Metropolen des Balkans

  • Der Künstler Murivale Muresan Vasile inmitten seiner Freilichtinstallation. Wie andere engagierte Bukarester versucht er, der Stadt eine neue Identität zu geben. Vergrößern
    Der Künstler Murivale Muresan Vasile inmitten seiner Freilichtinstallation. Wie andere engagierte Bukarester versucht er, der Stadt eine neue Identität zu geben.
    Fotoquelle: © Caroline Haertel / Der Künstler Murivale Muresan Vasile inmitten seiner Freilichtinstallation. Wie andere engagierte Bukarester versucht er, der Stadt eine neue Identität zu geben.
  • Der Parlamentspalast in Bukarest war das Bauprojekt des gestürzten Diktators Nicolae Ceausescu. Heute debattieren dort das rumänische Parlament und der Senat. Vergrößern
    Der Parlamentspalast in Bukarest war das Bauprojekt des gestürzten Diktators Nicolae Ceausescu. Heute debattieren dort das rumänische Parlament und der Senat.
    Fotoquelle: © Caroline Haertel / Der Parlamentspalast in Bukarest war das Bauprojekt des gestürzten Diktators Nicolae Ceausescu. Heute debattieren dort das rumänische Parlament und der Senat.
  • Der Parlamentspalast in Bukarest war das Bauprojekt des gestürzten Diktators Nicolae Ceausescu. Heute debattieren dort das rumänische Parlament und der Senat. Vergrößern
    Der Parlamentspalast in Bukarest war das Bauprojekt des gestürzten Diktators Nicolae Ceausescu. Heute debattieren dort das rumänische Parlament und der Senat.
    Fotoquelle: ART
  • Der Künstler Murivale Muresan Vasile inmitten seiner Freilichtinstallation. Wie andere engagierte Bukarester versucht er, der Stadt eine neue Identität zu geben. Vergrößern
    Der Künstler Murivale Muresan Vasile inmitten seiner Freilichtinstallation. Wie andere engagierte Bukarester versucht er, der Stadt eine neue Identität zu geben.
    Fotoquelle: ART
Natur + Reisen, Land + Leute
Metropolen des Balkans

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2018
3sat
Mi., 15.01.
17:46 - 18:31
Folge 5, Bukarest


Bukarest ist keine klassische Schönheit. Man verliebt sich eher auf den zweiten Blick. Während der Diktatur Nicolae Ceausescus erfuhr die Hauptstadt Rumäniens eine brutale Umwandlung. Historische Viertel wurden abgerissen, Protzbauten errichtet und ganze Kirchen versetzt. Heute ist Bukarest auf der Suche nach einer neuen Identität: lebendig, vielfältig, kreativ. In den vergangenen Jahren ist dort viel passiert. Die Infrastruktur der Stadt wurde verbessert, Parkanlagen erneuert, zahlreiche Cafés und Restaurants eröffneten entlang der Gassen, und auch eine alternative Kulturszene hat sich allmählich herausgebildet. Maria Neneciu und ihre Kollegen vom Künstlernetzwerk "The Institute" organisieren über 60 Veranstaltungen im Jahr und verwandeln dabei stark befahrene Straßen in kreative Fußgängerzonen. Der Unternehmer Dragos Bogdan versucht, das vergessene Nationalgetränk der Rumänen, "Braga", wieder zu verbreiten. Radu Ion Nevers ist Silberschmied und Rom. Um sein Handwerk in die Zukunft zu führen, arbeitet er mit internationalen Schmuckdesignern zusammen. Sein Ziel ist es, das Wissen und Talent der Roma-Handwerker bekannt zu machen und zu zeigen, wie wichtig ihr kulturelles Erbe für Rumänien ist. Cristian Lascu hat es sich wiederum zur Lebensaufgabe gemacht, ein Naturschutzgebiet inmitten der Metropole zu erhalten: In und um die natürlichen Seen des Vacaresti-Naturparks herum leben heute Otter, Frösche, Fische und Schwäne, Enten und zahlreiche andere Vogelarten. Eine Entdeckung mitten in einer Millionenstadt. Belgrad, Bukarest, Ljubljana, Sofia und Sarajevo - bei diesen europäischen Hauptstädten treffen Orient und Okzident, Religionen und Kulturen, Geschichte und Moderne aufeinander. Die Reihe stellt diese fünf Städte vor, die eines gemeinsam haben: Sie haben ihre sozialistische Vergangenheit abgeschüttelt und befinden sich im Aufbruch.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

Discovery Duck looking down.

Naked Survival - Ausgezogen in die Wildnis - In den Savannen Brasiliens

Natur + Reisen | 24.01.2020 | 21:45 - 22:30 Uhr
/500
Lesermeinung
WELT Naturgewalten

Unbezwingbare Fluten - Tödliche Fluten

Natur + Reisen | 25.01.2020 | 08:05 - 09:00 Uhr
/500
Lesermeinung
Sonnenklar TV HD Reiseticker

Reiseticker

Natur + Reisen | 25.01.2020 | 16:45 - 17:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Regisseur Quentin Tarantino wird künftig wohl doch keinen "Star Trek"-Film drehen. "Wer bist du - Galactus?", fragte er in einem Interview. Er entferne sich immer weiter von Star Trek und habe auch noch mit keinem Verantwortlichen darüber gesprochen.

Die Filme von Marvel und Disney schreiben seit Jahren eine beeindruckende Erfolgsgeschichte. Aber ni…  Mehr

Taylor Swift hatte jahrelang mit Essstörungen zu kämpfen. Wie es ihr in dieser schweren Zeit ging, offenbart der Dokumentarfilm "Miss Americana".

Das Leben im Rampenlicht bringt auch Schattenseiten mit sich. Taylor Swift zum Beispiel litt jahrela…  Mehr

Leonie Koch ist das neue Gesicht bei RTL-"Explosiv".

Das Moderatorenteam des RTL-Magazins "Explosiv" bekommt Verstärkung: Leonie Koch wird die Sendung er…  Mehr

Es ist offiziell: Bill Murray wird in der Fortsetzung von "Ghostbuster" auf der Leinwand zu sehen sein.

Gute Nachrichten für die Fans von "Ghostbusters": Bill Murray, einer der Stars aus den Filmen der Ac…  Mehr

Auf Justin Biebers Single "Yummy" folgt bald ein neues Album. Bei einer Präsentation der Songs zeigte sich der 25-Jährige nun ungewohnt verletzlich.

Eigentlich war die Präsentation seines neuen Albums für Justin Bieber ein feierlicher Anlass. Auf de…  Mehr