Mit offenen Karten

Report, Infomagazin
Mit offenen Karten

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 08/12 bis 06/02
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2018
arte
Sa., 08.12.
18:10 - 18:25


Die Pilgerreise nach Mekka, auch Hadsch genannt, die jeder Muslim im Laufe seines Lebens mindestens einmal unternehmen soll, ist heute für Saudi-Arabien nicht nur ein wichtiger Wirtschaftsfaktor, sondern auch ein Machtinstrument. Generell ist im 21. Jahrhundert ein verstärkter Trend zur Annäherung von Politik und Religion feststellen. So ist beispielsweise eine Politisierung des Hinduismus zu beobachten, seitdem in Indien die Hindu-Nationalisten an der Macht sind, und in Russland sucht Präsident Putin den Kontakt zur russisch-orthodoxen Kirche. Es scheint, als hätten in Zeiten der Globalisierung und des Identitätsverlusts weltliche und geistliche Machthaber begriffen, welch großen Nutzen sie aus einer Zusammenarbeit ziehen können. Von Jerusalem über Lourdes und Kerbala bis Mekka stärkt dieser neue Trend Beliebtheit und Einfluss der wichtigsten heiligen Stätten der Welt.

Thema:

Geopolitik der Heiligen Stätten

Die Pilgerreise nach Mekka, auch Hadsch genannt, die jeder Muslim im Laufe seines Lebens mindestens einmal unternehmen soll, ist heute für Saudi-Arabien nicht nur ein wichtiger Wirtschaftsfaktor, sondern auch ein Machtinstrument. Generell ist im 21. Jahrhundert ein verstärkter Trend zur Annäherung von Politik und Religion feststellen. So ist beispielsweise eine Politisierung des Hinduismus zu beobachten, seitdem in Indien die Hindu-Nationalisten an der Macht sind, und in Russland sucht Präsident Putin den Kontakt zur russisch-orthodoxen Kirche. Es scheint, als hätten in Zeiten der Globalisierung und des Identitätsverlusts weltliche und geistliche Machthaber begriffen, welch großen Nutzen sie aus einer Zusammenarbeit ziehen können. Von Jerusalem über Lourdes und Kerbala bis Mekka stärkt dieser neue Trend Beliebtheit und Einfluss der wichtigsten heiligen Stätten der Welt.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Moderator Andreas Bachmann.

Report München

Report | 04.12.2018 | 21:45 - 22:15 Uhr
3.67/506
Lesermeinung
ARD Monitor-Logo

Monitor

Report | 06.12.2018 | 21:45 - 22:15 Uhr
3.4/5010
Lesermeinung
SWR Moderatorin Fatma Mittler-Solak.

Kriminalreport Südwest

Report | 10.12.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Tennis mit Seifenblasen - funktioniert das wirklich? Tennis-Profi Mona Barthel (Mitte) stellt sich dieser Aufgabe von Fragekind Swantje (zweite von rechts). Die Maus, Eckart von Hirschhausen (zweiter von links) und Tom Bartels sind gespannt auf das Resultat.

In der Samstagabendshow von Eckart von Hirschhausen geht es diesmal ganz schön sportlich zu. Denn im…  Mehr

Das Ermittlerpaar Yvonne (Alice Dwyer) und Heiko Wills (Johann von Bülow) kommt sich bei den gemeinsamen Ermittlungen nicht nur inhaltlich näher.

Das Ehepaar "Herr und Frau Bulle" ermittelt in der neuen Krimi-Reihe gemeinsam. Die Ermittlungen wir…  Mehr

Ein Tsunami am Genfer See? - Das größte Süßwasserreservoir Westeuropas besticht mit seinem Charme knapp zwei Millionen Anwohner - und scharenweise Touristen. Doch viele Bergseen sind vor Tsunamis nicht gefeit. Auch der Genfer See?

Nicht nur in Asien sind meterhohe Tsunamiwellen möglich. Auch am Genfer See gab es im Jahr 563 einen…  Mehr

Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr

8. Dezember 1985: "Lindenstraße", Folge 1, Titel: "Herzlich willkommen": Im ersten Stock von Haus Lindenstraße Nr. 3 wohnen die Beimers, von links: Tochter Marion (Ina Bleiweiß), Mutter Helga (Marie-Luise Marjan), Vater Hans (Joachim Hermann Luger), Klausi (Moritz A. Sachs, vorn Mitte) und sein älterer Bruder Benny (Christian Kahrmann). Im März 2020 soll die Kultserie zum letzten Mal über den Äther gehen.

Als die Lindenstraße zum ersten Mal über die deutschen Mattscheiben flimmerte, war Helmut Kohl Bunde…  Mehr