Mit Arved Fuchs durch den Nordatlantik

  • Die kleine Hafenstadt Stromness, Orkney-Inseln, ist die Heimat zahlreicher ehemaliger LeuchtturmwŠrter. Vergrößern
    Die kleine Hafenstadt Stromness, Orkney-Inseln, ist die Heimat zahlreicher ehemaliger LeuchtturmwŠrter.
    Fotoquelle: ZDF
  • Die ãDagmar AaenÒ vor den Klippen der Hebriden-Inseln St. Kilda Vergrößern
    Die ãDagmar AaenÒ vor den Klippen der Hebriden-Inseln St. Kilda
    Fotoquelle: ZDF
  • Das verlassene Dorf auf Hirta, der Hauptinsel der schottischen St.-Kilda-Inseln Vergrößern
    Das verlassene Dorf auf Hirta, der Hauptinsel der schottischen St.-Kilda-Inseln
    Fotoquelle: ZDF
  • KapitŠn Arved Fuchs (li.) und Richard Balharry, Chairman National Trust for Scotland (re.), auf St. Kilda Vergrößern
    KapitŠn Arved Fuchs (li.) und Richard Balharry, Chairman National Trust for Scotland (re.), auf St. Kilda
    Fotoquelle: ZDF
Report, Dokumentation
Mit Arved Fuchs durch den Nordatlantik

Infos
Online verfügbar von 22/03 bis 29/03
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2010
arte
Fr., 22.03.
08:00 - 08:45
Raue See vor Schottlands Inseln


Trotz widriger Strömungen und Winde haben Arved Fuchs und seine Crew St. Kilda erreicht. Fast 4.000 Jahre lang war die sturmumtoste Inselgruppe bewohnt. Erst 1930 wurde sie von den letzten Einwohnern aufgegeben. Zwei Tage und Nächte dauert die anschließende Überfahrt zu den 180 Seemeilen entfernten Orkney-Inseln. In der kleinen Hafenstadt Stromness auf Mainland geht Arved Fuchs an Land. Hier trifft er Angus Hutchison, den letzten schottische Leuchtturmwärter. Mit seinem Beruf ging auch eine Lebensweise zu Ende. Angus Hutchison teilt seine Erinnerungen mit Arved Fuchs und erzählt, wie schwierig es war, das einsame Leben im Leuchtturm gegen einen Alltag mit Frau und Kindern zu tauschen. Über 600 Jahre lang war Mainland ein wichtiger Stützpunkt der Wikinger auf ihren Beutezügen. Bis zu 13 Meter hohe Wellen und starke Strömungen bergen ein gewaltiges Energiepotenzial und machen heute Mainlands Küste zum idealen Testgebiet für das größte Wellenkraftwerk der Welt. Ist die erneuerbare Energie aus dem Meer eine umweltfreundliche Alternative zu herkömmlichen Energieressourcen? Auf der Weiterreise durchquert die "Dagmar Aaen" die gefürchtete Meerenge Pentland Firth, die als eines der schwierigsten Seegebiete überhaupt gilt. Nicht einmal 90 Seemeilen weiter erreicht die Crew die Shetland-Insel Fair Isle. Hier haben sich die Bewohner die Moderne unter anderem mittels eines Flughafens auf die Insel geholt. Dann macht sich die "Dagmar Aaen" bereit zum letzten Ablegemanöver. Von hier aus geht es ins heimatliche Norddeutschland.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Tagesschau vor 20 Jahren

Tagesschau - Vor 20 Jahren - 19.04.1999

Report | 19.04.2019 | 02:30 - 02:45 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Logo

Lokalzeit aus Aachen

Report | 19.04.2019 | 02:30 - 03:00 Uhr
4/502
Lesermeinung
WDR Lokalzeit - Logo

Lokalzeit Bergisches Land

Report | 19.04.2019 | 03:25 - 03:55 Uhr
3.5/504
Lesermeinung
News
Gewohnt ausdrucksstark und schlagfertig: Annette Frier und Christoph Maria Herbst landen als Ehepaar Anne und Erik Merz bei der Paartherapie – viel Arbeit für Psychologin Dr. Heller (Lena Dörrie).

Als Mini-Event inszeniert das ZDF im Osterprogramm die neue achtteilige Sitcom "Merz gegen Merz" – m…  Mehr

Charlton Heston als Befreier der Israeliten, Dwayne Johnson auf den Spuren von David Hasselhoff und eine respektlos-geniale Religionssatire der britischen Komikertruppe Monthy Python - das Fernsehprogramm zum Osterfest ist so kurios wie abwechslungsreich. Wir stellen die 20 Highlights von Karfreitag bis Ostermontag vor.

An Ostern gibt's im TV ein Wiedersehen mit vielen Klassikern. TV-Premieren sind in diesem Jahr aller…  Mehr

Markus Gürne wird den ARD-"Brennpunkt" moderieren.

Auf Madeira sind bei einem tragischen Busunglück mehrere Menschen gestorben und etliche weitere verl…  Mehr

Joachim Llambi (links) stellt die Profitänzer Massimo Sinató (Mitte)und Christian Polanc vor eine neue Herausforderung. Die beiden sollen die Tänze einer ihnen fremden Kultur lernen.

Wegen des stillen Feiertags wird am Karfreitag bei RTL nicht live getanzt. Ganz auf "Let's Dance" mö…  Mehr

Es geht in die entscheidende Phase in der DEL: Sport1 zeigt das Auftaktspiel zum Playoff-Finale zwischen den Adlern Mannheim und dem EHC Red Bull München live. Los geht es am Donnerstag, 18. April, um 19.25 Uhr.

Die Adler Mannheim und der EHC Red Bull München stehen sich im DEL-Finale 2018/19 gegenüber. Ein Gro…  Mehr