Morddeutschland

Die Bodenproben, die am Ende den Täter überführten, wurden im LKA Hannover untersucht. Vergrößern
Die Bodenproben, die am Ende den Täter überführten, wurden im LKA Hannover untersucht.
Fotoquelle: NDR/Cinecentrum/Micha Bojanowski
Report, Recht und Kriminalität
Morddeutschland

NDR
Fr., 09.11.
21:15 - 21:45
Die Spurenleserin


Als das Ehepaar Ilse und Hartmut D. im Februar 2008 spurlos verschwand, behauptete der damals 27-jährige Sohn, seine Eltern seien von einem Spaziergang nicht zurückgekehrt. Der Polizei erschien das Verhalten des Sohnes allerdings merkwürdig. Bei der Durchsuchung des Wohnhauses entdeckten die Ermittler das frisch gestrichene Schlafzimmer der Eltern. Jemand hatte die Wände, Teile des Teppichs und zum Teil auch die Decke mit dunkelbrauner Farbe angemalt. Als die Kriminaltechniker die Matratzen umdrehen, waren auch diese gestrichen. Aber darunter kamen große Blutflecken zum Vorschein. Der Sohn wurde vorläufig festgenommen. Er leugnete jedoch standhaft, etwas mit dem Verschwinden der Eltern zu tun zu haben. Zudem waren die Leichen nicht aufzufinden, auch Tatwaffe und Motiv fehlten. Allerdings hatten die Ermittler hellen Sand am und im Auto der Familie gefunden. Im Trockner lagen frisch gewaschene und getrocknete Turnschuhe und eine Jeans. Monika Freckmann vom LKA Hannover untersuchte alles. Sie ist Fachfrau für Bodenanalysen. Nach sechs Wochen Ermittlungsarbeit beschrieb sie den Kollegen von der Mordkommission auf wenige Zentimeter genau die Stelle im Wald, an der sie graben mussten. Die NDR Reihe "Morddeutschland" erzählt die Geschichte spektakulärer Ermittlungen in Mordfällen. Im Mittelpunkt steht nicht die Grausamkeit der Tat, sondern die Kriminalistik. Eindrucksvoll gibt "Morddeutschland" Einblick in die aufwendige Arbeit und die innovativen Methoden der Ermittler. Und mit Verstand, Taktik und Teamarbeit können sie den Täter fassen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Kripo live - Logo

Kripo live

Report | 16.12.2018 | 19:50 - 20:15 Uhr
2.11/509
Lesermeinung
ARD ie erste Ausgabe mit Moderatorin Judith Rakers ist am Montag, 27. August 2018, um 20.15 Uhr im Ersten zu sehen. - Judith Rakers moderiert die Sendung "Kriminalreport" im Ersten.

Kriminalreport

Report | 17.12.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
4.25/504
Lesermeinung
3sat Bernhard W. wurde durch 814 Tage Untersuchungs- und Sicherheitshaft schwer traumatisiert.

Reporter Crime - Unschuldsvermutung

Report | 19.12.2018 | 00:35 - 01:00 Uhr
4/501
Lesermeinung
News
Ermittelt zum letzten Mal: Matthias Brandt als Hanns von Meuffels.

Zum letzten Mal ist Matthias Brandt der Ermittler Hanns von Meuffels – und es nimmt ein tragisches E…  Mehr

Laura Dahm wird heute Abend bei "Prominent!" als neue Moderatorin vorgestellt.

Sie ist die neue im Team: Laura Dahm moderiert künftig "Prominent!" bei VOX.  Mehr

Abschied von einem Kult-Auswanderer: Jens Büchner, bekannt aus "Goodbye Deutschland", starb im Alter von 49 Jahren.

Mit einer tollen Aktion nehmen die Mallorca-Stars Abschied von Jens Büchner. Der Erlös eines Benefiz…  Mehr

Einbrecher drangen in die Villa der Beatles-Legende ein. Ob Paul McCartney und seine Frau Nancy Shevell zum Tatzeitpunkt anwesend waren, ist derzeit nicht bekannt.

Böse Überraschung für Sir Paul: Beim Ex-Beatle wurde eingebrochen. Die Ermittlungen dauern an.  Mehr

Wird Schauspielerin Julia Garner bald als Assistentin von Harvey Weinstein zu sehen sein?

Der Weinstein-Skandal dient vielen Filmemachern bereits als Inspiration für neue Projekte. In einem …  Mehr