Mit dem Zug durch Korsika

Natur+Reisen, Landschaftsbild
Mit dem Zug durch Korsika

Infos
Produktionsdatum
2011
WDR
Di., 09.10.
14:50 - 15:35


Jeder, der sie kennt, stimmt ein in den Chor ihrer Bewunderer: Ohne Zweifel ist Korsika die attraktivste Insel im Mittelmeer, ihr Beiname lautet "die Schöne". Der wilde gebirgige Kern der Insel mit einer ganzen Reihe von Zweitausendern ist gesäumt von großen und kleinen Sandstränden in unzähligen idyllischen Buchten an einem schier unglaublich blauen Meer. Zusätzlich zu ihren topografischen Reizen hat sie ein Vergnügen zu bieten, das einzig und allein dem menschlichen Pioniergeist zu verdanken ist. Vor über 120 Jahren wurde quer über die Insel eine Schmalspurbahn mit spektakulärer Streckenführung gebaut: "U Trinighellu", "der Zitternde" nennt der korsische Volksmund den Zug dank seiner holprigen Gleise. Auf über 230 Kilometern verbindet er die Hafenstadt Bastia an der Ostküste mit der Hafenstadt Ajaccio an der Westküste und mit der Hafenstadt Calvi an der Nordküste. Um die zerklüftete Bergwelt befahrbar zu machen, mussten unzählige Tunnel durch den Fels gebohrt und Viadukte über Täler und Schluchten angelegt werden - ein kühnes eisenbahn-technisches Abenteuer, das 1878 begann. Selbst der große Ingenieur Gustave Eiffel hatte es sich damals nicht nehmen lassen, sich mit einem Entwurf für die 140m lange und 80m hohe Ponte Vecchio daran zu beteiligen. Gut 20 Jahre dauerte es, bis die gesamte Bahn befahrbar war. Der Film erzählt die wechselvolle Geschichte der korsischen Eisenbahn, deren Schicksal bis in die heutige Zeit recht ungewiss ist. Ein Streik zu Beginn unserer Dreharbeiten zeigt, dass die Korsen um den Fortbestand ihrer Bahn immer kämpfen werden. Nichtsdestotrotz bringt uns "U Trinighellu" auf schnellen Schienen über die Insel und zu den typisch korsischen Geschichten: zu freilebenden Wildschweinen, zum angeblich ältesten Lebensmittelgeschäft Europas und zum kultigsten Wanderweg Frankreichs, dem GR 20. Wir treffen auf pannenerfahrene Eisenbahner und auf ein Künstlerehepaar, das sich in einem ausrangierten Bahnhof ein Zuhause geschaffen hat. Und wir lernen Korsika als die schönste und auch musikalischste Insel kennen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Bilder aus Hessen

Bilder aus Hessen

Natur+Reisen | 20.11.2018 | 03:00 - 03:05 Uhr
2.96/5023
Lesermeinung
BR Tölzer Land, Bad Tölz.

Panoramabilder / Bergwetter

Natur+Reisen | 20.11.2018 | 07:35 - 08:30 Uhr
2.5/5040
Lesermeinung
arte (Erstausstrahlung ARTE: 11.04.2012)

Frankreich - Wild und schön - Die Vogesen, geheimnisvoller Wald

Natur+Reisen | 20.11.2018 | 08:00 - 08:45 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
Nach 20 Jahren spielt Jan Josef Liefers in "So viel Zeit" erneut einen todkranken Mann.

Musik und Schauspielerei sind die zwei Welten von Jan Josef Liefers. Im melancholischen Drama "So vi…  Mehr

Antje Pieper moderiert das "auslandsjournal" ab Mittwoch, 21.11., in der neuen Studio-Deko.

Moderneres Design, näher an den Zuschauern: Das traditionsreiche "auslandsjournal" im ZDF geht im ne…  Mehr

Er wird ab 2019 Teil des "Löwen"-Rudels sein: Orthomol-Chef Nils Glagau.

Am 20. November 2018 endet die fünfte Staffel der VOX-Gründershow "Die Höhle der Löwen". Schon jetzt…  Mehr

Wölfe sind auch am Tage unterwegs, sind aber nach wie vor ein seltener Anblick.

Seit der Wolf sich wieder in Deutschland angesiedelt hat, tobt eine bisweilen schrill geführte Debat…  Mehr

Bestätigt wurde es vom Studio noch nicht, aber offenbar vom Filmteam vor Ort: Tilda Swinton steht für Wes Andersons neuen Film vor der Kamera.

Das neue Projekt von Star-Regisseur Wes Anderson ist ein Musical. Tilda Swinton wird wieder mit von …  Mehr