Mit Kompass und Köpfchen auf hoher See

  • Nach drei Wochen auf hoher See erreicht der Katamaran "Nomade des Mers" endlich Brasilien. In Recife im Norden des Landes legt das Team an. Vergrößern
    Nach drei Wochen auf hoher See erreicht der Katamaran "Nomade des Mers" endlich Brasilien. In Recife im Norden des Landes legt das Team an.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Die Crew um Corentin macht zuletzt mit dem Katamaran Halt in Marco Zero. Vergrößern
    Die Crew um Corentin macht zuletzt mit dem Katamaran Halt in Marco Zero.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Im Garten des Schulungszentrums Serta, der sich als wahre Lowtech-Fundgrube entpuppt, hantiert Pierre-Alain mit einer Seilpumpe. Vergrößern
    Im Garten des Schulungszentrums Serta, der sich als wahre Lowtech-Fundgrube entpuppt, hantiert Pierre-Alain mit einer Seilpumpe.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Im Öko-Schulungszentrum Serta werden einfache Lowtech-Lösungen für existenzielle Probleme wie den Zugang zu Wasser oder Energie angeboten. Vergrößern
    Im Öko-Schulungszentrum Serta werden einfache Lowtech-Lösungen für existenzielle Probleme wie den Zugang zu Wasser oder Energie angeboten.
    Fotoquelle: ARTE France
Report, Abenteuer und Action
Mit Kompass und Köpfchen auf hoher See

Infos
Foto, Synchronfassung, ARTE+7 Homepage: videos.arte.tv
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2017
arte
Mo., 05.11.
17:10 - 17:40
Brasilien, Recife


Nach drei Wochen auf hoher See erreicht der Katamaran "Nomade des Mers" endlich Brasilien. Die Hühner haben die lange Überfahrt prima überstanden, und in der Kajüte wuchern die Pflanzen. Aber Corentin, Pierre-Alain und Elaine sind erschöpft. Außerdem wollen sie mal etwas anderes essen als Eier, Würmer und Salat. Sie legen in Recife im Norden des Landes an und quartieren sich für einige Tage im Öko-Schulungszentrum Serta ein. Hier werden einfache Lowtech-Lösungen für existenzielle Probleme wie den Zugang zu Wasser oder Energie angeboten. Der Garten des Zentrums ist eine wahre Lowtech-Fundgrube. Roberto Ferrera und andere Lehrer zeigen den dreien ihre selbst entworfenen Schätze: Solaröfen, Wasserpumpen, eine Obstdarre und sogar eine Biogasanlage, mit der aus Kuhfladen Gas und Biodünger gewonnen werden. Überhaupt gibt es bei Serta viel zu lernen, und die Crew möchte ihren Katamaran weiter verbessern, bevor es wieder auf See hinausgeht. Vor allem von der Biogasanlage sind sie angetan und wollen sie für den Katamaran nachbauen. Außerdem besuchen sie den Bauernhof von Fernando. Er hat bei Serta gelernt, den trockenen Boden profitabel zu bewirtschaften. Nun ist sein Betrieb ein Vorzeigehof für die Bauern der Region geworden.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Naturburschen aus Kiel: Manuel Zube (li.) und Julius Werner (re.) erklimmen den Kings Canyon in Australien.

Manuel Down Under - Das Outback ruft!

Report | 13.12.2018 | 17:10 - 17:40 Uhr
/500
Lesermeinung
DMAX Ed Stafford: Survival-Trip ins Ungewisse

Ed Stafford: Survival-Trip ins Ungewisse - Tief im Regenwald(Brazil)

Report | 14.12.2018 | 15:15 - 16:15 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Auf Kap Verde trifft Corentin de Chatelperron (re.) den Agraringenieur Sergio Monteiro Roque (li.), einen Pionier der Hydrokultur.

Mit Kompass und Köpfchen auf hoher See - Kap Verde, Insel Santiago

Report | 15.12.2018 | 11:20 - 11:40 Uhr
/500
Lesermeinung
News
BR-Intendant Ulrich Wilhelm, der derzeit auch ARD-Vorsitzender ist, kann sich etwas entspannen: Der deutsche Rundfunkbeitrag entspricht dem EU-Recht.

Laut einem aktuellen Urteil der Luxemburger Richter geht das System zur Finanzierung des öffentlich-…  Mehr

Leila Lowfire (rechts) ist Sexexpertin und plaudert in ihrem Podcast gemeinsam mit Ines Anioli fröhlich über alles unter der Gürtellinie. Sie hat auch schon mit Kult-Regisseur Klaus Lemke ("Unterwäschelügen") gearbeitet. Langweilig wird es mit ihr im "Dschungelcamp" sicherlich nicht. Voraussichtlich wird es dort zum Stelldichein der Sexbomben kommen, denn auch "Eis am Stil"-Star Sibylle Rauch (58), eine früher legendäre Pornodarstellerin, gehört laut "Bild" zu den Kandidaten.

Noch kennt sie (fast) niemand – ab Januar könnte sich das ändern: Angeblich stehen die Kandidaten fü…  Mehr

Eddie Redmayne scheint kein Glück mit seinem neuesten Projekt zu haben, das aufgrund von Geldproblemen gestoppt wurde.

Oscar-Preisträger Eddie Redmayne sorgt mit seiner Hauptrolle in der "Phantastische Tierwesen"-Reihe …  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht und sind am Ende lange sitzen geblieben": Til Schweiger verteidigt seine US-Version von "Honig im Kopf".

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht": Til Schweiger äußert sich erstmals zum Flop seine…  Mehr