Morden im Norden

  • Der tote Heilpraktiker wollte als Zeuge in einem Sorgerechtsprozess aussagen. Sein Auftritt vor Gericht hätte dem Vater Leif Peters das Sorgerecht für seine kleine Tochter gekostet. V.l.n.r. Leif Peters (Matthias Ziesing), Lars (Ingo Naujoks), Finn (Sven Martinek) und die kleine Emma Peters (Mia-Sophie Bastin) Vergrößern
    Der tote Heilpraktiker wollte als Zeuge in einem Sorgerechtsprozess aussagen. Sein Auftritt vor Gericht hätte dem Vater Leif Peters das Sorgerecht für seine kleine Tochter gekostet. V.l.n.r. Leif Peters (Matthias Ziesing), Lars (Ingo Naujoks), Finn (Sven Martinek) und die kleine Emma Peters (Mia-Sophie Bastin)
    Fotoquelle: ARD/Georges Pauly
  • Der tote Heilpraktiker wollte als Zeuge in einem Sorgerechtsprozess aussagen. Sein Auftritt vor Gericht hätte dem Vater Leif Peters das Sorgerecht für seine kleine Tochter gekostet. V.l.n.r. Emma Peters (Lea-Marie Bastin), Leif Peters (Matthias Ziesing), Hannah Peters (Kathrin Ku¨hnel), Finn (Sven Martinek), Lars (Ingo Naujoks) Vergrößern
    Der tote Heilpraktiker wollte als Zeuge in einem Sorgerechtsprozess aussagen. Sein Auftritt vor Gericht hätte dem Vater Leif Peters das Sorgerecht für seine kleine Tochter gekostet. V.l.n.r. Emma Peters (Lea-Marie Bastin), Leif Peters (Matthias Ziesing), Hannah Peters (Kathrin Ku¨hnel), Finn (Sven Martinek), Lars (Ingo Naujoks)
    Fotoquelle: ARD/Georges Pauly
  • Der tote Heilpraktiker wollte als Zeuge in einem Sorgerechtsprozess aussagen. Sein Auftritt vor Gericht hätte dem Vater Leif Peters das Sorgerecht für seine kleine Tochter gekostet. Finn (Sven Martinek, l.) und Lars (Ingo Naujoks, M.) sprechen mit Hannah Peters (Kathrin Ku¨hnel, r.), der Mutter der kleinen Emma. Vergrößern
    Der tote Heilpraktiker wollte als Zeuge in einem Sorgerechtsprozess aussagen. Sein Auftritt vor Gericht hätte dem Vater Leif Peters das Sorgerecht für seine kleine Tochter gekostet. Finn (Sven Martinek, l.) und Lars (Ingo Naujoks, M.) sprechen mit Hannah Peters (Kathrin Ku¨hnel, r.), der Mutter der kleinen Emma.
    Fotoquelle: ARD/Georges Pauly
  • Der Heilpraktiker Knut Mendel ist in seiner Praxis mit einem Dolch ermordet worden. Dr. Strahl (Christoph Tomanek, r.) teilt Lars Englen (Ingo Naujoks, l.) und Finn Kiesewetter (Sven Martinek, M.) die Ergebnisse der pathologischen Untersuchung mit. Vergrößern
    Der Heilpraktiker Knut Mendel ist in seiner Praxis mit einem Dolch ermordet worden. Dr. Strahl (Christoph Tomanek, r.) teilt Lars Englen (Ingo Naujoks, l.) und Finn Kiesewetter (Sven Martinek, M.) die Ergebnisse der pathologischen Untersuchung mit.
    Fotoquelle: ARD/Georges Pauly
  • Der tote Heilpraktiker wollte als Zeuge in einem Sorgerechtsprozess aussagen. Sein Auftritt vor Gericht hätte dem Vater Leif Peters das Sorgerecht für seine kleine Tochter gekostet. V.l.n.r. Leif Peters (Matthias Ziesing), Hannah Peters (Kathrin Ku¨hnel), Finn (Sven Martinek), Lars (Ingo Naujoks) Vergrößern
    Der tote Heilpraktiker wollte als Zeuge in einem Sorgerechtsprozess aussagen. Sein Auftritt vor Gericht hätte dem Vater Leif Peters das Sorgerecht für seine kleine Tochter gekostet. V.l.n.r. Leif Peters (Matthias Ziesing), Hannah Peters (Kathrin Ku¨hnel), Finn (Sven Martinek), Lars (Ingo Naujoks)
