Mit 100 ist noch nicht Schluss

  • 103 Jahre Leben scheinen im Gesicht von Frau Wolf kaum Spuren hinterlassen zu haben. Vergrößern
    103 Jahre Leben scheinen im Gesicht von Frau Wolf kaum Spuren hinterlassen zu haben.
    Fotoquelle: ZDF/Yves Schurzmann
  • Jede Woche fährt die 103-jährige Frau Wolf nach Frankfurt zum Friseur. Sie legt Wert darauf, gepflegt und schick auszusehen. Vergrößern
    Jede Woche fährt die 103-jährige Frau Wolf nach Frankfurt zum Friseur. Sie legt Wert darauf, gepflegt und schick auszusehen.
    Fotoquelle: ZDF/Yves Schurzmann
  • Der 100-jährige Hermann Körber fährt noch jeden Tag mit dem E-Mobil in seinen Gemüsegarten. Er war immer viel in Bewegung, und das soll auch so bleiben. Vergrößern
    Der 100-jährige Hermann Körber fährt noch jeden Tag mit dem E-Mobil in seinen Gemüsegarten. Er war immer viel in Bewegung, und das soll auch so bleiben.
    Fotoquelle: ZDF/Pia Huneke
  • Zum Wohl! So einen Schoppen Wein gönnt sich der Franke Hermann Körber auch im hohen Alter noch. Vergrößern
    Zum Wohl! So einen Schoppen Wein gönnt sich der Franke Hermann Körber auch im hohen Alter noch.
    Fotoquelle: ZDF/Pia Huneke
  • Groß geworden ist Hilde Lehmann in einer Eisenbahner-Familie. Hier fühlt sie sich dazugehörig. Vergrößern
    Groß geworden ist Hilde Lehmann in einer Eisenbahner-Familie. Hier fühlt sie sich dazugehörig.
    Fotoquelle: ZDF/Steph Ketelhut
  • Frau Wolf schaut sich mit Fotograf Karsten Thormaehlen die Ergebnisse seiner Arbeit an. Vergrößern
    Frau Wolf schaut sich mit Fotograf Karsten Thormaehlen die Ergebnisse seiner Arbeit an.
    Fotoquelle: ZDF/Yves Schurzmann
  • Der Hundertjährige Hermann Körber fährt noch jeden Tag mit dem E-Mobil in seinen Gemüsegarten. Er war immer viel in Bewegung, und das soll auch so bleiben. Vergrößern
    Der Hundertjährige Hermann Körber fährt noch jeden Tag mit dem E-Mobil in seinen Gemüsegarten. Er war immer viel in Bewegung, und das soll auch so bleiben.
    Fotoquelle: ZDF/Pia Huneke
  • Der 100-jährige Hermann Körber fährt noch jeden Tag mit dem E-Mobil in seinen Gemüsegarten. Er war immer viel in Bewegung, und das soll auch so bleiben. Vergrößern
    Der 100-jährige Hermann Körber fährt noch jeden Tag mit dem E-Mobil in seinen Gemüsegarten. Er war immer viel in Bewegung, und das soll auch so bleiben.
    Fotoquelle: ZDF/Pia Huneke
  • Auch wenn das Gehör schlechter wird, mit Kopfhörern kann der rüstige Rentner die Nachrichten im Fernsehen verfolgen und so auf dem neuesten Stand bleiben. Vergrößern
    Auch wenn das Gehör schlechter wird, mit Kopfhörern kann der rüstige Rentner die Nachrichten im Fernsehen verfolgen und so auf dem neuesten Stand bleiben.
    Fotoquelle: ZDF/Pia Huneke
  • Trotz ihres hohen Alters lebt Frau Lehmann immer noch allein in ihrer Berliner Wohnung und versorgt sich zum großen Teil noch selbst. Vergrößern
    Trotz ihres hohen Alters lebt Frau Lehmann immer noch allein in ihrer Berliner Wohnung und versorgt sich zum großen Teil noch selbst.
    Fotoquelle: ZDF/Steph Ketelhut
  • Schminken für das Fotoshooting. Trotz ihrer 103 Jahre braucht Frau Wolf (r.) nicht viel Make-up. Vergrößern
    Schminken für das Fotoshooting. Trotz ihrer 103 Jahre braucht Frau Wolf (r.) nicht viel Make-up.
    Fotoquelle: ZDF/Yves Schurzmann
  • 103 Jahre Leben scheinen im Gesicht von Frau Wolf kaum Spuren hinterlassen zu haben. Vergrößern
    103 Jahre Leben scheinen im Gesicht von Frau Wolf kaum Spuren hinterlassen zu haben.
    Fotoquelle: ZDF/Yves Schurzmann
Report, Reportage
Mit 100 ist noch nicht Schluss

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2019
3sat
Mo., 15.04.
23:55 - 00:25
Alt, aber nicht von gestern


