Miranda, frei nach Shakespeare & Purcell

  • Miranda (Kate Lindsey) erscheint im Hochzeitskleid auf ihrer eigenen Beerdigung. Ihr Ziel: Rache. Vergrößern
    Miranda (Kate Lindsey) erscheint im Hochzeitskleid auf ihrer eigenen Beerdigung. Ihr Ziel: Rache.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Wer war Miranda (Kate Lindsey, li.) wirklich? Ihre Hinterbliebenen haben ganz unterschiedliche Erinnerungen an die Verstorbene. Vergrößern
    Wer war Miranda (Kate Lindsey, li.) wirklich? Ihre Hinterbliebenen haben ganz unterschiedliche Erinnerungen an die Verstorbene.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Ferdinand (Allan Clayton, re.) trauert um seine verstorbene Frau. Diese sinnt jedoch auf Rache für die frühe arrangierte Ehe. Vergrößern
    Ferdinand (Allan Clayton, re.) trauert um seine verstorbene Frau. Diese sinnt jedoch auf Rache für die frühe arrangierte Ehe.
    Fotoquelle: ARTE France
Musik, Oper
Miranda, frei nach Shakespeare & Purcell

Infos
Online verfügbar von 21/10 bis 20/11
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2017
arte
Mo., 22.10.
00:15 - 01:55


In einer Dorfkirche in England hat sich die Familie zum Totengottesdienst für die verstorbene Miranda versammelt. Für ihre Kinder und ihren Ehemann scheint die Zeit außer Kraft gesetzt. Wer war Miranda wirklich? Erinnerungen und Gefühle werden wach, Vergangenheit und Gegenwart verschmelzen. Nach einer ersten gemeinsamen Inszenierung von Bach-Kantaten erkunden Katie Mitchell und Raphaël Pichon ein weiteres Repertoire des Barock, das sie mit zeitgenössischen Inhalten füllen. "Miranda" verarbeitet Elemente der heutigen Wirklichkeit und setzt sich - inspiriert von der zeitlosen Musik Henry Purcells - zugleich mit der existenziellen Erfahrung des Todes auseinander. Purcell schuf Sakralmusik, Instrumentalwerke und Kompositionen für die Londoner Theaterbühnen des 17. Jahrhunderts. Aus diesen Klängen schöpfend, entfaltet die Opernkreation vor dem Bühnenbild eines schlichten Kirchenraums eine meditative und tröstende Kraft.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Kristine Opolais, Sopran (Floria Tosca) und Evgeny Nikitin, Bariton (Baron Scarpia).

Tosca

Musik | 20.10.2018 | 20:15 - 22:20 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Clarissa Costanzo (Elcia), Sunnyboy Dladla (Osiride)

Moses in Ägypten

Musik | 04.11.2018 | 10:30 - 13:00 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Ein Weltstar verabschiedet sich von der Arena di Verona: Publikumsliebling Leo Nucci gibt seine Abschiedsvorstellung in seiner Paraderolle als Barbier von Sevilla.

Der Barbier von Sevilla

Musik | 10.11.2018 | 20:15 - 23:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Die Jury von "The Taste": Frank Rosin, Alexander Herrmann, Cornelia Poletto und Roland Trettl.

40 Kandidaten stellen sich in der sechsten Staffel von "The Taste" dem Urteil der Jury. Wer schafft …  Mehr

Als James Bond war er bereits im Gespräch, nun wird Idris Elba erst einmal zum Kater in der Musical-Verfilmung "Cats".

Die Stars reißen sich offenbar um eine Rolle in der Kinoverfilmung des Musicals "Cats". Idris Elba, …  Mehr

Was hat Judith Williams denn da in der Hand? Eine Unterhose? In der Tat. Und zwar eine ganz besondere.

In der aktuellen Staffel von "Die Höhle der Löwen" tritt Judith Williams nur selten in Erscheinung. …  Mehr

Die Stars von "Sing meinen Song" treffen sich am Dienstag, 27. November, zum Weihnachtskonzert (VOX, 20.15 Uhr). Mit dabei sind: (von links) Marian Gold, Judith Holofernes, Johannes Strate, Mark Forster, Leslie Clio, Mary Roos und Rea Garvey.

Mark Forster trommelt seine "Tauschkonzert"-Truppe für ein Weihnachtskonzert noch einmal zusammen. D…  Mehr

Robin Wright avanciert nach Kevin Spaceys Wegfall zur Hauptfigur der finalen Staffel von "House of Cards", die ab 2. November bei Sky zu sehen ist. Die ersten fünf Staffeln sind via Sky, Netflix und auf Blu-Ray/DVD verfügbar.

Frank Underwood ist Geschichte, es lebe die Präsidentin! Wie genau der machtbesessene Narzisst das Z…  Mehr