Mit Arved Fuchs durch den Nordatlantik

  • Die kleine Hafenstadt Stromness, Orkney-Inseln, ist die Heimat zahlreicher ehemaliger LeuchtturmwŠrter. Vergrößern
    Die kleine Hafenstadt Stromness, Orkney-Inseln, ist die Heimat zahlreicher ehemaliger LeuchtturmwŠrter.
    Fotoquelle: ZDF
  • Die ãDagmar AaenÒ vor den Klippen der Hebriden-Inseln St. Kilda Vergrößern
    Die ãDagmar AaenÒ vor den Klippen der Hebriden-Inseln St. Kilda
    Fotoquelle: ZDF
  • Das verlassene Dorf auf Hirta, der Hauptinsel der schottischen St.-Kilda-Inseln Vergrößern
    Das verlassene Dorf auf Hirta, der Hauptinsel der schottischen St.-Kilda-Inseln
    Fotoquelle: ZDF
  • KapitŠn Arved Fuchs (li.) und Richard Balharry, Chairman National Trust for Scotland (re.), auf St. Kilda Vergrößern
    KapitŠn Arved Fuchs (li.) und Richard Balharry, Chairman National Trust for Scotland (re.), auf St. Kilda
    Fotoquelle: ZDF
Report, Dokumentation
Mit Arved Fuchs durch den Nordatlantik

Infos
Online verfügbar von 22/03 bis 29/03
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2010
arte
Fr., 22.03.
08:00 - 08:45
Raue See vor Schottlands Inseln


Trotz widriger Strömungen und Winde haben Arved Fuchs und seine Crew St. Kilda erreicht. Fast 4.000 Jahre lang war die sturmumtoste Inselgruppe bewohnt. Erst 1930 wurde sie von den letzten Einwohnern aufgegeben. Zwei Tage und Nächte dauert die anschließende Überfahrt zu den 180 Seemeilen entfernten Orkney-Inseln. In der kleinen Hafenstadt Stromness auf Mainland geht Arved Fuchs an Land. Hier trifft er Angus Hutchison, den letzten schottische Leuchtturmwärter. Mit seinem Beruf ging auch eine Lebensweise zu Ende. Angus Hutchison teilt seine Erinnerungen mit Arved Fuchs und erzählt, wie schwierig es war, das einsame Leben im Leuchtturm gegen einen Alltag mit Frau und Kindern zu tauschen. Über 600 Jahre lang war Mainland ein wichtiger Stützpunkt der Wikinger auf ihren Beutezügen. Bis zu 13 Meter hohe Wellen und starke Strömungen bergen ein gewaltiges Energiepotenzial und machen heute Mainlands Küste zum idealen Testgebiet für das größte Wellenkraftwerk der Welt. Ist die erneuerbare Energie aus dem Meer eine umweltfreundliche Alternative zu herkömmlichen Energieressourcen? Auf der Weiterreise durchquert die "Dagmar Aaen" die gefürchtete Meerenge Pentland Firth, die als eines der schwierigsten Seegebiete überhaupt gilt. Nicht einmal 90 Seemeilen weiter erreicht die Crew die Shetland-Insel Fair Isle. Hier haben sich die Bewohner die Moderne unter anderem mittels eines Flughafens auf die Insel geholt. Dann macht sich die "Dagmar Aaen" bereit zum letzten Ablegemanöver. Von hier aus geht es ins heimatliche Norddeutschland.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Der Honig der Ostafrikanischen Bergbiene wird geerntet -- er gehört für den Stamm der Yaaku seit Generationen zu den Grundnahrungsmitteln.

Die Bienenflüsterer - Kenia - Die Biene, die Yaaku und der Vogel

Report | 24.04.2019 | 17:10 - 17:40 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR made in Südwest
Logo

made in Südwest - Erfolg auf leisen Sohlen - Die Luxus-Sneaker des Bernd Hummel

Report | 24.04.2019 | 18:15 - 18:45 Uhr
4.17/506
Lesermeinung
SWR Die "Bäuerinnen" Ursel (li.) und Judith Wohlfahrt (re.), Mutter und Tochter.

Land - Liebe - Luft - Zwei Frauen lassen die Sau raus

Report | 24.04.2019 | 21:00 - 21:45 Uhr
4.25/504
Lesermeinung
News
Maybrit Illner hat donnerstags ihren Talk-Termin.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Frank Elstner spricht in einem Interview erstmals über seine Parkinson-Erkrankung.

Frank Elstner hat Parkinson. Bislang wusste außer seiner Familie und einem Freund niemand etwas von …  Mehr

Die 92. Academy Awards werden am 9. Februar 2020 in Los Angeles verliehen.

Das Wort "fremd" ist Schuld: Der Oscar für den "besten fremdsprachigen Film" soll ab kommendem Jahr …  Mehr

Seit 2015 sind Ania Niedieck und Chris Hecker verheiratet. Im Mai 2016 kam ihre erste gemeinsame Tochter Charlotte zur Welt.

Baby Nummer zwei ist unterwegs: Schauspielerin Ania Niedieck und ihr Mann Chris werden wieder Eltern…  Mehr

Mister Hitparade: Dieter Thomas Heck war von 1969 bis 1984 im TV-Einsatz.

Das ZDF feiert den 50. Geburtstag der Hitparade. Thomas Gottschalk moderiert die Jubiläumsshow mit v…  Mehr