    Fotoquelle: ARD/Georges Pauly
  • Doch ist der schwerkranke Mann überhaupt in der Lage einen Mord zu begehen? Vergrößern
    Doch ist der schwerkranke Mann überhaupt in der Lage einen Mord zu begehen?
    Fotoquelle: ARD/Georges Pauly
  • Der tote Heilpraktiker wollte als Zeuge in einem Sorgerechtsprozess aussagen. Sein Auftritt vor Gericht hätte dem Vater Leif Peters das Sorgerecht für seine kleine Tochter gekostet. V.l.n.r. Leif Peters (Matthias Ziesing), Finn (Sven Martinek), Lars (Ingo Naujoks) Vergrößern
    Der tote Heilpraktiker wollte als Zeuge in einem Sorgerechtsprozess aussagen. Sein Auftritt vor Gericht hätte dem Vater Leif Peters das Sorgerecht für seine kleine Tochter gekostet. V.l.n.r. Leif Peters (Matthias Ziesing), Finn (Sven Martinek), Lars (Ingo Naujoks)
    Fotoquelle: ARD/Georges Pauly
  • Der Heilpraktiker Knut Mendel (Oliver Bode, liegend) ist in seiner Praxis mit einem Dolch ermordet worden. V.l.n.r. Nina Weiss (Julia Schäfle), Finn (Sven Martinek), Lars (Ingo Naujoks), Dr. Strahl (Christoph Tomanek) Vergrößern
    Der Heilpraktiker Knut Mendel (Oliver Bode, liegend) ist in seiner Praxis mit einem Dolch ermordet worden. V.l.n.r. Nina Weiss (Julia Schäfle), Finn (Sven Martinek), Lars (Ingo Naujoks), Dr. Strahl (Christoph Tomanek)
    Fotoquelle: ARD/Georges Pauly
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: ARD/ndF
  • Zunächst acht neue Folgen des Vorabendkrimis mit den Ermittlern Finn Kiesewetter und Lars Englen, gespielt von Sven Martinek (2.v.l.) und Ingo Naujoks (r.), sind montags um 18:50 Uhr zu sehen. Acht weitere Episoden sind im Herbst 2018 eingeplant. Zum Team der beiden Lübecker Kommissare zählen weiterhin Hauptkommissar Heinz Schroeter (Veit Stübner) und Kommissarin Nina Weiss (Julia Schäfle, 2.v.r.). Proschat Madani (l.) spielt die Staatsanwältin Dr. Hilke Zobel, Christoph Tomanek (3.v.r.) den Rechtsmediziner Dr. Henning Strahl und Jürgen Uter (3.v.l.) den Hausmeister Ernst. „Morden im Norden" wurde produziert von der ndF: Berlin (Produzent: Hans-Hinrich Koch) im Auftrag der ARD Werbung und der ARD für Das Erste. Die Redaktion haben Alena Wessling und Karsten Willutzki (beide NDR); Executive Producer ist Diana Schulte-Kellinghaus (NDR). Vergrößern
    Zunächst acht neue Folgen des Vorabendkrimis mit den Ermittlern Finn Kiesewetter und Lars Englen, gespielt von Sven Martinek (2.v.l.) und Ingo Naujoks (r.), sind montags um 18:50 Uhr zu sehen. Acht weitere Episoden sind im Herbst 2018 eingeplant. Zum Team der beiden Lübecker Kommissare zählen weiterhin Hauptkommissar Heinz Schroeter (Veit Stübner) und Kommissarin Nina Weiss (Julia Schäfle, 2.v.r.). Proschat Madani (l.) spielt die Staatsanwältin Dr. Hilke Zobel, Christoph Tomanek (3.v.r.) den Rechtsmediziner Dr. Henning Strahl und Jürgen Uter (3.v.l.) den Hausmeister Ernst. „Morden im Norden" wurde produziert von der ndF: Berlin (Produzent: Hans-Hinrich Koch) im Auftrag der ARD Werbung und der ARD für Das Erste. Die Redaktion haben Alena Wessling und Karsten Willutzki (beide NDR); Executive Producer ist Diana Schulte-Kellinghaus (NDR).
    Fotoquelle: ARD/Georges Pauly
Serie, Krimiserie
Morden im Norden

