Metropolis Berlin - Zwischen Kaiserreich und Diktatur

Report, Geschichte
Metropolis Berlin - Zwischen Kaiserreich und Diktatur

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
Spiegel Geschichte
So., 09.12.
20:15 - 21:00
Folge 1, 1918 - 1925


November 1918: In Berlin wird die Republik ausgerufen, Kaiser Wilhelm II. dankt kurze Zeit später ab. Nach dem Ende des Ersten Weltkrieges entsteht nun die erste parlamentarische Demokratie auf deutschem Boden, die sogenannte Weimarer Republik. Hyperinflation, Massenarbeitslosigkeit, Straßenschlachten und politische Morde prägen die Zeit. Gleichzeitig erleben Literatur, Architektur, Theater und das neue Medium Film eine Blütezeit, die allerdings genauso wie die Demokratie mit der Machtergreifung der Nationalsozialisten im Januar 1933 abrupt endet.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Holstentor und Salzspeicher in Lübeck, der heimlichen Hauptstadt des Hanseimperiums

Die Deutsche Hanse - Eine heimliche Supermacht

Report | 10.12.2018 | 13:25 - 14:05 Uhr
3.67/503
Lesermeinung
3sat Projektleiter Dr. Martin Segschneider (vorne) vom Archäologischen Landesamt auf der Suche nach Kleinfunden. (Jörn Sievert im Hintergrund)

Kampf um die Ostsee - Das Wrack der Hedvig Sophia

Report | 10.12.2018 | 14:50 - 15:35 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Sir Francis Drake am Steuerrad der "Golden Hinde" seinem Flaggschiff

Freibeuter der Meere - Die Korsaren

Report | 10.12.2018 | 16:20 - 17:00 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
Er wird ab 2019 Teil des "Löwen"-Rudels sein: Orthomol-Chef Nils Glagau.

Am 20. November 2018 endet die fünfte Staffel der VOX-Gründershow "Die Höhle der Löwen". Schon jetzt…  Mehr

Wölfe sind auch am Tage unterwegs, sind aber nach wie vor ein seltener Anblick.

Seit der Wolf sich wieder in Deutschland angesiedelt hat, tobt eine bisweilen schrill geführte Debat…  Mehr

Bestätigt wurde es vom Studio noch nicht, aber offenbar vom Filmteam vor Ort: Tilda Swinton steht für Wes Andersons neuen Film vor der Kamera.

Das neue Projekt von Star-Regisseur Wes Anderson ist ein Musical. Tilda Swinton wird wieder mit von …  Mehr

"Alles was kommt" ist das Porträt einer Philosophielehrerin (Isabelle Huppert), die an der Schwelle zum Alter gezwungen wird, ihr Leben noch einmal neu zu ordnen.

Die wunderbare Isabelle Huppert gerät in dem meisterlichen Porträt "Alles was kommt" unvermittelt in…  Mehr

Ein Stück deutsches TV-Kulturgut geht zu Ende. Fans der "Lindenstraße" wollen das allerdings nicht akzeptieren.

2020 wird die ARD-Serie "Lindenstraße" eingestellt. Fans der ersten deutschen Soap wollen das verhin…  Mehr