischen Lila (Ludovica Nasti, links) und Elena (Elisa del Genio).

Der Roman "Meine geniale Freundin" von Elena Ferrante erzählt von zwei grundverschiedenen Freundinne…  Mehr

In John Downers Film wird ein Geier zum Beobachter über der Serengeti.

Das Leben in der Serengeti in Afrika ist hart. Eine neue BBC-Reihe, die im ZDF im Rahmen von "Terra …  Mehr

Heike Gonzor (Anastasia Papadopoulou), eine der Geliebten von Thomas Jacobi, wird von den Kriminalhauptkommissaren Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl, Mitte) und Ivo Batic (Miroslav Nemec) über dessen zahlreiche Beziehungen aufgeklärt.

Sonntag ist "Tatort"-Zeit. Das gilt auch an Ostersonntag. Eine neue Folge gibt es aber nicht zu sehe…  Mehr

Benedict Cumberbatch wurde für seine Performance als Mathe-Genie Alan Turing berechtigterweise für den Oscar als Bester Hauptdarsteller nominiert. Allerdings musste er sich seinem Kollegen Eddie Redmayne in "Die Entdeckung der Unendlichkeit" geschlagen geben.

Großes Ausstattungskino mit einer passenden Portion Pathos: "The Imitation Game" setzt dem legendäre…  Mehr