Mission: Impossible - Phantom Protokoll
Spielfilm, Actionfilm • 05.05.2021 • 01:10 - 03:15
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Originaltitel
Mission: Impossible - Ghost Protocol
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2011
Altersfreigabe
12+
Kinostart
Do., 15. Dezember 2011
DVD-Start
Do., 17. Mai 2012
Spielfilm, Actionfilm

Mission: Impossible - Phantom Protokoll

Ein skrupelloser Terrorist ist im Besitz einer Nuklearwaffe. In einer Undercover-Mission versuchen Agent Ethan Hunt und sein Team, einen drohenden Atomkrieg zu verhindern. Allerdings muss die Spezialeinheit nach der Initiierung des "Phantom Protokolls" ohne Hilfe der US-Regierung auskommen. Dem vierten Teil der Erfolgsreihe mit Starbesetzung gelingt es, seine Vorgänger in Sachen Action und Spannung zu übertreffen. Topagent Ethan Hunt (Tom Cruise) wird von Jane Carter (Paula Patton) und Benji Dunn (Simon Pegg) aus einem russischen Gefängnis befreit. Das Team startet eine Undercover-Mission, um in den Hochsicherheitsarchiven des Moskauer Kreml nach Informationen zu suchen. Das Ziel der Impossible Mission Force (IMF) ist es, den Terroristen Cobalt (Mikael Nyqvist) zu identifizieren. Der riskante Auftrag entpuppt sich als tückische Falle. Cobalt jagt mit einer Bombe große Teile des Kreml in die Luft, was Russland als kriegerische Handlung seitens der Amerikaner interpretiert. Die USA sind gezwungen, das "Phantom Protokoll" zu initiieren und jegliches Wissen über die Tätigkeit der IMF abzustreiten. Unterdessen entkommen Hunt und der Sicherheitsanalyst William Brandt (Jeremy Renner) nur knapp einem Anschlag der Russen. Das Team identifiziert Cobalt schließlich als Kurt Hendricks, der die Welt in einen Atomkrieg verwickeln will. Fünf Jahre nach den mäßigen Einspielergebnissen und Kritiken des dritten Teils wusste das Comeback mit "Phantom Protokoll" in allen Belangen zu überzeugen. Vor allem eine Prise Humor und Selbstironie heben den rasanten Actionthriller von seinen Vorgängern ab. Ex-Pixar-Regisseur Brad Bird setzte mit der Paramount-Produktion erstmals keinen Animationsfilm um. Gedreht wurde vor spektakulären Kulissen rund um den Globus. Als Schauplätze dienten unter anderem Prag, Budapest, Vancouver, Mumbai und Dubai. In einer der spektakulärsten Szenen klettert Tom Cruise an der Außenfassade des Burj Khalifa, mit rund 830 Metern das höchste Bauwerk der Welt, entlang.

Der Trailer zu "Mission: Impossible - Phantom Protokoll"

Das beste aus dem magazin
Obst liefert viele Vitamine.
Gesundheit

So bekommen Sie genügend Vitamine

Vitamine und Mineralstoffe – wichtige Grundsteine für ein gesundes, langes Leben. Können Nahrungsergänzungsmittel helfen gesund zu bleiben? Welche sind unnötig und welche sinnvoll? Kann Nahrungsergänzung einen ungesunden Lebensstil ausgleichen?
Wer über die Mecklenburgische Seenplatte schippern möchte, hat die Wahl zwischen unterschiedlichen Booten.
Reise

Hausboot-Urlaub auf Müritz und Mecklenburgischer Seenplatte

Ob Motoryacht oder schwimmendes Ferienhaus auf einem Ponton – in vielen Städten und Häfen können Urlauber an der Müritz und der Mecklenburgischen Seenplatte inzwischen ein Hausboot mieten. Das Angebot steigt von Jahr zu Jahr.
Jorge González im Gespräch mit prisma-Chefredakteur Stephan Braun.
Star-News

Jorge González: Betone deine Persönlichkeit

Dieser Mann fasziniert: Jorge Gonzaléz ist Premierengast bei unserem neuen prisma-Podcast "HALLO!".
Affen im Tierpark Gera.
Nächste Ausfahrt

Gera-Leumnitz: Tierpark Gera

Auf der A 4 von Görtlitz nach Bad Hersfeld begegnet Autofahrern nahe dem Anschluss 59 das Hinweisschild "Tierpark Gera". Wer die Autobahn hier verlässt, erreicht den Tierpark im Stadtwald von Gera, der in den 1960er-Jahren als kleines Heimattiergehege entstand.
Max von Milland hat sein neues Album mit prominenter Unterstützung produziert.
HALLO!

Max von Milland

Max von Milland ist ein Phänomen. Der Südtiroler vertraut bei seiner Musik, die er in seinem Heimatdialekt vorträgt, einzig und allein auf seine ursprünglichen Grundwerte, die Musik seit jeher zum Ereignis machen.
Collien Ulmen-Fernandes geht dem Begriff "Rabenmutter" auf den Grund.
HALLO!

Collien Ulmen-Fernandes

Collien Ulmen-Fernandes begleitet in "Rabenmütter oder Super Moms?" vier berufstätige Mütter mit unterschiedlichen Lebensentwürfen und beobachtet ihren Alltag.