Mirette ermittelt

  • Mirette und Jean Cat - ein tolles Team! Vergrößern
    Mirette und Jean Cat - ein tolles Team!
    Fotoquelle: WDR/Cyber Group Studios/KD P...
  • Das Ungeheuer aus der Themse macht London unsicher. Vergrößern
    Das Ungeheuer aus der Themse macht London unsicher.
    Fotoquelle: WDR/Cyber Group Studios/KD P...
  • Jean Cat ist kein guter Beifahrer. Vergrößern
    Jean Cat ist kein guter Beifahrer.
    Fotoquelle: WDR/Cyber Group Studios/KD P...
  • Mirette und Jean Cat auf der Suche nach dem Ungeheuer aus der Themse. Vergrößern
    Mirette und Jean Cat auf der Suche nach dem Ungeheuer aus der Themse.
    Fotoquelle: WDR/Cyber Group Studios/KD P...
  • Mirette und Jean Cat bei der Beweisaufnahme. Vergrößern
    Mirette und Jean Cat bei der Beweisaufnahme.
    Fotoquelle: WDR/Cyber Group Studios/KD Productions Toons&Games/Televisió de Catalunya
  • Mirette und Jean Cat sind dem Verbrecher auf der Spur. Vergrößern
    Mirette und Jean Cat sind dem Verbrecher auf der Spur.
    Fotoquelle: WDR/Cyber Group Studios/KD Productions Toons&Games/Televisió de Catalunya
Serie, Animationsserie
Mirette ermittelt

Infos
[Bild: 16:9]
Produktionsland
Frankreich / Spanien
Produktionsdatum
2016
KiKa
Mo., 19.11.
15:35 - 15:45
Folge 21, London, einfach ungeheuerlich


London, einfach ungeheuerlich Ein Flussmonster in London? Mirette und Jean Cat trauen ihren Augen nicht, als sie auf einer Busfahrt das Ungeheuer im Nebel aus der Themse aufsteigen sehen. Sollte Nessie etwa einen Londoner Verwandten haben? Unwahrscheinlich, finden Mirette und Jean Cat und beschließen, das geheimnisvolle Monster etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Doch dazu müssen sie es erst einmal wiederfinden. Wenn nur dieser geheimnisvolle Nebel nicht wäre, der weiter über der Themse schwebt. Ein Stück karierter Stoff und eine Eintrittskarte zu einem Schwimmbad helfen ihnen, die Spuren des Ungeheuers zu verfolgen ...


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Mogli (M.) und die Elefantengeschwister Appu (l.) und Hita (r.) haben einen Baum gefunden, an dem noch Mangos hängen. Doch leider liegt Shir Khan darunter.

Das Dschungelbuch - Das unsichtbare Menschenkind

Serie | 22.12.2018 | 06:50 - 07:00 Uhr
2.29/507
Lesermeinung
ZDF Mit Robin Hoods Hilfe gelingt es, die drei Diebe zu verhaften. Doch wo ist das gestohlene Geld?

Robin Hood - Schlitzohr von Sherwood - Die Jagd nach dem Schatz

Serie | 22.12.2018 | 07:10 - 07:20 Uhr
2.83/506
Lesermeinung
ZDF Auch Hündin Lassie hat den kleinen Wolf, den Zoé im Wald entdeckt hat, ins Herz geschlossen.

Lassie - Der kleine Wolf

Serie | 22.12.2018 | 08:20 - 08:45 Uhr
2.75/504
Lesermeinung
News
"Sprachlos, verständnislos, wütend: Wie gespalten ist Deutschland?", am Montag diskutierten unter anderem Dirk Roßmann (links) und Michel Abdollahi in Frank Plasberg Sendung "Hart aber fair". Die Sendung mit einem brisanten Thema hatte auf Facebook ein Nachspiel.

Nach seinem Auftritt in der ARD-Talkshow "Hart aber fair" wurde der Journalist Michel Abdollahi bei …  Mehr

Auf ihrem unfreiwilligen Abenteuer durch New York finden sich die Hunde Duke (l.) und Max in "Pets" auf einmal in einer Wurstfabrik wieder und die ist für die beiden Vielfraße das reinste Paradies!

An den Weihnachtstagen werden die alten Klassiker wieder ausgepackt. Das gilt auch für Kinderfilme. …  Mehr

In "Legende" muss Waldläufer Jack (Tom Cruise) die Welt vor dem Herrn der Finsternis (Tim Curry) retten - jetzt tut er das erstmals auch im Free-TV.

ServusTV hat einen der ersten Filme von Tom Cruise ausgegraben. Der Film war damals ein ziemlicher F…  Mehr

Mariya, 27, ganzheitliche Kosmetologin aus Stuttgart. Die Beauty- und Pflegeexpertin stammt ursprünglich aus der Ukraine. Seit gut einem Jahr ist die rassige Schönheit nun Single und möchte dem ein Ende setzen.

Für Fans der gepflegt-romantischen Trash-Unterhaltung startet das Jahr 2019 rasant. Schon am 2. Janu…  Mehr

Horst Lichter führt durch eine Weihnachtsausgabe von "Deutschlands größter Trödelshow".

Kurz vor Weihnachten wird im ZDF wieder zur Primetime getrödelt. Dann begrüßt Horst Lichter auch den…  Mehr