Monitor

  • Georg Restle Vergrößern
    Georg Restle
    Fotoquelle: http://www.ard-foto.de/
  • Georg Restle
Vergrößern
    Georg Restle
    Fotoquelle: http://www.ard-foto.de/
  • Georg Restle Vergrößern
    Georg Restle
    Fotoquelle: http://www.ard-foto.de/
  • Georg Restle
Vergrößern
    Georg Restle
    Fotoquelle: © WDR/Herby Sachs (M), honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter WDR-Sendung und bei Nennung "Bild: WDR/Herby Sachs (M)" (S2). WDR Presse und Information/Bildkommunikation, Köln, Tel: 0221/220
Info, Zeitgeschehen
Monitor

Infos
Originaltitel
Monitor
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2019
ARD
Fr., 08.11.
05:00 - 05:30


Intensivmedizin am Lebensende: Zu Tode therapiert? : Aufwendige Operationen am Lebensende: Immer mehr Krankenhäuser bauen gerade ihre Intensivstationen aus. Eine neue Studie stellt nun fest: Gerade am Lebensende wird immer mehr intensivmedizinisch behandelt. Dabei handelt es sich oft um unnötige und belastende Behandlungen, die sogar zum Tode führen können. Plug-In-Hybride: Klimapolitische Mogelpackung: Die Bundesregierung will ihren Kauf mit Steueranreizen und Kaufprämien fördern: Sogenannte "Plug-In-Hybride", Pkw mit Verbrennungsmotor und Elektroantrieb. Dabei entpuppen sich diese Fahrzeuge in der realen Nutzung häufig als CO2-Schleudern. Kritiker sprechen daher von einer klimapolitischen "Mogelpackung" zum Nutzen der Automobilindustrie. Waffengewalt gegen Seenotretter: Rechtsfreier Raum Mittelmeer: Deutsche Seenotretter, die mit Waffen bedroht werden: Unbeachtet von der Öffentlichkeit entwickelt sich das Mittelmeer immer mehr zum rechtsfreien Raum für libysche Milizen. Die sogenannte libysche Küstenwache operiert mittlerweile sogar in europäischen Rettungszonen und bringt Flüchtlinge von dort zurück in einen Bürgerkrieg, wo ihnen Folter, Misshandlungen und Versklavung drohen. Keine weiteren Ermittlungen: Der Fall Oury Jalloh am Ende?: Wie starb Oury Jalloh? Auch 14 Jahre nach dem Tod des Asylbewerbers in einer Dessauer Polizeizelle ist diese Frage ungeklärt. Ein neues Gutachten kommt jetzt zum Ergebnis, dass Oury Jalloh vor seinem Tod schwerer verletzt wurde als bisher bekannt. Wurde er in der Polizeistation getötet, um Misshandlungen zu verdecken? Für die Justiz sind die neuen Erkenntnisse kein Grund, die Ermittlungen wieder aufzunehmen.

Thema:

Themen: Intensivmedizin am Lebensende: Zu Tode therapiert?

Plug-In-Hybride: Klimapolitische Mogelpackung

Waffengewalt gegen Seenotretter: Rechtsfreier Raum Mittelmeer

Keine weiteren Ermittlungen: Der Fall Oury Jalloh am Ende?



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Christoph Feurstein

Thema

Info | 21.11.2019 | 11:45 - 12:32 Uhr
/500
Lesermeinung
RTL Moderator und RTL Charity-Gesamtleiter Wolfram Kons ruft die RTL-Zuschauer 24 Stunden lang zum Spenden auf.

TV-Tipps RTL-Spendenmarathon 2019 - Der Start - Der Start

Info | 21.11.2019 | 18:00 - 18:30 Uhr
4/501
Lesermeinung
News
"DSDS"-Gewinnerin Beatrice Egli setzte sich vor Ort in einem Township in Südafrika für benachteiligte Kinder ein.

RTL-Moderator Wolfram Kons verlangt sich, seinem Unterstützterteam und vielen Prominenten wieder ein…  Mehr

Mit 16 Musikern standen die Toten Hosen in Düsseldorf auf der Bühne.

In der Düsseldorfer Tonhalle nahmen die "Toten Hosen" vor kleinem Publikum ihr Akustikalbum "Alles o…  Mehr

Die Jury von "The Taste".

Neue Jury, neue Sitzordnung, neue Talente: Die SAT.1-Show "The Taste" geht in ihre siebte Staffel. W…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Julia Roberts (links) als Harriet Tubman? Eine sonderbare Idee ...

Einst hatte ein Studioboss die Idee, die Rolle der afroamerikanischen Freiheitskämpferin Harriet Tub…  Mehr