Mit dem Zug durch die Alpen
Natur + Reisen, Land + Leute • 15.12.2020 • 11:10 - 11:55
Lesermeinung
Die Karwendelbahn auf der Bergstrecke zwischen Innsbruck und Seefeld.
Vergrößern
Unterwegs auf der Karwendelbahn.
Vergrößern
Die Außenfernbahn in Pfornten-Steinach.
Vergrößern
Die Außerfernbahn in Pfronten-Steinach
Vergrößern
Originaltitel
Mit dem Zug durch...
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2007
Natur + Reisen, Land + Leute

Mit dem Zug durch die Alpen

Vor über 100 Jahren begannen die Bauarbeiten für eine der spektakulärsten Bahnstrecken der Alpen. Die Karwendelbahn führt von Innsbruck hinauf nach Seefeld. Schon die alten Römer nutzten diese Route bis zum Scharnitzpass. In Mittenwald ist der erste deutsche Bahnhof, hier besucht das Filmteam einen Geigenbauer, denn Mittenwald hat eine lange Geigenbautradition. Auch der höchste Schnellzugbahnhof Deutschlands liegt an der Strecke - im 903 Meter hohen Klais. Die Karwendelbahn, eine der spektakulärsten Bahnstrecken der Alpen, führt von Innsbruck hinauf nach Seefeld. Schon die alten Römer nutzten diese Route bis zum Scharnitzpass. Nach einem Stop in Mittenwald wird im ehemaligen Olympiaort Garmisch-Partenkirchen umgestiegen, und zwar in die Bayerische Zugspitzbahn. Sie bringt die Reisenden auf Deutschlands höchsten Berg, die Zugspitze. Von hier hat man einen herrlichen Blick nach Tirol, ins Außerfern, eine weitere Bahnlinie ist danach benannt, die Außerfernbahn. Sie beginnt in der Allgäu-Metropole Kempten und führt entlang des hügeligen Alpenvorlandes über Pfronten nach Reutte, dem Hauptort des Außerfern. Von dort führt die Reise wieder nach Garmisch-Partenkirchen, wo die Bahnfahrer in die Karwendelbahn umsteigen. Vorbei am Starnberger See geht es schließlich nach München, dem Endpunkt der Reise. Vor allem im Winter bietet diese Eisenbahnreise einen einmaligen Genuss.
top stars
Überzeugte als Udo Jürgens in "Der Mann mit dem Fagott": David Rott.
David Rott
Lesermeinung
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Oft in komischen Rollen zu sehen: James Belushi
James Belushi
Lesermeinung
Wurde als Tony Montana, Boss eines lukrativen Drogen-Rings, bekannt: Al Pacino.
Al Pacino
Lesermeinung
Heidi Klum: Eher Top-Model als Schauspielerin.
Heidi Klum
Lesermeinung
Birge Schade (l.) und Gesine Cukrowski sind nicht gerade gut aufeinander zu sprechen.
Birge Schade
Lesermeinung
Kam in Folge 1106 zur ARD-Telenovela "Rote Rosen" dazu: Anja Franke.
Anja Franke
Lesermeinung
Cher geizt nicht mit den Reizen
Cher
Lesermeinung
Tom Hiddleston - Charmebolzen mit ganz viel Talent.
Tom Hiddleston
Lesermeinung
Immer auf Draht: Erdogan Atalay in der Krimiserie "Alarm für Cobra 11". 
Erdogan Atalay
Lesermeinung
Das beste aus dem magazin
Sport ist auch in den eigenen vier Wänden möglich.
Gesundheit

Bewegung ist auch in den eigenen vier Wänden möglich

Gerade in Zeiten des sogenannten "Lock-down-Light" wird es vielen von Ihnen aufgefallen sein, liebe Leserinnen und Leser: Die allgemeine Bewegungsfreude lässt zu wünschen übrig.
Gewinnen Sie mit prisma etwas Glück eine Tasse oder ein Geschirrhandtuch von Katie Fforde.
Tipps

Tassen und Geschirrhandtücher von Katie Fforde gewinnen

Die Roman-Verfilmungen von Schrifstellerin Katie Fforde sind ein fester Bestandteil der "Herzkino"-Reihe im ZDF. Mit etwas Glück können Sie eine Tasse oder ein Geschirrhandtuch der Schriftstellerin gewinnen.
Gesundheit Anzeige

Obstruktive Schlafapnoe: Wie gefährlich sie ist und was man tun kann

Für die Gesundheit können die Atemaussetzer weitreichende Folgen haben. Denn schließlich sinkt die Sauerstoffkonzentration im Blut stark und damit auch die Versorgung von Organen und Gewebe mit Sauerstoff.
Jetzt mitmachen und mit etwas Glück gewinnen.
Tipps

Das große prisma-Weihnachtsgewinnspiel

Sie wollen Ihren Lieben oder sich selbst etwas Schönes zu Weihnachten schenken? Dann rufen Sie bis zum 11.12.2020 an und gewinnen Sie mit etwas Glück!
Traumhafter Ausblick.
Nächste Ausfahrt

Kempten und seine römische Vergangenheit

Auf der Autobahn A 7 von Flensburg nach Füssen begegnet Autofahrern nahe der AS 134 das Hinweisschild "Kempten (Allgäu)". Wer die Bahn hier verlässt, gelangt zu einer der ältesten Städte Deutschlands.