Mit dem Mähdrescher durch die Great Plains

  • Great Plains Vergrößern
    Great Plains
    Fotoquelle: © CC0 Creative Commons
  • Great Plains Vergrößern
    Great Plains
    Fotoquelle: © CC0 Creative Commons
  • Mitte Mai startet die Erntesaison in Texas, die dann von Farm zu Farm nordwärts führt. Dem Reifegrad des Getreides folgend, legen die Custom Harvester mit einem riesigen Fuhrpark jedes Jahr tausende Meilen zurück.
Weitere Fotos erhalten Sie auf Anfrage. Vergrößern
    Mitte Mai startet die Erntesaison in Texas, die dann von Farm zu Farm nordwärts führt. Dem Reifegrad des Getreides folgend, legen die Custom Harvester mit einem riesigen Fuhrpark jedes Jahr tausende Meilen zurück. Weitere Fotos erhalten Sie auf Anfrage.
    Fotoquelle: © MDR/NDR/Volkert Schult
  • Wanderarbeiter mit eigenem Mähdrescher: Tracy und Jim Zeorians vor ihrem „Beast“.
Weitere Fotos erhalten Sie auf Anfrage. Vergrößern
    Wanderarbeiter mit eigenem Mähdrescher: Tracy und Jim Zeorians vor ihrem „Beast“. Weitere Fotos erhalten Sie auf Anfrage.
    Fotoquelle: © MDR/NDR/Volkert Schult
Natur + Reisen, Land + Leute
Mit dem Mähdrescher durch die Great Plains

Infos
Originaltitel
Länder - Menschen - Abenteuer
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2017
MDR
Sa., 11.04.
13:15 - 13:58


Die Great Plains, Amerikas "Große Ebenen", erstrecken sich östlich der Rocky Mountains von der kanadischen Grenze bis zum Golf von Mexiko. Sie umfassen zwei Millionen Quadratkilometer Fläche. Einst weites, offenes Prärieland, gelten sie heute als die Kornkammer der USA. In dieser landwirtschaftlich geprägten Welt hat sich seit Mitte der 1920er Jahre eine eigene "wandernde" Berufsgruppe entwickelt. Die Custom Harvesters, zumeist Großfamilien, haben sich auf die Aberntung von Weizenfeldern fremder Besitzer spezialisiert. Dem Reifeprozess des Getreides folgend, legen sie mit einem riesigen Fuhrpark an Mähdreschern, Traktoren, Trucks, Werkstattwagen und Wohnmobilen jedes Jahr tausende Meilen zurück, um von Texas bis Montana den Farmern ihre Hilfe anzubieten. Als moderne Wanderarbeiter mit eigenem Maschinenpark unterstützen sie so Farmer, die keine eigenen Mähdrescher besitzen. Mitte Mai startet ihre Saison in Texas, die sie dann von Farm zu Farm nordwärts führt, bis sie über Oklahoma, Kansas, Colorado und Nebraska im September Montana erreichen. Ein Leben zwischen Wohnmobil und Weizenstaub. Filmautor Volkert Schult und sein Team haben zwei "Harvesters"-Familien über Wochen auf ihrem Weg begleitet. Zwischen Sozialreportage und Roadmovie schildert der Film den Alltag der Familien einschließlich den der Schulkinder, hört ihnen zu und beobachtet, wie sie tägliche Schwierigkeiten meistern: vom Wetterumschwung bis zum Motorschaden.

Thema:

Heute: Mit dem Mähdrescher durch die Great Plains - Amerikas Mittelwesten



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

Planet Ausgebrummt

Ausgebrummt - Insektensterben in Deutschland

Natur + Reisen | 11.04.2020 | 16:35 - 17:10 Uhr
/500
Lesermeinung
Spiegel Geschichte High altitude wide shot, looking west over Oakland, toward the Bay Bridge and downtown San Francisco

Amerika von oben - 24h San Francisco

Natur + Reisen | 11.04.2020 | 16:45 - 17:35 Uhr
/500
Lesermeinung
Sonnenklar TV HD Die sonnenklar.TV Reisecharts

Die sonnenklar.TV Reisecharts

Natur + Reisen | 11.04.2020 | 18:30 - 19:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Ziemlich eventmäßige, aber starke Siegfried-Lenz-Verfilmung "Der Überläufer" mit Jannis Niewöhner und Małgorzata Mikołajczak. Das Erste zeigt die zweiteilige Romanverfilmung am 8. und 10. April, jeweils um 20.15 Uhr.

Das zweiteilige ARD-Werk "Der Überläufer" erzählt von einem Soldaten in den letzten Kriegstagen. In …  Mehr

Im Sommer soll es einige neue Hits von Pietro Lombardi geben. Nun will der Sänger eine Partnerin für ein Gesangs-Duett suchen - via Videocasting.

Im Sommer dürfen sich die Fans von Pietro Lombardi auf neue Musik freuen. Unter anderem hat der Säng…  Mehr

Günther Jauch glaubt in der ZDF-Doku "Nichts mehr wie früher" nicht daran, dass sich die Gesellschaft durch die Krise verändern werde. Andere Prominente sind da zuversichtlicher.

Die ZDF-Doku "Nichts mehr wie früher" analysierte die Folgen der Corona-Krise für das Zusammenleben …  Mehr

John Kelly war wegen der Krankheit seines Schwiegervaters bei "Let's Dance" ausgestiegen.

Um für seine Familie da zu sein, war John Kelly vor einigen Wochen bei "Let's Dance" ausgestiegen. N…  Mehr

Dragqueen Vanity Trash ist an Krebs erkrankt und muss sich im Krankenhaus behandeln lassen. Zugleich bereitet sie sich in den neuen Folgen von "Reeperbahn privat!" auf ihren ersten Bühnenauftritt nach längerer Pause vor.

In Staffel zwei der Dokuserie "Reeperbahn privat" geht es wieder um Zuhälter, Dragqueens und weitere…  Mehr