Mit dem Zug durch Java

Waldbahn von Cepu im Osten Javas. Vergrößern
Waldbahn von Cepu im Osten Javas.
Fotoquelle: ZDF/SWR/Alexander Schweitzer
Natur+Reisen, Land und Leute
Mit dem Zug durch Java

3sat
Mo., 24.09.
16:15 - 17:00


Bahnabenteuer Südostasien - Filmautor Alexander Schweitzer entdeckt Indonesiens Hauptinsel Java mit der Eisenbahn. Die Reise beginnt in der Hauptstadt Jakarta. Während der holländischen Kolonialzeit hieß die Insel Batavia. 1771 notierte ihr Entdecker James Cook in sein Logbuch: "Batavia ist sicher kein Fleck, den zu besuchen Europäer sich drängen sollten." Auch heute ist der Großstadt-Moloch Jakarta nicht schön. Alexander Schweitzer bricht auf zu einer Bahnfahrt in den Osten Javas im "Argo-Parahyangan". Der Zug gehört der Executive-Class an, der indonesischen Luxusklasse - mit an Bord ein eigener Masseur. Ausgedehnte Reisfelder säumen die Strecke. Alexander Schweitzer entdeckt "Wayang Golek", eine besondere Art des indonesischen Puppentheaters, und erlebt in Yogyakarta die Unabhängigkeitsfeierlichkeiten mit. 1945 begann der Freiheitskampf. Yogyakarta hatte damals eine große Bedeutung. Der spätere Präsident Sukarno hatte hier seine provisorische Hauptstadt. Einer der Höhepunkte der Feierlichkeiten ist "Panjat Pinang", das Klettern auf Palmen. Junge Männer steigen auf 11,5 Meter hohe Palmenstämme, die mit feinstem Motorenöl eingerieben sind. Sie steigen dabei aufeinander, um oben an Päckchen heranzukommen - ein recht schmieriges Schauspiel. In der Nähe von Yogyakarta besucht Alexander Schweitzer auch das berühmte Ramayana-Ballett. Es wird seit 1961 als großes Tanzdrama im Prambanan-Tempel aufgeführt. Eisenbahn heißt auf Indonesisch "Kereta api", "Feuerwagen", doch davon gibt es nicht mehr viele. Alexander Schweitzer hat noch eine Dampflokomotive auf der Waldbahn von Cepu entdeckt. Die Holländer hatten sie einst zum Teakholzabbau benutzt. Auch bei der Zuckermühle Olean fahren noch ab und zu Dampfloks. Sie werden für den Zuckerrohrtransport benötigt. Alexander Schweitzer lernt außerdem Jamu kennen, eine traditionelle asiatische Naturheilrezeptur. Im Osten Javas steigt er um in sogenannte "Ekonomi"-Züge. Sie entsprechen in etwa der dritten Klasse. Die Züge sind langsamer und halten häufiger. Innen sind sie nicht ganz so vornehm, aber hier lernt man das richtige Leben besser kennen. In Kertosono steigen Musiker zu, sie verdienen ihr Geld während der Fahrt. Vorbei an Tempeln und Kakaoplantagen erreicht der Filmemacher schließlich Banyuwangi, den östlichsten Bahnhof Javas. Hier ist die Nachbarinsel Bali nur noch einen Steinwurf entfernt - und hier endet Alexander Schweitzers Reise.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR 2 durch NRW

2 durch NRW - Ruhrgebiet

Natur+Reisen | 25.09.2018 | 08:20 - 08:35 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Auf dem Weg ins Barskoon-Tal

Stippvisite Seidenstraße - Durch die Himmlischen Berge von Kirgistan

Natur+Reisen | 25.09.2018 | 11:50 - 12:15 Uhr
4.25/504
Lesermeinung
SWR Die Balearischen Inseln

Die Balearischen Inseln - Mallorca und Menorca

Natur+Reisen | 25.09.2018 | 15:15 - 16:00 Uhr
1/501
Lesermeinung
News
Zielstrebiger Ermittler: Gereon Rath (Volker  Bruch), Kommissar aus Köln, wird 1929 nach Berlin versetzt. Er soll einen von der Berliner Mafia geführten Pornoring aufdecken und gerät in einen Strudel aus Korruption, Drogen- und Waffenhandel.

Es gilt als das TV-Ereignis des Jahres: "Babylon Berlin" feiert am Sonntag um 20.15 Uhr Premiere in …  Mehr

TV-Kunstgriff: "24  Hours" erzählt ein Verbrechen aus zwei Perspektiven.

Alles eine Frage der Perspektive? Ein Banküberfall in einer Kleinstadt bei Brüssel läuft völlig aus …  Mehr

Beim Ironman Hawaii müssen die Triathleten auch einen Marathon zurücklegen (Symbolfoto).

Der Ironman Hawaii ist seit Jahren fest in deutscher Hand. Ob beim wichtigsten Triathlon-Wettkampf d…  Mehr

Michael Bully Herbig steht wie kein Zweiter nahezu synonym für das Comedy-Genre. Nun probiert er sich in einem gänzlich anderen Genre aus - und überzeugt auf ganzer Linie!

Mit dem Thriller "Ballon" legt Michael Bully Herbig sein Meisterstück vor und zeigt endgültig, dass …  Mehr

Bayern-Präsident Uli Hoeneß zeigt Herz für den Fußball-Fan ohne Pay-TV-Abo. Er weiß aber auch: "Bis auf Weiteres ist es nicht zu verhindern."

Seit dieser Saison läuft die Champions League nur noch im Pay-TV. Den Vereinen bringt das zwar zusät…  Mehr