Mit 80 Jahren um die Welt

  • Erika, Christina, Lothar, Marianne, Steven Gätjen, Bernd und Norbert in Indien/Mumbai. Vergrößern
    Erika, Christina, Lothar, Marianne, Steven Gätjen, Bernd und Norbert in Indien/Mumbai.
    Fotoquelle: ZDF/Tom Strohmetz
  • Bernd, Christina, Lothar, Marianne, Erika und Norbert begeben sich gemeinsam ins Abenteuer. Vergrößern
    Bernd, Christina, Lothar, Marianne, Erika und Norbert begeben sich gemeinsam ins Abenteuer.
    Fotoquelle: ZDF/[M] Svea Pietschmann, Al
  • Erika geht auf Weltreise. Vergrößern
    Erika geht auf Weltreise.
    Fotoquelle: ZDF/[M] Svea Pietschmann, Al
  • Steven Gätjen. Vergrößern
    Steven Gätjen.
    Fotoquelle: ZDF/[M] Marcus Höhn, Alpenbl
  • Logo "Mit 80 Jahren um die Welt". Vergrößern
    Logo "Mit 80 Jahren um die Welt".
    Fotoquelle: ZDF/Agentur Alpenblick
Report, Menschen
Mit 80 Jahren um die Welt

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDF
Do., 26.07.
23:00 - 23:45


Es ist nie zu spät, Träume wahr werden zu lassen und ein großes Abenteuer zu wagen: Unter dem Titel "Mit 80 Jahren um die Welt" unternehmen sechs ältere Menschen die Reise ihres Lebens. Sie entdecken ferne Länder und besuchen fremde Kulturen. In jeder Folge erfüllt sich außerdem für je einen von ihnen ein persönlicher Lebenstraum. ZDF-Moderator Steven Gätjen begleitet die ungewöhnliche Reisegruppe auf ihrem emotionalen Erlebnistrip rund um den Globus. Station drei der Reise findet in der Millionenmetropole Mumbai in Indien statt. Alles dreht sich hier um die lebensfrohe Erika aus Berlin, die gewöhnlich ihre Sommer in ihrem Campingwagen in Schmöckwitzwerder am Crossinsee verbringt. Die sportlich aktive 82-Jährige mag es bunt und glitzernd. Seit ihrer Jugend träumt sie davon, einmal wie ihr Idol Marika Rökk vor einem großen Publikum zu tanzen. Dieser Wunsch wird ihr von Reisebegleiter Steven Gätjen in der Stadt der Bollywood-Filmstudios mit einer eigens für sie arrangierten Tanzshow ermöglicht. Überdies begeben sich die abenteuerlustigen Senioren in ein traditionelles Familien-Restaurant und lernen die ursprüngliche indische Küche kennen. In einer Rikscha-Tour geht es durch das Verkehrsgewühl der Stadt, sie besuchen einen Tempel und nehmen an einer hinduistischen Zeremonie teil, die ihnen die Welt der Götter näher bringt. Trotz ihres Alters haben die Reiseteilnehmer bislang noch nicht so viel von der Welt gesehen. Überraschend und ungewohnt sind die exotischen Plätze, die sie bei dieser besonderen Reise erwarten, darunter noch Länder wie Vietnam und die Mongolei. Herzerwärmend und herzerfrischend werden unbekannte Situationen gemeistert. Aber auch die persönlichen Lebensgeschichten, der unterschiedliche Umgang mit den Höhen und Tiefen des Älterwerdens und das Miteinander in der Gruppe, sind wichtige Aspekte auf dieser aufregenden Reise.

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "Mit 80 Jahren um die Welt" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Gabi und Robert E. haben Deutschland den Rücken gekehrt.

Menschen hautnah

Report | 26.07.2018 | 22:40 - 23:25 Uhr
5/501
Lesermeinung
WDR Silke (39) will Bäuerin werden. Ihr Plan: Bio-Gemüse ziehen und damit ihre und regional weitere 25 Familien versorgen. Aber plötzlich steht sie vor unerwarteten bürokratischen Hürden.

Ich werde jetzt Bäuerin! - Großer Traum, harter Alltag

Report | 26.07.2018 | 23:25 - 23:55 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Landesart Plus

Landesart Plus

Report | 28.07.2018 | 18:15 - 18:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Benno Winkler wird von seinen Begleitern ausgeraubt und in der Wüste zurückgelassen. Dietmar Bär ging für die Rolle psychisch und physisch an Grenzen.

Dietmar Bär ist ARD-Zuschauern vor allem als Kommissar Freddy Schenk aus dem Kölner "Tatort" bekannt…  Mehr

Endlich mal ohne Mütze: Terence Hill als Forstkommandant Pietro (ganz rechts) in einer entspannten Stunde auf der Alm seines Freundes Roccia mit (von rechts) der von schwerer Verletzung genesenen Ukrainerin Anya (Catrinel Marlon), Pietros Neffe Giorgio (Gabriele Rossi), Rioccas Tochter Chiara (Claudia Gaffuri) und mit Roccia, dem "Felsen" (Francesco Salvi) selbst.

Das Bayerische Fernsehen zeigt die Episoden der zweiten Staffel "Die Bergpolizei – Ganz nah am Himme…  Mehr

"Tagebuch des Todes": Nachdem er den Doppelmord an seinen Eltern gestanden hat, stellt sich der 18-jährige Benjamin Feller (Kacey Mottet Klein) in Lausanne der Polizei und wird verhaftet. Der Film eröffnet die vierteilige ARTE-Reihe "Schockwellen", die sich um bedrückende Kriminalfälle dreht.

Unter dem Titel "Schockwellen" zeigt ARTE vier Filme, die wirklich geschehene Kriminalfälle thematis…  Mehr

Oliver Geissen sucht in seiner "Ultimativen Chart Show" nach dem "erfolgreichsten Sommerhit aller Zeiten".

Oliver Geissen stellt in seiner "Ultimativen Chart Show" bei RTL die erfolgreichsten Sommerhits alle…  Mehr

Klara (Alwara Höfels, links) und Mika (Sophie Schütt) haben kaum etwas gemeinsam. Weil sie Schwestern sind, müssen sie trotzdem lernen miteinander klarzukommen.

Der Film "Einmal Bauernhof und zurück" dreht sich fast ausschließlich um die klischeehaften Gegensät…  Mehr