Monteverdi - Odysseus

Monteverdi - Odysseus

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2012
Classica
Mi., 30.05.
21:00 - 23:42


Aus der Komischen Oper Berlin: "Odysseus" von Claudio Monteverdi (1567-1643). Musikalische Leitung: André de Ridder - Inszenierung: Barrie Kosky. Monteverdis drei einzigen vollständig erhaltenen Bühnenwerke (L'Orfeo - Il ritorno d'Ulisse in patria - L'incoronazione di Poppea) stehen am Beginn der Operngeschichte. An der Komischen Oper Berlin wurden diese drei Werke "so modern und mitreißend aufgeführt, dass die 400 Jahre Distanz zeitweise wie ausradiert schienen" . Neuinstrumentiert von der in Taschkent geborenen, international erfolgreichen Komponistin Elena Kats-Chernin, bieten die Werke ein Zusammentreffen von barocker Sinnenfreude mit Vergänglichkeit und Tod - bei musikalischem Hochgenuss! "Es ist das pure Glück. Wäre der Jubel der Musik nicht so stark, man könnte hören, wie den Kritikern die Skalpelle und Messgeräte vom Schoß fallen. Es ist ein Ausbruch von so traumhafter, bunter Vitalität, dass einem der Grauschleier von Augen und Ohren gerissen wird und man nichts Geringeres erlebt als die Geburt des Theaters" .


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

News
Viola Delbrück (Yvonne Catterfeld) und Burkhard "Butsch" Schulz (Götz Schubert) liegen des Öfteren verbal im Clinch. Doch ihre Ermittlungen kommen stets flott voran.

Folge 3 der "Wolfsland"-Reihe, die unter dem Kneipentitel "Der steinerne Gast" ausgestrahlt wird, lä…  Mehr

Eva Thörnblad (Moa Gammel) trägt noch immer einen Parasiten in sich.

Die acht neuen Folgen von "Jordskott" sind ab dem 24. Mai 2018 in Deutschland bei Arte zu sehen. Der…  Mehr

Schauspieler Peter Kurth macht Thomas Stubers Debütfilm "Herbert" (Dienstag, 29.05., 22.45 Uhr) mit einer sensationellen Leistung zu einer Figur, die man so schnell nicht vergisst. Dafür gab es den "Deutschen Filmpreis". Nun läuft das Boxerdrama als Auftaktfilm der Reihe "FilmDebüt im Ersten".

Wer auf zuviel Krimis, klischeehafte Figuren und öde deutsche Fernseh-Ästhetik schimpft, sollte sich…  Mehr

Sie stehen im Mittelpunkt der Monterey-Saga "Big Little Lies" (von links): Celeste Wright (Nicole Kidman), Madeline Martha Mackenzie (Reese Witherspoon) und Jane Chapman (Shailene Woodley).

Die erste Staffel der HBO-Serie "Big Little Lies" wird dank Vox erstmals im Free-TV ausgestrahlt – u…  Mehr

Haben sich gerade erst kennengelernt: Svenja und Johannes bei "Bachelor in Paradise".

Das RTL-Format "Bachelor in Paradise" entwickelt sich zu einer munteren Klassenfahrt mit Klischee-Ka…  Mehr