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ARD
Mo., 17.09.
18:50 - 19:45
Folge 73, Heilende Hände


Der Heilpraktiker Knut Mendel ist in seiner Praxis mit einem Dolch ermordet worden. Die Ermittlungen von Finn Kiesewetter und Lars Englen führen schnell zu einem Verdächtigen. Der 24-jährige Sven Hansen, ein ehemaliger Patient von Mendel, erhebt berechtigter Weise schwere Vorwürfe. Hansens Bauchspeicheldrüsenkrebs wurde viel zu spät erkannt, möglicherweise lebensrettende Zeit vergeudet. Jetzt besteht keine Chance mehr auf Heilung. Doch ist der schwerkranke Mann, der aus seinem Hass gegen Mendel keinen Hehl macht, überhaupt körperlich in der Lage, einen Mord zu begehen? Die fehlende Krankenakte der fünfjährigen Emma Peters lenkt die Kommissare in eine andere Richtung. Der Tote wollte als Zeuge in einem Sorgerechtsprozess aussagen. Sein Auftritt vor Gericht hätte dem Vater Leif Peters das Sorgerecht für seine kleine Tochter gekostet. Der aufbrausende Peters hat für die Tatzeit kein Alibi, und auch seine Frau Hannah, die sich aufopfernd um das kranke Kind kümmert, traut ihm einen Mord zu. Doch dann ist Hansen plötzlich verschwunden. In seinem Zimmer finden die Kommissare Hinweise darauf, dass er eine Bombe gebaut hat.

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "Morden im Norden" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Tarik (Serhat Cokgezen, r.) ist sauer: Was hat Pauline (Lucie Heinze, l.) vor dem Haus der Reinhardts zu suchen? Recherchiert sie trotz der fortgeschrittenen Schwangerschaft noch für eine Story?

Notruf Hafenkante - Paulines Fall

Serie | 23.10.2018 | 10:30 - 11:15 Uhr
4.23/50150
Lesermeinung
ZDF Peter Mörfeld (Oliver Breite, M.) war ein Teilnehmer der Gefäßsportgruppe, die das Mordopfer geleitet hat. Darum wird er von den SOKO-Kommissaren Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) und Stoll (Peter Ketnath, r.) vernommen.

SOKO Stuttgart - Verschlusssache

Serie | 23.10.2018 | 11:15 - 12:00 Uhr
3.74/50107
Lesermeinung
ZDF Nur mühsam können die Cops Korbinian Hofer (Joseph Hannesschläger, r.) und Christian Lind (Tom Mikulla, M.) Michi Mohr (Max Müller, l.) davon überzeugen, dass nicht jede Scherbe gleich auf eine Römersiedlung schließen lässt.

Die Rosenheim-Cops - Die doppelte Venus

Serie | 23.10.2018 | 16:10 - 17:00 Uhr
3.51/50150
Lesermeinung
News
Sebastians Spielsucht hat ihn in eine tiefe Lebenskrise manövriert.

Eine neue Doku-Reihe auf RTL II porträtiert Menschen in Krisen und will sie unterstützen. Reißerisch…  Mehr

Kim Fischer und Jörg Kachelmann.

Der MDR bringt ein Moderatoren-Duo wieder zusammen. Ab 2019 kehrt Jörg Kachelmann zu "Riverboat" zur…  Mehr

Mit der neuen Daily-Soap "Leben. Lieben. Leipzig" greift RTL II "das hippe Lebensgefühl von Sachsens größter Metropole auf".

Die neue RTL-II-Serie "Leben. Lieben. Leipzig" erzählt vom hippen WG-Dasein in Sachsens größter Metr…  Mehr

Bei der Heim-Weltmeisterschaft 2007 holte das DHB-Team den Titel. Im kommenden Jahr bei der WM in Dänemark und Deutschland will das Team von Bundestrainer Christian Prokop für eine ähnliche Sensation sorgen.

Gute Nachrichten für Sportfans: Die Handball-WM 2019 wird live im Free-TV zu sehen sein. ARD und ZDF…  Mehr

Im August 2018 wurde bei Schauspielerin Selma Blair Multiple Sklerose diagnostiziert. In einem berührenden Instagram-Post meldete sich die 46-Jährige nun zu Wort.

Bei Instagram spricht Selma Blair offen und emotional über ihre Erkrankung. Von ihren Hollywood-Koll…  Mehr