Drei Menschen über 100: voller Tatkraft, Humor und Lebenserfahrung. Auch, wenn alles nicht mehr so leicht ist, mischen sie sich ins Leben ein. Wie machen sie das in diesem hohen Alter? Die Lebenserwartung steigt und damit die Hoffnung auf gute Jahre im Alter. Gab es im Jahr 2000 noch knapp 6000 Hundertjährige in Deutschland, waren es 2017 schon fast drei Mal so viele. "37°" begleitet drei Menschen, die über 100 Jahre alt sind, in ihrem Alltag. Hildegard Lehmann ist 102 und lebt in Berlin. "Rollatoren sind was für alte Leute!", sagt sie und benutzt lieber ihren Gehstock. Immer dann, wenn der Bürgermeister zum Stadtteil-Spaziergang in Berlin-Charlottenburg ruft, ist Frau Lehmann mit dabei. Groß geworden ist sie in einer Eisenbahnerfamilie. Deshalb fährt sie mindestens ein Mal im Jahr zum Eisenbahnmuseum in ihrem Geburtsort Falkenberg/Elster in der Lausitz. Dort wird die "Eisenbahn-Omi" jedes Mal mit allen Ehren begrüßt. Bekannt ist sie vor allem aber auf den Rollschuh- und Eislaufbahnen in Berlin. Denn das war immer ihre ganz große Leidenschaft. Auch wenn sie selbst nicht mehr auf Rollen oder Kufen stehen kann, lässt sie sich keine Meisterschaft oder Eislaufgala in "ihrem" Eisstadion entgehen. Etwas jünger ist mit 100 Jahren Hermann Körber aus dem fränkischen Kleinheubach. Der ehemalige Landwirt hat ein arbeitsreiches Leben hinter sich. Auch er war immer viel in Bewegung, und das soll auch so bleiben. Weil er nicht mehr so gut laufen kann, ist er jeden Tag mit seinem Elektromobil unterwegs. Am Vormittag und am Nachmittag dreht er seine Runden, macht ein bisschen Gartenarbeit oder trinkt ein Schnäpschen mit den Nachbarn. "37°" begleitet ihn an einem ganz besonderen Tag: Mit Ehefrau Eleonore feiert er den 68. Hochzeitstag und fährt mit ihr noch einmal an den Ort, an dem sich beide zum ersten Mal begegnet sind. Die Älteste der drei Protagonisten ist Inge Wolf mit 103 Jahren. Das sieht man ihr allerdings überhaupt nicht an. Jeden Dienstag steigt sie in ihr Auto und fährt ins Fitnessstudio. Oft ist sie mit der Bahn von ihrem Wohnort Kronberg nach Frankfurt unterwegs, um dort zum Friseur zu gehen. Frau Wolf nimmt sich jeden Tag etwas vor, das hält sie fit. Sie legt Wert darauf, gepflegt und schick auszusehen. "Meinen Stil hatte ich schon als junges Mädchen, der hat sich nicht geändert." In dieser Zeit wurde sie das erste Mal von einem Fotografen porträtiert. Über 80 Jahre später steht sie noch einmal als Model vor der Kamera. Eine Schönheit auch noch mit 103 Jahren!


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Hacker Javier Vazquez Vidal untersucht die Hardware eines Smart Meters.

Wir hacken Deutschland

Report | 25.04.2019 | 23:15 - 00:00 Uhr
4/501
Lesermeinung
3sat Die ehemalige Skirennfahrerin Vreni Schneider führt heute eine Skischule in Elm.

Alles fuhr Ski

Report | 26.04.2019 | 02:35 - 03:00 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Logo

Hessenreporter

Report | 26.04.2019 | 03:00 - 03:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Beck is back!" mit Bert Tischendorf in der Titelrolle wurde aufgrund von schwachen Quoten nicht um eine dritte Staffel verlängert.

RTL reagiert auf die schwachen Quoten und setzt drei Serien ab. Der Fictionchef des Kölner Senders g…  Mehr

Dieter Thomas Heck – hier mit Roy Black – begrüßte als Moderator der ZDF-Hitparade zahlreiche Künstler. Können Sie sich noch an die Songs erinnern?

Am 18. Januar 1969 wurde zum ersten Mal die "ZDF-Hitparade" ausgestrahlt – es war der Auftakt zu ein…  Mehr

Rami Malek spielt im 25. James-Bond-Film den Bösewicht.

James Bond bekommt einen neuen Gegner: Rami Malek übernimmt im 25. Film die Rolle des Bösewichts. Ei…  Mehr

Jen (Christina Applegate) muss den plötzlichen Tod ihres Mannes verkraften. Die neue Netflix-Serie "Dead to Me" thematisiert mit viel schwarzem Humor die Verarbeitung von Trauer, aber auch die Entwicklung einer zweifelhaften Freundschaft.

In "Dead to Me" spielt Christina Applegate eine trauernde Witwe. Die neue Netfix-Serie ist düster un…  Mehr

Der junge Anwalt Tobias Lassner (Patrick Müller, Mitte) aus der RTL-Serie "Unter uns" erleidet einen Schlaganfall. Dafür kooperiert RTL mit der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe. Easy (Lars Steinhöfel) und Vivien (Sharon Berlinghoff) besuchen ihn im Krankenhaus.

Ein ernstes Thema am Vorabend: Der junge Anwalt Tobias Lassner erleidet in der Serie "Unter uns" ein…  Mehr