Mit Kompass und Köpfchen auf hoher See

  • Abdulaye (re.) sammelt leidenschaftlich gern Elektroteile und nimmt Corentin de Chatelperron (li.) mit in das Stadtviertel Colobane, ein Recycling-Paradies. Vergrößern
    Abdulaye (re.) sammelt leidenschaftlich gern Elektroteile und nimmt Corentin de Chatelperron (li.) mit in das Stadtviertel Colobane, ein Recycling-Paradies.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Abdulaye (Mi.) zeigt Corentin de Chatelperron (li.), wie er aus einfachsten Bauteilen ein Windrad baut. Vergrößern
    Abdulaye (Mi.) zeigt Corentin de Chatelperron (li.), wie er aus einfachsten Bauteilen ein Windrad baut.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Um den Cinécyclo mit Energie zu füttern, muss man sich aufs Fahrrad schwingen und die Pedale in Bewegung setzen. Vergrößern
    Um den Cinécyclo mit Energie zu füttern, muss man sich aufs Fahrrad schwingen und die Pedale in Bewegung setzen.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Bei seinem Zwischenstopp in Dakar  besucht Corentin (Mi.) auch das Recycling-Paradies im Stadtviertel Colobane und erfährt, wie Wind zur Stromerzeugung dienen und somit die Bewässerungspumpe auf dem Katamaran antreiben kann. Vergrößern
    Bei seinem Zwischenstopp in Dakar besucht Corentin (Mi.) auch das Recycling-Paradies im Stadtviertel Colobane und erfährt, wie Wind zur Stromerzeugung dienen und somit die Bewässerungspumpe auf dem Katamaran antreiben kann.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Die "Nomade des Mers" geht in der senegalesischen Hauptstadt Dakar vor Anker. Vergrößern
    Die "Nomade des Mers" geht in der senegalesischen Hauptstadt Dakar vor Anker.
    Fotoquelle: ARTE France
Report, Abenteuer und Action
Mit Kompass und Köpfchen auf hoher See

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 31/10 bis 08/11
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2017
arte
Mi., 31.10.
17:10 - 17:40
Senegal, Dakar


Der Katamaran "Nomade des Mers" setzt seine Reise über den Atlantik fort und nimmt Kurs nach Süden. Die Sahara-Küsten und Saint-Louis im Senegal wurden erfolgreich umschifft, nun legt Corentin einen Zwischenstopp in Dakar ein. Nach drei Monaten und 4.000 Kilometern auf See gehören auch die Hühner als Maskottchen mittlerweile zum eisernen Bestand der Crew. Corentin will ein Mittel zur Stromversorgung finden - und zwar mit Lowtech-Verfahren. Im Senegal ist der Zugang zu Elektrizität ein Riesenproblem. 40 Prozent der Haushalte leben ohne Strom, die anderen mit ständigen Ausfällen. Dakar ist eine Recycling-Metropole. Hier wimmelt es von sogenannten Makern, grandiosen Tüftlern und Bastlern, die vermeintlichen Schrott in nützliche Gegenstände verwandeln. Außerdem gibt es viele FabLabs. Das Konzept: Jeder kann das Know-how und die Produktionsmittel vor Ort nutzen, um etwas zu "fabrizieren". Einzige Bedingung: Alle Pläne müssen Open Source, sprich für alle frei zugänglich sein. Abdulaye aus Mali hält vielleicht die Lösung für die Stromversorgung an Bord bereit. Der erfinderische Fernsehreparateur und Hobbybastler sammelt leidenschaftlich gerne Elektroteile und nimmt die Crew mit in das Stadtviertel Colobane, ein Recycling-Paradies. Mit den dort gesammelten Fundstücken beweist er Corentin, wie Wind zur Stromerzeugung dienen und somit die Bewässerungspumpe auf dem Katamaran antreiben kann.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte In dieser Krankenstation, wenige Kilometer von Toliara entfernt, nehmen unterernährte Kinder an einem Aufbauprogramm teil, das auch die Eigenschaften der Spirulina-Alge nutzt.

Mit Kompass und Köpfchen auf Hoher See - Madagaskar, Toliara

Report | 11.12.2018 | 03:20 - 03:50 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Das Kälberfüttern gehörte nicht zu Manuel Zubes Lieblingsaufgaben: Die kleinen Rinder waren ihm zu ungestüm.

Manuel Down Under - Zwischen Kälbern und Kängurus

Report | 11.12.2018 | 17:20 - 17:50 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Frank Plasberg moderiert die Talkshow "Hart aber fair".

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"4 Blocks" geht in die dritte Staffel: Hauptermittler Kutscha (Oliver Masucci, links) will Toni (Kida Khodr Ramadan) endlich dingfest machen.

"4 Blocks" bekommt eine dritte und finale Staffel: Das deutsche Gangster-Epos um einen arabischen Ma…  Mehr

"Der lustige Axel war nicht gefragt, es hieß eher: Halt die Schnauze, ich will was lernen!", sagt Axel Prahl über seine Abitur-Zeit.

In der ZDF-Komödie "Extraklasse" spielt Axel Prahl einen Lehrer. Warum der Beruf im rechten Leben tr…  Mehr

Ed Sheeran könnte demnächst einen Gastauftritt in "Star Wars" haben.

Von Westeros zum Sternenkrieg: Die Gerüchte verdichten sich, dass Ed Sheeran einen Gastauftritt in "…  Mehr

Amy Adams spielte Lois Lane dreimal. Fortsetzung folgt?

In "Justice League" spielte Amy Adams Reporterin Lois Lane zum dritten Mal. Und auch zum letzten?  Mehr