Monitor

Monitor-Logo Vergrößern
Monitor-Logo
Fotoquelle: WDR-Pressestelle/Fotoredaktion
Report, Infomagazin
Monitor

ARD
Do., 06.09.
21:45 - 22:15


Berichte zur Zeit

Thema:

Neue Billiglöhne bei "Real": Abstieg auf Raten

Die Warenhauskette "Real" will neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern künftig deutlich weniger Lohn bezahlen als bisher. Was das Unternehmen "wettbewerbsfähige Entgeltstrukturen" nennt, bedeutet für viele Angestellte schlicht Armut: Meist nur in Teilzeit beschäftigt, leben viele jetzt schon am Existenzminimum; künftig werden noch mehr Verkäuferinnen und Kassiererinnen zusätzlich Arbeitslosengeld II beantragen oder mit Nebenjobs um ihre Existenz kämpfen. Ein Beispiel für den alltäglichen sozialen Abstieg in Deutschland, der längst auch politische Folgen hat.

Schulterschluss mit Rechtsextremen: die neue Strategie der AfD

Zu einem "Trauermarsch" hatte die AfD vergangenen Samstag in Chemnitz aufgerufen. Neben Anhängern der AfD kam das "Who's Who" der rechtsextremen Szene: Mitglieder der verbotenen "Heimattreuen Deutschen Jugend (HDJ)", Unterstützer der "Nationalsozialisten Chemnitz" bis hin zu Personen aus dem Umfeld der Rechtsterroristen "Gruppe Freital". Chemnitz zeigt: Während sich die AfD als parlamentarischer Arm einen bürgerlichen Anstrich verleiht, verbrüdert sie sich auf der Straße mit Rechtsextremisten und gewaltbereiten Nazis.

Schwarz-Blau regiert: Wohin steuert Österreich?

Vor knapp neun Monaten begann die neue ÖVP/FPÖ-Regierung in Wien ihre Arbeit. Gewählt wurde sie für ihr Versprechen, Zuwanderung noch stärker zu begrenzen. Was sie im Moment aber macht, könnte das Land auf ganz anderen Gebieten grundsätzlich verändern: Einschränkungen beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk, vor allem aber tiefe Einschnitte in der Sozialpolitik und beim Arbeitsrecht. Das trifft viele der Menschen, die sie eigentlich ins Amt gewählt haben. Wie sehr hat sich das Land verändert, seit die Rechtspopulisten der FPÖ in Wien mitregieren?

Alltagsrassismus: Ein Handwerksbetrieb wehrt sich

Deutschland hat ein ganz alltägliches Rassismus-Problem - und das nicht nur im Osten. Dies musste jetzt ein Handwerksbetrieb im niedersächsischen Vechta erleben, als Kunden einen Mitarbeiter aus Mali nicht in ihr Haus lassen wollten, weil er Afrikaner sei. Der Handwerksbetrieb reagierte - und stellte sich geschlossen hinter seinen Mitarbeiter. Da der Auftrag nicht ausgeführt werden konnte, soll der Kunde nun Schadenersatz zahlen. Damit will der Handwerksbetrieb ein Zeichen setzen gegen Rassismus und Ausländerfeindlichkeit im Land.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Das!

DAS!

Report | 25.09.2018 | 05:15 - 06:00 Uhr
3.18/5044
Lesermeinung
arte Die "Xenius"-Moderatoren Dörthe (li.) und Pierre (re.) testen das Werk des Windrad-Bastlers Jonathan Schreiber (Mi.).

Xenius

Report | 25.09.2018 | 05:45 - 06:15 Uhr
3.32/5082
Lesermeinung
3sat Logo

nano

Report | 25.09.2018 | 07:00 - 07:30 Uhr
3.33/503
Lesermeinung
News
Beim Ironman Hawaii müssen die Triathleten auch einen Marathon zurücklegen (Symbolfoto).

Der Ironman Hawaii ist seit Jahren fest in deutscher Hand. Ob beim wichtigsten Triathlon-Wettkampf d…  Mehr

Michael Bully Herbig steht wie kein Zweiter nahezu synonym für das Comedy-Genre. Nun probiert er sich in einem gänzlich anderen Genre aus - und überzeugt auf ganzer Linie!

Mit dem Thriller "Ballon" legt Michael Bully Herbig sein Meisterstück vor und zeigt endgültig, dass …  Mehr

Bayern-Präsident Uli Hoeneß zeigt Herz für den Fußball-Fan ohne Pay-TV-Abo. Er weiß aber auch: "Bis auf Weiteres ist es nicht zu verhindern."

Seit dieser Saison läuft die Champions League nur noch im Pay-TV. Den Vereinen bringt das zwar zusät…  Mehr

Heidi Klum verlässt "Project Runway". Nun spricht sie über ihre potenzielle Nachfolgerin.

Nachdem Heidi Klum der US-Castingshow "Project Runway" den Rücken gekehrt hat, wird spekuliert, wer …  Mehr

Eindrucksvoller Start: Conor (Yannik Meyer) überrascht die nackte Eva (Claudelle Deckert) in der Küche.

Yannik Meyer schlüpft bei "Unter uns" als vierter Schauspieler in die Rolle des Conor Weigel. Sein e…  Mehr