Mörderjagd

  • Die Freundin und Schwägerin Valérie wird 2014 freigesprochen. Vergrößern
    Die Freundin und Schwägerin Valérie wird 2014 freigesprochen.
    Fotoquelle: ZDF/Newen
  • Yannick Le Roy ist einer der Polizisten, der im Fall Loquet ermittelte. Vergrößern
    Yannick Le Roy ist einer der Polizisten, der im Fall Loquet ermittelte.
    Fotoquelle: ZDF/Newen
  • Christophe Loquet, der Bruder von Ghislaine, starb 2013 bei einem Autounfall. Vergrößern
    Christophe Loquet, der Bruder von Ghislaine, starb 2013 bei einem Autounfall.
    Fotoquelle: ZDF/Newen
  • Polizist Christian Morin war an den Ermittlungen beteiligt. Vergrößern
    Polizist Christian Morin war an den Ermittlungen beteiligt.
    Fotoquelle: ZDF/Newen
  • Ghislaine, die Stieftochter des Opfers, wurde zu sieben Jahren Haft verurteilt. Vergrößern
    Ghislaine, die Stieftochter des Opfers, wurde zu sieben Jahren Haft verurteilt.
    Fotoquelle: ZDF/Newen
Report, Recht und Kriminalität
Mörderjagd

Infos
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2015
ZDFinfo
Di., 15.01.
08:35 - 09:20
Ein teuflischer Plan


Nach zehn Jahren Ermittlungsarbeit wird Ghislaine Loquet wegen Totschlags an ihrer Stiefmutter zu sieben Jahren Haft verurteilt. Die Freundin wird aus Mangel an Beweisen freigesprochen. Am 18. November 1998 entdecken Polizisten in einem alten Bauernhaus in der Normandie die verkohlte Leiche der 67-jährigen Witwe Gisèle Loquet. Sie verbrannte in ihrem Lehnstuhl direkt vor dem Kamin. Nur der rechte Fuß wurde von den Flammen verschont. Auch der Rest des Raumes war noch intakt. Schnell machten Gerüchte die Runde. Von schwarzer Magie und Selbstentzündung war die Rede. Das Haus wurde durchsucht - es fehlten 40 000 Francs. War es ein Einbruch oder sogar Rache? Die Witwe war nicht beliebt. Die Polizei ist ratlos - alle Recherchen und Untersuchungen laufen ins Leere. Bis völlig überraschend Ghislaine Loquet, Gisèles Stieftochter, bei der Polizei ein Geständnis ablegt. Mit einer wichtigen Einschränkung: Sie behauptet, dass Gisèle Loquet noch lebte, als sie den Hof verließ. Aber wer hat Gisèle Loquet dann ermordet? Schritt für Schritt decken die Beamten einen mörderischen Plan auf.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

RTLplus Auch in der neuen Staffel haben die Versicherungsdetektive Timo Heitmann (l.), Patrick Hufen und der neutrale Sachverständige Ralph Schweda wieder ein feines Näschen dafür, Versicherungsabzockern auf die Schliche zu kommen.

Die Versicherungsdetektive

Report | 16.01.2019 | 20:15 - 22:05 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Die Spur der Täter

Die Spur der Täter

Report | 16.01.2019 | 21:15 - 21:45 Uhr
3.53/5015
Lesermeinung
News
Wie die "Entertainment Weekly" vermeldet, übernimmt Jason Reitman die Regie in einem neuen Film der "Ghostbusters"-Reihe.

Die legendären Geisterjäger kommen zurück: 30 Jahre nach den "Ghostbusters"-Filmen wird die Geschich…  Mehr

Hochwertige Zutaten, die man für eine Sterneküche braucht, "werden auf Dauer kaum auf vernünftige und nachhaltige Weise verfügbar sein. Da gibt es ein Problem mit der Ökobilanz", macht sich der TV-Koch Gedanken.

TV-Koch Johann Lafer macht Schluss mit Luxus und schließt sein Sternerestaurant. Lafer möchte zurück…  Mehr

Mimi Fiedler und ihr Freund, der TV-Produzent Otto Steiner, gaben sich laut "Bunte" schon am 9. Januar in der Nähe von Frankfurt das Jawort.

"Tatort"-Schauspielerin Mimi Fiedler und ihr Partner Otto Steiner haben in kleinem Kreis geheiratet.…  Mehr

Auf dem Weg zur Schatzsuche schreit Evelyn ihren Ex-Freund Domenico an.

Nein, ein Harmonie-Camp ist das "Dschungelcamp" 2019 ganz sicher nicht. Und das hat sich mittlerweil…  Mehr

Béla Réthy kommentiert Rückrunden-Start im ZDF

Es ist eines von drei Bundesliga-Spielen, die das ZDF live im Free-TV zeigen darf: Am Freitag eröff…  Mehr