Monster und Mythen

  • Der Drache gehört zu den ältesten Fantasietieren der Menschheit. Vergrößern
    Der Drache gehört zu den ältesten Fantasietieren der Menschheit.
    Fotoquelle: ZDF/Richard Sako
  • Phylis Canion in ihrem Wohnzimmer in Texas mit ihrem ausgestopften Chupacabra. Vergrößern
    Phylis Canion in ihrem Wohnzimmer in Texas mit ihrem ausgestopften Chupacabra.
    Fotoquelle: ZDF/Fabian Spuck
  • Angeblich tötet der Chupacabra, der "Ziegensauger", Hunderte Ziegen in Puerto Rico. Vergrößern
    Angeblich tötet der Chupacabra, der "Ziegensauger", Hunderte Ziegen in Puerto Rico.
    Fotoquelle: ZDF/Richard Sako
  • Wie aus dem Nichts taucht der Drache aus dem Nebel der Geschichte auf. Vergrößern
    Wie aus dem Nichts taucht der Drache aus dem Nebel der Geschichte auf.
    Fotoquelle: ZDF/Richard Sako
  • Kann ein Einhorn auch gefährlich werden? Vergrößern
    Kann ein Einhorn auch gefährlich werden?
    Fotoquelle: ZDF/Fabian Spuck
  • Ein gähnendes Einhorn ist ganz besonders selten. Vergrößern
    Ein gähnendes Einhorn ist ganz besonders selten.
    Fotoquelle: ZDF/Fabian Spuck
  • Das Innere des Thrihnukagigur-Vulkans auf Island beschwört Drachenfantasien herauf. Vergrößern
    Das Innere des Thrihnukagigur-Vulkans auf Island beschwört Drachenfantasien herauf.
    Fotoquelle: ZDF/Fabian Spuck
  • Der Drache als Hüter eines Schatzes ist ein weitverbreitetes Motiv. Vergrößern
    Der Drache als Hüter eines Schatzes ist ein weitverbreitetes Motiv.
    Fotoquelle: ZDF/Richard Sako
  • Für eine Jungfrau ist die Begegnung mit dem Einhorn gefahrlos. Alle anderen spießt es mit seinem Horn auf. Vergrößern
    Für eine Jungfrau ist die Begegnung mit dem Einhorn gefahrlos. Alle anderen spießt es mit seinem Horn auf.
    Fotoquelle: ZDF/Fabian Spuck
  • Für vermeintliche Einhorn-Hörner wurde bis ins Spätmittelalter das Zwanzigfache des Gewichts in Gold bezahlt. Vergrößern
    Für vermeintliche Einhorn-Hörner wurde bis ins Spätmittelalter das Zwanzigfache des Gewichts in Gold bezahlt.
    Fotoquelle: ZDF/Fabian Spuck
  • Johnny Depp (Patrick Schramm) wurde in einem Hotel in Japan angeblich von einem Chupacabra angegriffen. Vergrößern
    Johnny Depp (Patrick Schramm) wurde in einem Hotel in Japan angeblich von einem Chupacabra angegriffen.
    Fotoquelle: ZDF/Fabian Spuck
  • Johnny Depp (Patrick Schramm) kämpft mit dem Chupacabra. Vergrößern
    Johnny Depp (Patrick Schramm) kämpft mit dem Chupacabra.
    Fotoquelle: ZDF/Fabian Spuck
  • Dieses ausgestopfte "Monster" ist angeblich ein Chupacabra. Vergrößern
    Dieses ausgestopfte "Monster" ist angeblich ein Chupacabra.
    Fotoquelle: ZDF/Fabian Spuck
  • Der Drache gehört zu den ältesten Fantasietieren der Menschheit. Vergrößern
    Der Drache gehört zu den ältesten Fantasietieren der Menschheit.
    Fotoquelle: ZDF/Richard Sako
Report, Dokumentation
Monster und Mythen

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDFneo
Do., 03.01.
06:10 - 06:55


