Metropolen des Balkans

  • Prächtig thront die Burg von Ljubljana über der Altstadt der slowenischen Hauptstadt. Vergrößern
    Prächtig thront die Burg von Ljubljana über der Altstadt der slowenischen Hauptstadt.
    Fotoquelle: © Gero von Marientreu / Prächtig thront die Burg von Ljubljana über der Altstadt der slowenischen Hauptstadt.
  • Seit 2016 trägt die slowenische Hauptstadt den Titel „Grüne Hauptstadt Europas“. Der Kavalierfahrer Zoran Stancic fährt kostenlos Fahrgäste durch das autofreie Ljubljana. Vergrößern
    Seit 2016 trägt die slowenische Hauptstadt den Titel „Grüne Hauptstadt Europas“. Der Kavalierfahrer Zoran Stancic fährt kostenlos Fahrgäste durch das autofreie Ljubljana.
    Fotoquelle: © Gero von Marientreu / Seit 2016 trägt die slowenische Hauptstadt den Titel „Grüne Hauptstadt Europas“. Der Kavalierfahrer Zoran Stancic fährt kostenlos Fahrgäste durch das autofreie Ljubljana.
  • Seit 2016 trägt die slowenische Hauptstadt den Titel „Grüne Hauptstadt Europas“. Der Kavalierfahrer Zoran Stancic fährt kostenlos Fahrgäste durch das autofreie Ljubljana. Vergrößern
    Seit 2016 trägt die slowenische Hauptstadt den Titel „Grüne Hauptstadt Europas“. Der Kavalierfahrer Zoran Stancic fährt kostenlos Fahrgäste durch das autofreie Ljubljana.
    Fotoquelle: ART
  • Prächtig thront die Burg von Ljubljana über der Altstadt der slowenischen Hauptstadt. Vergrößern
    Prächtig thront die Burg von Ljubljana über der Altstadt der slowenischen Hauptstadt.
    Fotoquelle: ART
Natur + Reisen, Land + Leute
Metropolen des Balkans

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2018
3sat
Mi., 15.01.
16:19 - 17:03
Folge 3, Ljubljana


"Klein-Venedig" wird Ljubljana auch gern genannt. Denn viele Brücken schwingen über den Fluss Ljubljanica, und Bauwerke im Jugendstil und italienischem Barock prägen das Stadtzentrum. Doch für städtebauliche Highlights in der Hauptstadt Sloweniens hat vor allem der Architekt Joze Plecniks gesorgt. Er baute die Stadt um, entwarf Brücken und Gebäude, bei denen er antike und moderne Formelemente auf eine eigene Weise kombinierte. Plecniks Entwurf gilt als ein weltweit bedeutendes ganzheitliches Kunstwerk des 20. Jahrhunderts. Ljubljana ist mit seinen 280 000 Einwohnern eine der kleineren Hauptstädte Europas. Seit 2016 trägt sie den Titel "Grüne Hauptstadt Europas". Damit wurde sie von der EU für ihr herausragendes Nachhaltigkeitskonzept ausgezeichnet. Dazu gehören die vollkommen autofreie Altstadt sowie ein einmaliges menschen- und umweltfreundliches Konzept der kostenlosen Stadtbeförderung. Ljubljana wirkt nach außen entspannt. Doch hinter den Kulissen herrscht energiegeladene Aufbruchsstimmung, spürt man Innovation und kreative Ideen. Es ist eine grüne und lebendige Metropole, in der sich Alt und Neu wunderbar ergänzen: Der Stadtbauer Andrej Persin bringt jeden Morgen mit einem Handkarren sein Gemüse auf den Zentralmarkt, während der Kavalierfahrer Zoran Stojinovic in einem Elektrocaddy seine Runden durch die Altstadt dreht und Spela Zupanc mit Stand-up-Paddling auf der Ljubljanica die Stadt erkundet. Belgrad, Bukarest, Ljubljana, Sofia und Sarajevo - bei diesen europäischen Hauptstädten treffen Orient und Okzident, Religionen und Kulturen, Geschichte und Moderne aufeinander. Die Reihe stellt diese fünf Städte vor, die eines gemeinsam haben: Sie haben ihre sozialistische Vergangenheit abgeschüttelt und befinden sich im Aufbruch.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

Discovery Shane close up.

Naked Survival - Ausgezogen in die Wildnis - Im Land der Krokodile

Natur + Reisen | 24.01.2020 | 23:20 - 00:05 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Rings um die Felder im tibetanischen Hochland stehen zahllose sogenannte Tschorten. Die buddhistischen Kultbauten sollen vor Unheil schützen: vor Bergstürzen, Gletscherfluten, Erdbeben, Lawinen und Dürre.

Der große Fluss vom Himalaja - Tibet - Von der Quelle bis zur großen Schlucht

Natur + Reisen | 25.01.2020 | 11:20 - 12:05 Uhr
/500
Lesermeinung
Sonnenklar TV HD Die AdT Show - Das Angebot des Tages

Die AdT Show - Das Angebot des Tages

Natur + Reisen | 25.01.2020 | 12:00 - 12:15 Uhr
1/501
Lesermeinung
News
Regisseur Quentin Tarantino wird künftig wohl doch keinen "Star Trek"-Film drehen. "Wer bist du - Galactus?", fragte er in einem Interview. Er entferne sich immer weiter von Star Trek und habe auch noch mit keinem Verantwortlichen darüber gesprochen.

Die Filme von Marvel und Disney schreiben seit Jahren eine beeindruckende Erfolgsgeschichte. Aber ni…  Mehr

Taylor Swift hatte jahrelang mit Essstörungen zu kämpfen. Wie es ihr in dieser schweren Zeit ging, offenbart der Dokumentarfilm "Miss Americana".

Das Leben im Rampenlicht bringt auch Schattenseiten mit sich. Taylor Swift zum Beispiel litt jahrela…  Mehr

Leonie Koch ist das neue Gesicht bei RTL-"Explosiv".

Das Moderatorenteam des RTL-Magazins "Explosiv" bekommt Verstärkung: Leonie Koch wird die Sendung er…  Mehr

Es ist offiziell: Bill Murray wird in der Fortsetzung von "Ghostbuster" auf der Leinwand zu sehen sein.

Gute Nachrichten für die Fans von "Ghostbusters": Bill Murray, einer der Stars aus den Filmen der Ac…  Mehr

Auf Justin Biebers Single "Yummy" folgt bald ein neues Album. Bei einer Präsentation der Songs zeigte sich der 25-Jährige nun ungewohnt verletzlich.

Eigentlich war die Präsentation seines neuen Albums für Justin Bieber ein feierlicher Anlass. Auf de…  Mehr