Monteverdi - Engel und Dämonen

Monteverdi - Engel und Dämonen

Infos
Produktionsland
Italien
Produktionsdatum
2016
Classica
Do., 14.02.
07:41 - 09:03


Anlässlich Claudio Monteverdis (1567-1643) Geburtstag erhielten das Ensemble Cappella Mediterranea und dessen Gründer Leonardo García Alarcón die Sondererlaubnis, ein einzigartiges Musikprojekt an einem außerordentlichen Veranstaltungsort, der Chiesetta del Doge des Palazzo Ducale in Venedig, aufzuführen: Die erste Darbietung Monteverdis Musik in der Dogenkapelle, dem Herzen der alten venezianischen Republik, deren offizieller Kapellmeister Monteverdi war, in über 300 Jahren. Beruhend auf dem Motiv "Engel und Dämonen" bieten das Ensemble und Leonardo García Alarcón Auszüge aus Monteverdis Oper und Madrigalkompositionen dar. Künstler: Leonardo García Alarcón, Christopher Lowrey, Emiliano Gonzalez-Toro, Francesca Aspromonte, Matthias Vidal, Flores Mariana, Gianluca Burato.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

News
Schmerzhafte Verletzung für Wolfgang Bahro: Der "GZSZ"-Star läuft wegen eines Sturzes derzeit auf Krücken.

Nach einem schmerzhaften Sturz ist "GZSZ"-Star Wolfgang Bahro derzeit auf Krücken angewiesen. Was be…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Warum? Thomas Peters (Thorsten Merten) erschießt einen Richter.

Dramatisch inszeniert und teils hervorragend gespielt, leistet sich der fünfte Tatort aus Franken är…  Mehr

Daniel Craig wird zum fünften Mal in die Rolle des James Bond schlüpfen. Ab April wird der 25. Film der Reihe unter dem Arbeitstitel "Shatterhand" gedreht.

James Bond goes Karl May? Das zumindest könnte man denken, wenn man den Titel des neuen Films um Age…  Mehr

Familie Strelzyk (von links: Tilman Döbler, Karoline Schuch, Friedrich Mücke, Jonas Holdenrieder) lässt nichts unversucht, um die DDR verlassen zu können.

Michael Herbig erzählt in "Ballon" die wahre Geschichte einer waghalsigen Flucht aus der DDR. Für da…  Mehr