Mörderjagd

  • Das Gebäude in der Linden Alley in San Franciso: Hier lebte Hugues de la Plaza. Vergrößern
    Das Gebäude in der Linden Alley in San Franciso: Hier lebte Hugues de la Plaza.
    Fotoquelle: ZDF/Benjamin Audibert
  • François de la Plaza, Vater des Opfers, setzt 100 000 Dollar Belohnung für Informationen zur Ergreifung des Täters aus. Vergrößern
    François de la Plaza, Vater des Opfers, setzt 100 000 Dollar Belohnung für Informationen zur Ergreifung des Täters aus.
    Fotoquelle: ZDF/Benjamin Audibert
  • François de la Plaza, Vater des Opfers Hugues de la Plaza, wird interviewt. Vergrößern
    François de la Plaza, Vater des Opfers Hugues de la Plaza, wird interviewt.
    Fotoquelle: ZDF/Benjamin Audibert
  • Melissa Nix, die langjährige Freundin des Opfers Hugues de la Plaza, musste die Eltern über die schrecklichen Vorkommnisse informieren. Vergrößern
    Melissa Nix, die langjährige Freundin des Opfers Hugues de la Plaza, musste die Eltern über die schrecklichen Vorkommnisse informieren.
    Fotoquelle: ZDF/Benjamin Audibert
  • Der Privatdetektiv John Murphy wird von François de la Plaza beauftragt, mehr über den Tod seines Sohnes herauszufinden. Vergrößern
    Der Privatdetektiv John Murphy wird von François de la Plaza beauftragt, mehr über den Tod seines Sohnes herauszufinden.
    Fotoquelle: ZDF/Benjamin Audibert
Report, Doku-Reihe
Mörderjagd

Infos
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2008
ZDFinfo
Mo., 12.11.
10:45 - 11:30
Tod in San Francisco


Am 3. Juni 2007 wird der Toningenieur Hugues de la Plaza in seiner Wohnung in den USA tot aufgefunden. Er soll sich umgebracht haben - mit drei Messerstichen in den Rumpf und am Hals. Noch in der Nacht wird seiner Familie in Frankreich die schreckliche Nachricht telefonisch übermittelt - von Melissa, der Ex-Freundin des Sohnes. Aber das Ermittlungsergebnis der amerikanischen Polizei passt nicht in das Bild, das die Familie von Hugues hat. Auch seine Freunde sind sich absolut sicher - es kann kein Selbstmord gewesen sein. Die Behörden in San Francisco stellen sich hilflos - für sie ist der Fall abgeschlossen. So wendet sich Vater François de la Plaza an die französische Polizei und bittet um Hilfe. Und die fliegen in die USA und rollen den Fall neu auf. Ein einzigartiger Ermittlungsmarathon beginnt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Fromme Fremde - ultraorthodoxe Juden

Fromme Fremde - ultraorthodoxe Juden und Sexualität

Report | 18.11.2018 | 19:10 - 19:40 Uhr
3.79/5014
Lesermeinung
DMAX Rotterdam Harbour - Hafen der Superlative

Rotterdam Harbour - Hafen der Superlative - Kurs Eins-Null-Null(Episode 2)

Report | 19.11.2018 | 08:50 - 09:50 Uhr
/500
Lesermeinung
arte plan b

Re: - Das Haus von morgen - Wie Bauen revolutioniert wird

Report | 19.11.2018 | 12:15 - 12:50 Uhr
3.67/503
Lesermeinung
News
"Die Freibadclique" (25.11., 20.15 Uhr) aus dem Sommer 1944 (von links): Bubu (Andreas Warmbrunn), Hosenmacher (Laurenz Lerch), Onkel (Jonathan Berlin), Zungenkuss (Joscha Eißen) und Knuffke (Theo Trebs).

Zwölf herausragende Filme an sechs Tagen: Vom 24. bis 29. November, jeweils ab 20.15 Uhr, serviert d…  Mehr

Tennis mit Seifenblasen - funktioniert das wirklich? Tennis-Profi Mona Barthel (Mitte) stellt sich dieser Aufgabe von Fragekind Swantje (zweite von rechts). Die Maus, Eckart von Hirschhausen (zweiter von links) und Tom Bartels sind gespannt auf das Resultat.

In der Samstagabendshow von Eckart von Hirschhausen geht es diesmal ganz schön sportlich zu. Denn im…  Mehr

Das Ermittlerpaar Yvonne (Alice Dwyer) und Heiko Wills (Johann von Bülow) kommt sich bei den gemeinsamen Ermittlungen nicht nur inhaltlich näher.

Das Ehepaar "Herr und Frau Bulle" ermittelt in der neuen Krimi-Reihe gemeinsam. Die Ermittlungen wir…  Mehr

Ein Tsunami am Genfer See? - Das größte Süßwasserreservoir Westeuropas besticht mit seinem Charme knapp zwei Millionen Anwohner - und scharenweise Touristen. Doch viele Bergseen sind vor Tsunamis nicht gefeit. Auch der Genfer See?

Nicht nur in Asien sind meterhohe Tsunamiwellen möglich. Auch am Genfer See gab es im Jahr 563 einen…  Mehr

Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr