Mörderjagd

  • Die angespülte Leiche wird untersucht. Vergrößern
    Die angespülte Leiche wird untersucht.
    Fotoquelle: ZDF/Mickaël Beurdouche
  • Der elsässische Lokaljournalist Grégory Lobjoie berichtet über den Mordfall. Vergrößern
    Der elsässische Lokaljournalist Grégory Lobjoie berichtet über den Mordfall.
    Fotoquelle: ZDF/Mickaël Beurdouche
  • Journalist Olivier Robert gibt Einblicke in den Familienclan. Vergrößern
    Journalist Olivier Robert gibt Einblicke in den Familienclan.
    Fotoquelle: ZDF/Mickaël Beurdouche
  • 2008 wird auf dem Rheinseitenkanal eine Frauenleiche angespült. Vergrößern
    2008 wird auf dem Rheinseitenkanal eine Frauenleiche angespült.
    Fotoquelle: ZDF/Mickaël Beurdouche
  • Eine Obduktion der Leiche ergibt monatelange Misshandlung und Tod durch Ertrinken. Vergrößern
    Eine Obduktion der Leiche ergibt monatelange Misshandlung und Tod durch Ertrinken.
    Fotoquelle: ZDF/Mickaël Beurdouche
Report, Doku-Reihe
Mörderjagd

Infos
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2012
ZDFinfo
Heute
03:20 - 04:05
Eine gefährliche Familie


Juli 2008. Im Elsass wird eine weibliche Leiche in einem Kanal angespült. Zuerst geht die Polizei von Selbstmord aus. Dann entdeckt der Gerichtsmediziner massive Verletzungen an der Leiche. Für die Identifizierung der Toten bitten die Ermittler die Presse um Hilfe. Es melden sich zwei Personen bei der Polizei. Bernard Boulanger behauptet, die Tote sei seine Freundin. Und eine ältere Dame, die glaubt, es handele sich um ihre Tochter Sylvie. Der genetische Abgleich bestätigt die furchtbare Annahme der alten Dame. Die Tote ist die 34-jährige Sylvie Mutschler, geistig behindert, seit vier Jahren verschwunden. Schnell machen die Ermittler ihren Ehemann ausfindig, der ihnen eine grausige Geschichte erzählt. Er und seine Frau seien vier Jahre lang festgehalten und versklavt worden. Als er fliehen konnte, habe man seine Frau ermordet. Die Ermittler müssen nun überprüfen, ob diese unglaubliche Geschichte wahr ist. Wer könnte ein geistig behindertes Ehepaar einfach entführen und festhalten? Wie ist Bernard Boulanger in die Sache verwickelt? Im Laufe der Mordermittlungen stoßen die Polizisten auf einen alten Bekannten: Gérard Ehret, Patriarch einer riesigen Familie, die bereits aktenkundig ist. Und der Verdacht bestätigt sich. Nachbarn des Clans und einige Familienmitglieder bestätigen die jahrelange Misshandlung von Sylvie und ihrem Ehemann. Als die junge Frau unbequem wird, wird sie von Gérard Ehret, Bernard Boulanger und Gérards Sohn beseitigt. Nach einer langen Verhandlung wird Gérard Ehret in dem aufsehenerregenden Fall schuldig gesprochen. Er muss für 30 Jahre ins Gefängnis, die Mittäter für insgesamt 118 Jahre. Ehemann Daniel ist frei, doch er bleibt ein gebrochener, verängstigter Mann.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Das Dorf der Wapemba, direkt am Strand

Begegnung mit den Meeresvölkern - Tansania: Die Wapemba

Report | 17.11.2018 | 10:55 - 11:25 Uhr
5/502
Lesermeinung
ZDF Unterirdisches Müllsystem "Rööri": In der Tiefgarage verlaufen Röhren, durch die der Müll der Wohnanlage saust. Der wird geräuschlos, mittels Unterdruck transportiert und landet in Sammelcontainern.

plan b - Smart Cities - Nachhaltig leben in der Stadt

Report | 17.11.2018 | 17:35 - 18:05 Uhr
3.67/503
Lesermeinung
3sat Fromme Fremde - ultraorthodoxe Juden

Fromme Fremde - ultraorthodoxe Juden und Sexualität

Report | 18.11.2018 | 19:10 - 19:40 Uhr
3.92/5013
Lesermeinung
News
Tennis mit Seifenblasen - funktioniert das wirklich? Tennis-Profi Mona Barthel (Mitte) stellt sich dieser Aufgabe von Fragekind Swantje (zweite von rechts). Die Maus, Eckart von Hirschhausen (zweiter von links) und Tom Bartels sind gespannt auf das Resultat.

In der Samstagabendshow von Eckart von Hirschhausen geht es diesmal ganz schön sportlich zu. Denn im…  Mehr

Das Ermittlerpaar Yvonne (Alice Dwyer) und Heiko Wills (Johann von Bülow) kommt sich bei den gemeinsamen Ermittlungen nicht nur inhaltlich näher.

Das Ehepaar "Herr und Frau Bulle" ermittelt in der neuen Krimi-Reihe gemeinsam. Die Ermittlungen wir…  Mehr

Ein Tsunami am Genfer See? - Das größte Süßwasserreservoir Westeuropas besticht mit seinem Charme knapp zwei Millionen Anwohner - und scharenweise Touristen. Doch viele Bergseen sind vor Tsunamis nicht gefeit. Auch der Genfer See?

Nicht nur in Asien sind meterhohe Tsunamiwellen möglich. Auch am Genfer See gab es im Jahr 563 einen…  Mehr

Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr

8. Dezember 1985: "Lindenstraße", Folge 1, Titel: "Herzlich willkommen": Im ersten Stock von Haus Lindenstraße Nr. 3 wohnen die Beimers, von links: Tochter Marion (Ina Bleiweiß), Mutter Helga (Marie-Luise Marjan), Vater Hans (Joachim Hermann Luger), Klausi (Moritz A. Sachs, vorn Mitte) und sein älterer Bruder Benny (Christian Kahrmann). Im März 2020 soll die Kultserie zum letzten Mal über den Äther gehen.

Als die Lindenstraße zum ersten Mal über die deutschen Mattscheiben flimmerte, war Helmut Kohl Bunde…  Mehr