Mit dem Zug durch Indiens Blaue Berge

Toy train nennen die Inder die Nilgiri Mountain Railway. Vergrößern
Toy train nennen die Inder die Nilgiri Mountain Railway.
Fotoquelle: SWR/Alexander Schweitzer
Natur+Reisen, Landschaftsbild
Mit dem Zug durch Indiens Blaue Berge

SWR
Mo., 30.07.
14:30 - 15:15


Im Südwesten des indischen Subkontinents beeindrucken die Nilgiris, die "Blauen Berge", durch die sich früher die Nilgiri Mountain Railway schlängelte, um Tee abzutransportieren. Doch hauptsächlich wurde die Strecke für britische Kolonialherren und indische Adlige gebaut. Sie verbrachten die Sommer in den angenehm kühlen Bergen. Hotels im Kolonialstil legen noch heute davon Zeugnis ab. Die Endstation auf einer Höhe von mehr als 2.300 Metern ist Udagamandalam und wird ehrfurchtsvoll "Queen of Hillstations" genannt. Heute zuckelt der indische Mittelstand im Touristenzug hinauf. Die einzige dampfbetriebene Zahnradbahn Indiens hat ihren Ausgangspunkt am Fuße der Nilgiri Berge in Mettupalaiyam auf einer Höhe von 350 Metern. Hier beginnt der 2.000 Meter hohe Aufstieg. Einmal am Tag fährt der "Toy Train" wie die Inder ihren Zug gerne nennen. 46 Kilometer lange ist die Strecke. Dabei geht es durch 16 Tunnels und über 250 Brücken. Die Fahrzeit beträgt etwa 4,5 Stunden, es können aber auch sechs Stunden werden. Die Nilgiri Mountain Railway ist wohl einer der langsamten Züge Indiens. Modernisiert wurde die Bahn nie - zum Glück, deshalb wurde sie 2005 zum Unesco-Welterbe erklärt. Die Reise ist daher noch wie vor 100 Jahren, denn die Bahn muss bleiben wie sie ist und darf nicht modernisiert werden.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Sinclair Patience trainiert täglich, denn er möchte in die Fußstapfen seines Vaters treten, der schon Weltmeister bei den schottischen Highland Games war.

Schottlands Nordseeküste

Natur+Reisen | 30.07.2018 | 11:10 - 11:55 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Brütende Zwergscharben in der Kernzone des Nationalparks.

Expedition ins Schilf - Nationalpark Neusiedler See

Natur+Reisen | 30.07.2018 | 14:10 - 15:05 Uhr
3/502
Lesermeinung
3sat Die Marmorata-Forelle, die grösste Forellenart der Welt, hat im Gebiet des Soca-Flusses ihre letzte Zuflucht gefunden.

Soca - Der smaragdene Fluss

Natur+Reisen | 30.07.2018 | 15:55 - 16:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Nadine Klein geht als "Bachelorette" in die fünfte Staffel der RTL-Show – und lernt in Folge 1 die Kandidaten kennen.

RTL hat uns Romantik versprochen, und stattdessen Schneewittchen und die sieben Zwerge geliefert. Di…  Mehr

Scarlett Johansson beugt sich der anhaltenden Kritik und steigt aus ihrem neuen Filmprojekt aus.

Schauspielerin Scarlett Johansson sollte im Biopic "Rub & Tug" die Hauptrolle als Trans-Mann Dante "…  Mehr

Sie suchen ihre Traumfrau bei RTL: Eddy, Jan und Daniel gehören zu den Kandidaten der neuen "Bachelorette"-Staffel.

Sommer, Sonne und heiße Flirts: Für 20 Kandidaten geht es in der fünften Staffel der RTL-Show "Die B…  Mehr

Vanessa Mai hat ein neues Projekt: Sie singt den Titelsong der RTL-Serie "Freundinnen - Jetzt erst recht". Und nicht nur das: Sie wird auch für Cameo-Auftritte vor der Kamera stehen.

Mit ihrem Song "Stärker" steuert Schlagersängerin Vanessa Mai den Titelsong zur neuen RTL-Serie "Fre…  Mehr

Die Frauen rund um Piper (Taylor Schilling, Mitte) werden nach dem Aufstand in Litchfield in ein neues Gefängnis verlegt.

"Orange is the New Black" startet mit der sechsten Staffel. Fans der Serie müssen sich umgewöhnen: N…  Mehr