Mission Wahrheit - Die New York Times und Donald Trump

  • Blick auf die Zentrale der "New York Times" in New York Vergrößern
    Blick auf die Zentrale der "New York Times" in New York
    Fotoquelle: WDR
  • Michael S. Schmidt, Investigativreporter Vergrößern
    Michael S. Schmidt, Investigativreporter
    Fotoquelle: WDR
  • Jim Rutenberg, Medienkolumnist Vergrößern
    Jim Rutenberg, Medienkolumnist
    Fotoquelle: WDR
  • Dean Baquet (re.), Emily Steel (2.v.r.) und Michael S. Schmidt (Mi.) bei der Pulitzerpreisbekanntgabe Vergrößern
    Dean Baquet (re.), Emily Steel (2.v.r.) und Michael S. Schmidt (Mi.) bei der Pulitzerpreisbekanntgabe
    Fotoquelle: WDR
  • Die Zentrale der "New York Times" in New York Vergrößern
    Die Zentrale der "New York Times" in New York
    Fotoquelle: WDR
Report, Dokumentation
Mission Wahrheit - Die New York Times und Donald Trump

Infos
Foto, ARTE+7 Homepage: videos.arte.tv
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
arte
Di., 06.11.
22:55 - 23:45
Die Welt der Fakten


Während sich Michael Flynn, ehemaliger Nationaler Sicherheitsberater des US-Präsidenten Donald Trump, des Meineides schuldig bekennt und der Russlandskandal damit den Kern der Trump-Regierung erreicht, erfahren die Reporter der "New York Times" immer neue Details über die Sonderermittlungen von Robert Mueller. Gab es geheime Absprachen? Wird es gar zu einer Anklage des Präsidenten wegen Behinderung der Justiz kommen? Zeitgleich steht die Zeitung an der Speerspitze der Berichterstattung über sexuelle Übergriffe in der amerikanischen Filmindustrie - und auch in dem Zusammenhang gibt es eine Verbindung zu Präsident Donald Trump. Doch plötzlich wird die Zeitung selbst von der "#MeToo"-Debatte eingeholt. Längst ist klar, dass der Kampf gegen "Fake News" und um die Wahrheit komplexer und langwieriger ist, als es das Reporter-Team je geahnt hätte.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Planet Wissen

Planet Wissen

Report | 20.11.2018 | 13:05 - 14:05 Uhr (noch 34 Min.)
3.63/5046
Lesermeinung
DMAX Yukon Men - Überleben in Alaska

Yukon Men - Überleben in Alaska - Gefährliches Eis(Deadly Crossing)

Report | 20.11.2018 | 13:10 - 14:15 Uhr (noch 44 Min.)
3.54/5013
Lesermeinung
3sat Seit Jahrtausenden ziehen sie gemeinsam mit ihren Herden auf traditionellen Routen über die Grassteppen Asiens und Südamerikas. Weder politische Grenzen noch die Einflüsse unserer modernen Welt können die Menschen vom Stamm der Golok, der Khambas, der Tsaaten oder der Callahuayas daran hindern, an ihrer uralten Lebensweise festzuhalten.

Die letzten Nomaden

Report | 20.11.2018 | 13:55 - 14:40 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Im Laufe des Thementages "Unter Abenteuern" zeigt 3sat am 9. Dezember insgesamt elf Filme. Unter anderem wird von den Abenteuern von Lederstrumpf (Hellmut Lange) erzählt.

Einmal Abenteurer sein: 3sat lässt diesen Traum an einem Thementag wahr werden. Der Sender zeigt ein…  Mehr

Schauspielerin Millie Bobby Brown wurde zu jüngsten UNICEF-Sonderbotschafterin aller Zeiten ernannt.

Die erst 14-jährige Schauspielerin Millie Bobby Brown wird von UNICEF zur Sonderbotschafterin ernann…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Judith Williams nimmt in der letzten Folge der fünften Staffel von "Die Höhle der Löwen" eine ganz besondere Handtasche unter die Lupe. Denn: Die Tasche wurde aus Fisch gemacht.

Noch ein letztes Mal heißt es in diesem Jahr pitchen, zocken und Deals eintüten. Im Staffel-Finale d…  Mehr

94 Folgen, sechs Staffeln, zwei Kinofilme: Die Kult-Serie "Sex and the City" und die zwei dazugehörigen Kinofilme beschäftigten die Fans über zehn Jahre lang, von 1998 bis 2010.

Ein prominenter Todesfall im Drehbuch soll einen dritten "Sex and the City"-Kinofilm verhindert habe…  Mehr