Mit einem Rutsch ins Glück

  • Eva Christ (Anja Kruse) fragt sich, ob ihr langjähriger Liebhaber Karl (Wolf Roth) noch zu ihr passt. Vergrößern
    Eva Christ (Anja Kruse) fragt sich, ob ihr langjähriger Liebhaber Karl (Wolf Roth) noch zu ihr passt.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Immer wieder trifft Eva (Anja Kruse) auf ihren Nachbarn Max (Heio von Stetten), der in sie verliebt ist. Vergrößern
    Immer wieder trifft Eva (Anja Kruse) auf ihren Nachbarn Max (Heio von Stetten), der in sie verliebt ist.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Tierpfleger Max Hay (Heio von Stetten) erklärt einer Kollegin, wie sensibel Seehunde sind. Vergrößern
    Tierpfleger Max Hay (Heio von Stetten) erklärt einer Kollegin, wie sensibel Seehunde sind.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Eva Christ (Anja Kruse) lernt die Qualitäten des Tierpflegers Max (Heio von Stetten) kennen und schätzen. Vergrößern
    Eva Christ (Anja Kruse) lernt die Qualitäten des Tierpflegers Max (Heio von Stetten) kennen und schätzen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
TV-Film, TV-Komödie
Mit einem Rutsch ins Glück

Infos
Originaltitel
Mit einem Rutsch ins Glück
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2003
Kinostart
Fr., 05. Dezember 2003
BR
Sa., 05.01.
22:00 - 23:30


Eva Christ, langjährige Chefredakteurin der Hochglanz-Zeitschrift "Beauty Today", weiß, was ihre Leserinnen interessiert: Neben Stars und Glamour wollen Frauen auch kritische Storys über falsche Versprechungen in der Welt des schönen Scheins lesen. Als Eva auf einer Präsentation im Zoo nicht aufpasst, stolpert sie über einen Fischeimer - im hohen Bogen segelt ihre Krokotasche ins Krokodilbecken. Schuld ist - so meint die erzürnte Eva - der tollpatschige Tierpfleger Max Hay, der sich spontan in sie verliebt. Max wohnt zufällig in der Nachbarschaft und lässt keine Gelegenheit aus, um sich zu "entschuldigen". Als der hemdsärmelige Tierpfleger wieder einmal klingelt, kommt er jedoch wie gerufen: Eva gibt ein kleines Dinner, bei dem ihr Geliebter Karl, ein verheirateter Anwalt mit Familie, unversehens auf Freunde seiner Gattin trifft. Um peinlichen Fragen zuvorzukommen, bittet Eva Max geistesgegenwärtig, er möge ihren Freund spielen. Er ist in seiner Rolle sogar so gut, dass aus dem Spiel - für Eva wider Willen - prickelnder Ernst wird. Ernst wird es auch für Karl, der von seiner Gattin schließlich den Laufpass erhält und bei Eva einzieht. Zehn Jahre hat Eva auf Karl gewartet - aber nicht darauf, ihm die Hemden zu bügeln und seine Extrawünsche zu erfüllen.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Mit einem Rutsch ins Glück" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Mit kuriosem Trödel kennt die Antiquitätenhändlerin Andrea (Mariele Millowitsch) sich bestens aus.

Die Trödelqueen - Gelegenheit macht Liebe

TV-Film | 30.12.2018 | 18:30 - 19:57 Uhr
Prisma-Redaktion
3.88/508
Lesermeinung
WDR Zwei Männer und ein Baby

Zwei Männer und ein Baby

TV-Film | 06.01.2019 | 10:40 - 12:10 Uhr
Prisma-Redaktion
3.5/502
Lesermeinung
ARD Katharina (Thekla Carola Wied, re.) spricht sich mit ihrer Tochter Lisa (Katja Studt) und ihrem Sohn Uli (Jonas Jägermeyr) aus.

Mein Traum von Venedig

TV-Film | 06.01.2019 | 14:45 - 16:15 Uhr
2.67/503
Lesermeinung
News
Der Dokumentarist und seine Hundertjährigen (von links): Anny Hamm, Ilse Karsch, Presenter Kai Pflaume, Lilo Bredthauer, Hedwig Slomp und Willi Passmann. Ein Protagonist fehlte krankheitsbedingt beim Fototermin.

In der dritten Staffel von "Zeig mir deine Welt" trifft Kai Pflaume sechs Menschen, die 100 Jahre od…  Mehr

Frank Plasberg moderiert die Talkshow "Hart aber fair".

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Die tschechisch-deutsche Koproduktion aus dem Jahr 1973 "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" läuft auch dieses Weihnachten auf mehreren Kanälen der ARD.

Libuše Šafránková und Pavel Trávnícek sind in den Köpfen vieler nur eines: das Traumpaar aus "Drei H…  Mehr

"Alle haben auf Lehramt studiert, damals!" So auch Journalist Ralph Friesner (Axel Prahl), der nun an einer Abendschule unterrichten soll.

Vom Pech verfolgt übernimmt Ralph (Axel Prahl) einen Job als Aushilfslehrer. Seine Klasse entpuppt s…  Mehr

Kinderfotos unbedarft ins Netz zu stellen, kann weitreichende Konsequenzen haben. Wie die Doku "Kinderfotos im Netz: Gepostet, geklaut, missbraucht" zeigt, landen nämlich viele solcher Bilder in pädophilen Internetforen und Fotoblogs.

Was passiert mit Fotos, die Kinder und Jugendliche unbedarft ins Netz stellen, zum Beispiel in den C…  Mehr