Mit Herz und Hammer

Annerose und Manfred vor ihrem neuen Geschäft. Vergrößern
Annerose und Manfred vor ihrem neuen Geschäft.
Fotoquelle: ZDF/Anna Kolkmann
Report, Haus/Bauen/Wohnen
Mit Herz und Hammer

Infos
Produktionsland
Deutschland
Altersfreigabe
12+
ZDFneo
Mi., 11.07.
11:25 - 12:10
Albtraum oder Traumhaus


Ein Haus für die ganze Familie für weniger als einen Monatslohn? Ja, das gibt es. Immer mehr Menschen ersteigern sich ihr Traumhaus bei Auktionen. Aber wer wenig Geld hat, braucht viel Glück. Da die Häuser oft nicht von innen besichtigt werden können, wissen die Bieter nicht, wie viel Geld sie zum Renovieren des vermeintlich billigen Hauses brauchen. Die Doku-Reihe "Mit Herz und Hammer" stellt mutige Paare und Familien vor, die ein Haus ersteigert haben. Die Kamera ist über Wochen dabei und zeigt den Stolz, wenn die Zimmer im neuen Glanz erstrahlen - aber auch die Verzweiflung, wenn sich die Hausersteigerer übernommen haben, die Renovierung Unsummen verschlingt und die Existenz auf dem Spiel steht. Manfred Massenthe betreibt seit Jahrzehnten im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg erfolgreich ein Bilderrahmengeschäft. Bald wird er 70. In Rente will er aber noch lange nicht. Jetzt wagt er sogar einen Neuanfang. Bei einer Auktion ersteigert er für 14 000 Euro ein altes Geschäftshaus, in dem früher ein DDR-Konsum war. In Rägelin, einem Dorf bei Neuruppin, will er mit seiner Lebensgefährtin Annerose Röhrig ein Bildergeschäft eröffnen. Und aus der bisherigen Fernbeziehung soll eine feste Partnerschaft werden. Tochter Caro ist nicht so angetan von der Idee ihres Vaters, in einer 400-Seelen-Gemeinde ausgerechnet einen Laden für Bilderrahmen und Bilder aufzumachen. Gibt es in und um Rägelin überhaupt genug Kundschaft? Manfred Massenthe bleibt unerschrocken. Er überlebte in den 60er Jahren einen der spektakulärsten Fluchtversuche aus der DDR und saß deswegen viele Jahre im Gefängnis. Mit 69 Jahren will er endlich seinen Traum vom Neustart in Rägelin verwirklichen - und da lässt er sich nicht reinreden. Wie schnell ein Schnäppchenhaus zum Albtraum werden kann, erleben Michael und Ellen Brinker. Vor rund fünf Jahren kauften sie ein Haus nahe Bremerhaven, 17 Zimmer und 480 Quadratmeter groß. Die Musiker hatten einen Online-Versandhandel und träumten von der großen Unabhängigkeit im Schoß der eigenen Immobilie. Doch alle Hoffnungen zerschlagen sich. Der Geschäftserfolg bleibt aus, und die Jobs als Musiker werfen nicht genug Geld ab, um das neue Heim zügig und rundum zu erneuern. Das Ehepaar steckt viel Kraft und Energie in ihren Traum. Auch mehr Geld, als sie eigentlich haben, am Ende mehr als 150 000 Euro. Aber es reicht einfach nicht. Schweren Herzens entscheiden sie sich, das Haus zu verkaufen. Aber auch das haben sich Ellen und Michael leichter vorgestellt, als es ist. Sie putzen Haus und Garten für potenzielle Käufer heraus und geben alles. Bis jetzt hat der Makler keine Interessenten an Land gezogen. Dass sie Verlust machen, ist beiden klar - aber bekommen sie die Immobilie überhaupt wieder los?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat .

Die Ziegenlady

Report | 11.07.2018 | 11:15 - 11:45 Uhr
5/501
Lesermeinung
3sat .

Von Lebensmut und Anfängergeist

Report | 11.07.2018 | 11:45 - 12:15 Uhr
/500
Lesermeinung
DMAX Ice Lake Rebels

Ice Lake Rebels - Der Frost kommt(Winter is Coming)

Report | 11.07.2018 | 13:15 - 14:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Immer wieder funkt es zwischen Alex (Sam Claflin) und Rosie (Lily Collins), so auch bei einer Studentenparty in Boston. Doch das Schicksal grätscht den beiden pausenlos dazwischen.

Die kurzweilige Liebeskomödie "Love, Rosie – Für immer vielleicht" (2014) schickt Sam Claflin und Li…  Mehr

Das Biohähnchen ist in einem schlechten Zustand, Detektiv Wilsberg (Leonard Lansink) geht es aber gut, der schaut immer so drein.

Das ZDF wiederholt den 50. "Wilsberg"-Fall mit dem Titel "Tod im Supermarkt". Schon im Herbst gibt e…  Mehr

Für die Gestaltung ihres kleinen Dorfes beauftragte Marie Antoinette den Architekten Richard Mique. Spielszene wie diese prägen die aufwendige Dokumentation.

Wie die Dokumentation von ARTE zeigt, sagen die kleinen Zufluchten in Versailles mehr über die vorma…  Mehr

Angelique Kerber reist als eine der Favoritinnen nach Wimbledon.

Wimbledon, das älteste und nach Meinung vieler wichtigste Tennisturnier der Welt, wird in diesem Jah…  Mehr

Sie sorgten für feuchte Augen beim Zuschauer und Top-Einschaltquoten auf VOX (von links): Jonas (Damian Hardung), Toni (Ivo Kortlang), Leo (Tim Oliver Schultz), Emma (Luise Befort), Alex (Timur Bartels) und Hugo (Nick Julius Schuck). Nun wird "Der Club der roten Bänder" als Kinofilm weitererzählt.

Der "Club der roten Bänder" soll nach dem Erfolg im Fernsehen im kommenden Jahr auch das Kino erober…  Mehr