Von Mördern, Machos und Matrosen