Monster beflügeln seit jeher die Fantasie der Menschen. Doch wie viel Wahrheit steckt hinter den Mythen? "Terra X" begibt sich auf die Spur von Drachen, Einhörnern und "Ziegensaugern". So manches Unwesen lässt sich auf ein naturwissenschaftliches Phänomen zurückführen. Andere sind kulturell bedingt. Doch warum tauchen bestimmte Kreaturen überall auf der Welt auf? Die Angst vor dem Unbekannten ist jedenfalls uralt und universell. "Terra X"-Autorin Ruth Omphalius und Regisseur Carsten Gutschmidt begeben sich auf die Spur der rätselhaften Wesen. Sie ergründen zusammen mit Wissenschaftlern den Drachenmythos, begleiten Paläontologen auf der Suche nach Überresten des verführerischen Einhorns bis nach Kasachstan und unterhalten sich in Texas mit Jägern des blutrünstigen Ziegensaugers Chupacabra. Mithilfe aufwendiger Animationen werden sie zum Leben erweckt. Der Drache ist eines der ältesten Fantasiewesen überhaupt. Rund um die Welt spielt er die Hauptfigur in Sagen und moderner Fantasy. Während er in westlichen Erzählungen, etwa der Nibelungensage, als gefährlicher Gegner gilt, ist er in Asien eher ein Glückssymbol. Hinweise auf den Ursprung des Drachenmythos führen in Schlangengruben, zu archäologischen Ausgrabungen nach Nordafrika, in Goldminen und sogar ins Innere eines isländischen Vulkans. An die Zauberkraft des Einhorns glaubten die Menschen vor allem im Mittelalter. Mit vermeintlichem Einhorn-Horn handelten schon die Wikinger, und Hildegard von Bingen schrieb ihm besondere Heilkräfte zu. Jetzt wurde in der Steppe Kasachstans ein Elasmotherium ausgegraben. Ist dieses Ur-Nashorn auch der Ursprung der Einhornlegende? Ein moderner Mythos ist der sogenannte Chupacabra, ein wolfs- oder kojotenartiges Tier mit graublauer nackter Haut und Vampirzähnen. Sein Name bedeutet "Ziegensauger". Das erste Mal wurde er angeblich 1995 in Mittelamerika gesichtet. Es hieß, das Untier töte Ziegen und Schafe und sauge dann das Blut der Beutetiere aus. Schnell verbreiteten sich Verschwörungstheorien im Internet, auf einmal wurden auch in den Vereinigten Staaten und in Russland Begegnungen mit dem Monster gemeldet. Sogar Filmstar Johnny Depp will schon mit einem Chupacabra gerungen haben. Am Ende stellt sich heraus, dass das wahre Monster winzig klein ist und acht Beine hat - was es nicht minder gefährlich macht.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Huanping Zhang ist Chef der Eurasian Consulting. Die Frankfurter Agentur hilft chinesischen Investoren in Deutschland Fuß zu fassen. Pekings Masterplan beflügelt die Geschäfte der Agentur.

ZDFzoom - Hungriger Drache - Chinas Gier nach deutschen Firmen

Report | 03.01.2019 | 01:30 - 02:00 Uhr
/500
Lesermeinung
DMAX Fang des Lebens - Die Atlantik-Fischer

Fang des Lebens - Die Atlantik-Fischer - Die Gunst der Stunde(Episode 1)

Report | 03.01.2019 | 08:50 - 09:50 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Der Vierwaldstättersee reicht von der Voralpenkette bis hinein zu den ersten Dreitausendern des Hochgebirges und ist das Heimatrevier des Raddampfers "Unterwalden".

Legendäre Raddampfer - Mit der Unterwalden über den Vierwaldstättersee

Report | 03.01.2019 | 11:10 - 11:55 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Der Dokumentarist und seine Hundertjährigen (von links): Anny Hamm, Ilse Karsch, Presenter Kai Pflaume, Lilo Bredthauer, Hedwig Slomp und Willi Passmann. Ein Protagonist fehlte krankheitsbedingt beim Fototermin.

In der dritten Staffel von "Zeig mir deine Welt" trifft Kai Pflaume sechs Menschen, die 100 Jahre od…  Mehr

Frank Plasberg moderiert die Talkshow "Hart aber fair".

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Die tschechisch-deutsche Koproduktion aus dem Jahr 1973 "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" läuft auch dieses Weihnachten auf mehreren Kanälen der ARD.

Libuše Šafránková und Pavel Trávnícek sind in den Köpfen vieler nur eines: das Traumpaar aus "Drei H…  Mehr

"Alle haben auf Lehramt studiert, damals!" So auch Journalist Ralph Friesner (Axel Prahl), der nun an einer Abendschule unterrichten soll.

Vom Pech verfolgt übernimmt Ralph (Axel Prahl) einen Job als Aushilfslehrer. Seine Klasse entpuppt s…  Mehr

Kinderfotos unbedarft ins Netz zu stellen, kann weitreichende Konsequenzen haben. Wie die Doku "Kinderfotos im Netz: Gepostet, geklaut, missbraucht" zeigt, landen nämlich viele solcher Bilder in pädophilen Internetforen und Fotoblogs.

Was passiert mit Fotos, die Kinder und Jugendliche unbedarft ins Netz stellen, zum Beispiel in den C…  Mehr