Metropolis

  • Valletta ist eine barocke Festungsstadt auf Malta. Vergrößern
    Valletta ist eine barocke Festungsstadt auf Malta.
    Fotoquelle: WDR
  • Valletta fällt nicht nur durch seinen kulturellen Reichtum auf, sondern auch durch die mafiösen Strukturen und Korruption. Vergrößern
    Valletta fällt nicht nur durch seinen kulturellen Reichtum auf, sondern auch durch die mafiösen Strukturen und Korruption.
    Fotoquelle: WDR
  • Als Gesamtkunstwerk und Weltkulturerbe von der UNESCO ausgezeichnet, ist die Stadt zwischen Europa und Afrika in diesem Jahr Kulturhauptstadt Europas. Vergrößern
    Als Gesamtkunstwerk und Weltkulturerbe von der UNESCO ausgezeichnet, ist die Stadt zwischen Europa und Afrika in diesem Jahr Kulturhauptstadt Europas.
    Fotoquelle: WDR
  • Mit rund 6.500 Einwohnern ist Valletta die kleinste Hauptstadt der EU-Staaten. Vergrößern
    Mit rund 6.500 Einwohnern ist Valletta die kleinste Hauptstadt der EU-Staaten.
    Fotoquelle: WDR
Kultur, Magazin
Metropolis

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
arte
So., 27.05.
16:45 - 17:30
Valletta


Das europäische Kulturmagazin stillt den intellektuellen Hunger der kulturbegeisterten Fernsehzuschauer. Vorgestellt werden Metropolen Europas sowie künstlerische, musikalische oder geistige Bewegungen der Vergangenheit und Gegenwart.

Thema:

Metropolenreport: Valletta

Mit rund 6.500 Einwohnern ist sie die kleinste Hauptstadt der EU-Staaten und die südlichste: Valletta, barocke Festungsstadt auf der Mittelmeerinsel Malta. Als Gesamtkunstwerk und Weltkulturerbe von der UNESCO ausgezeichnet, ist die Stadt zwischen Europa und Afrika in diesem Jahr neben dem niederländischen Leeuwarden Kulturhauptstadt Europas. Und die ganze Insel feiert mit. "Festa" heißt das Motto. Aber was wird in Valletta gefeiert? Der kulturelle Reichtum der Stadt oder die vorherrschenden halbseidenen Steuergeschäfte? Die mafiösen Strukturen? Die Korruption? Bis heute ist der im Herbst 2017 verübte Mord an der kritischen Journalistin Daphne Caruana Galizia völlig unaufgeklärt. Wie gehen Kulturschaffende mit dieser Situation um? Welches Verhältnis haben sie zu ihrer Stadt? Was heißt es, wenn sich Valletta als eine Stadt versteht, die "von Gentlemen für Gentlemen" gebaut wurde?
"Metropolis" trifft Künstler, Fotografen, Musiker und schaut hinter die Kulissen des Kulturhauptstadtprogramms.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Kurzschluss - Das Magazin

Kurzschluss - Das Magazin - Schwerpunkt "Kein Kinderspiel"

Kultur | 27.05.2018 | 00:25 - 01:25 Uhr
3.5/502
Lesermeinung
3sat les.art

lesArt

Kultur | 27.05.2018 | 10:05 - 10:40 Uhr
2/501
Lesermeinung
ARD Evelyn Fischer.

ttt - titel thesen temperamente

Kultur | 27.05.2018 | 23:05 - 23:35 Uhr
3.63/5027
Lesermeinung
News
Eine Rolle, die Meryl Streep nicht spielen kann, muss erst noch erfunden werden: Die dreifache Oscarpreisträgerin begeistert auch als alternde Rockröhre.

Autorin Diablo Cody und Regisseur Demme umschiffen in "Ricki – Wie Familie so ist" geschickt alle rü…  Mehr

Gerade an Traumstränden kippt oft rasch das ökologische Gleichgewicht. Der Ansturm der Touristen ist zu groß.

Die neue ZDF-Dokumentation beschäftigt sich mit den ökologischen, aber auch mit den sozialen "Nebenw…  Mehr

Der Westdeutsche Rundfunk koordiniert die Übertragungen der Livekonferenzen im Ersten. WDR-Sportchef Steffen Simon sagt über den "Finaltag der Amateure", dass er sich in dieser Form etabliert habe.

Das Erste überträgt zum dritten Mal den "Finaltag der Amateure". Insgesamt 21 Landespokalendspiele w…  Mehr

Noch ist Ania (Lilith Stangenberg) vorsichtig beim Füttern des Wolfes. Doch bald fallen alle (Schutz-)Hüllen.

Nicolette Krebitz' Drama "Wild" ist ein herausragender deutscher Arthouse-Film, in dem Hauptdarstell…  Mehr

Seniorpraktikant Ben (Robert De Niro) und die junge Firmenchefin Jules profitieren beruflich und privat voneinander.

Robert De Niro fängt in "Man lernt nie aus" ganz von vorne an: Als Praktikant einer Mode-Internetsei…  Mehr