Der indische Präsident Vir Pratap Singh besucht mit seiner Tochter Kinjal Locarno, da in der Schweiz eine Konferenz zur Kashmir-Frage stattfinden soll. Doch der Gangster Mabros entführt die beiden. Er will den Präsidenten für 50 Millionen Dollar an Terroristen um Al-Hamas-Führer Yousan Baqsh verkaufen, die dadurch ein freies Kaschmir erpressen wollen. Im Rahmen der Mission Asambhav schickt die indische Regierung Adit Arya in die Schweiz, der sich in der dortigen Botschaft als Reporter ausgibt und undercover an der Befreiung des Präsidenten arbeiten soll. Zusammen mit seinem Partner Atul Bhatnagar kommt er dem Drogendealer Sam Hans auf die Schliche. Dieser bekommt die 50 Millionen in Form von Drogen vom pakistanischen Geheimdienst ISI geschickt, zur Tarnung im Gepäck der Sängerin Alisha. Adit spürt die Terroristen schließlich auf und eliminiert sie. Doch ist es zu spät, um den Präsidenten zu retten? Und erwidert Alisha seine Gefühle für ihn? Der rasante Showdown zum Filmfinale liefert alle Antworten.