Monika Gruber, die zur "lustigsten Bayerin" gekürt wurde, begeistert mit ihrem hintersinnigen und bayerischen Humor weit über die deutschen Grenzen hinaus - sowohl auf der Bühne als auch im TV. Das Bayerische Fernsehen zeigt das Erfolgs-Solo "Wenn ned jetzt, wann dann?" in einer Aufzeichnung aus dem Münchner Circus Krone. Monika Gruber ist eine der besten und erfolgreichsten Kabarettistinnen der Nation. Mit ihrem bayerischen Charme gibt sie die perfekte Verführerin, ihr messerscharfer Witz trifft zielsicher ins Schwarze und ihre angriffslustige Direktheit ist geradezu legendär. Mit ihrem Programm "Wenn ned jetzt, wann dann?" kehrt Monika Gruber im wahrsten Sinne des Wortes vor der eigenen Haustür. In einer endlosen Warteschleife auf der Baustelle ihres zukünftigen Traumhauses findet sie sich wieder in einem Haifischbecken der Alltagstücken, umzingelt von Handwerkern und gutgemeinten Ratgebern, aber auch von Fragen, Wünschen und Sehnsüchten, die einen hinterrücks überfallen, während man eigentlich mit anderen Dingen beschäftigt ist. Monika Grubers furiose Gedankensprünge aus philosophischen Höhen hinab in die Niederungen gnadenlos beobachteter Alltagswirklichkeit lassen einen atemlos zurück - vor Staunen, vor Lachen und wegen der Erkenntnis: das Leben hat verdammt viele Baustellen. Aber Monika Gruber geht sie alle an - mit unerhörter Frechheit, entwaffnender Offenheit und so manchem verbalen Faustschlag. Und ganz nebenbei überrascht sie mit (Kraft-)Ausdrücken, von denen man niemals gewagt hätte, anzunehmen, dass es sie überhaupt gibt.