Morden im Norden

  • Lars (Ingo Naujoks, l.) und Finn (Sven Martinek, 2.v.l.) verhindern die Einäscherung der Leiche von Ulrich Harmsen. Vergrößern
    Lars (Ingo Naujoks, l.) und Finn (Sven Martinek, 2.v.l.) verhindern die Einäscherung der Leiche von Ulrich Harmsen.
    Fotoquelle: ARD/Andreas Tams
  • Alexander Harmsen (Jens Atzorn, l.), Eva Harmsen (Esther Esche, M.) und Isabelle Harmsen (Ines Lutz, r. mit Komparse) schauen nach, wer ihre Trauerfeier stört. Vergrößern
    Alexander Harmsen (Jens Atzorn, l.), Eva Harmsen (Esther Esche, M.) und Isabelle Harmsen (Ines Lutz, r. mit Komparse) schauen nach, wer ihre Trauerfeier stört.
    Fotoquelle: ARD/Andreas Tams
  • Lars (Ingo Naujoks, l.) und Finn (Sven Martinek, r.) überlegen: War das überhaupt ein Unfall? Vergrößern
    Lars (Ingo Naujoks, l.) und Finn (Sven Martinek, r.) überlegen: War das überhaupt ein Unfall?
    Fotoquelle: ARD/Andreas Tams
  • Bringt Tanja Sanftrieder (Katrin Heß, l.), Finn (Sven Martinek, M.) und Lars (Ingo Naujoks, r.) auf die richtige Spur? Vergrößern
    Bringt Tanja Sanftrieder (Katrin Heß, l.), Finn (Sven Martinek, M.) und Lars (Ingo Naujoks, r.) auf die richtige Spur?
    Fotoquelle: ARD/Andreas Tams
  • Eva (Esther Esche, h.r.) und Alexander (Jens Atzorn, h.l.) sehen wie Isabelle (Ines Lutz, v.l.) von Finn (Sven Martinek, r.) und Lars (Ingo Naujoks, 2.v.l.) abgeführt wird. Vergrößern
    Eva (Esther Esche, h.r.) und Alexander (Jens Atzorn, h.l.) sehen wie Isabelle (Ines Lutz, v.l.) von Finn (Sven Martinek, r.) und Lars (Ingo Naujoks, 2.v.l.) abgeführt wird.
    Fotoquelle: ARD/Andreas Tams
  • Isabelle (Ines Lutz) zeigt, wo und wie sie ihren toten Vater gefunden hat. Vergrößern
    Isabelle (Ines Lutz) zeigt, wo und wie sie ihren toten Vater gefunden hat.
    Fotoquelle: ARD/Andreas Tams
  • Dr. Strahl (Christoph Tomanek, r.) erklärt Finn (Sven Martinek, l.) und Lars (Ingo Naujoks, 2.v.l.), wie der Tote umgebracht wurde. Vergrößern
    Dr. Strahl (Christoph Tomanek, r.) erklärt Finn (Sven Martinek, l.) und Lars (Ingo Naujoks, 2.v.l.), wie der Tote umgebracht wurde.
    Fotoquelle: ARD/Andreas Tams
  • Eva (Esther Esche, l.) und Alexander (Jens Atzorn, r.) beobachten kühl, was in der Villa vor sich geht. Vergrößern
    Eva (Esther Esche, l.) und Alexander (Jens Atzorn, r.) beobachten kühl, was in der Villa vor sich geht.
    Fotoquelle: ARD/Andreas Tams
  • Finn (Sven Martinek, 2.v.r.) und Lars (Ingo Naujoks, r.) befragen Tanja Sanftrieder (Katrin Heß, l. mit Komparse), nach dem Unfallhergang. Vergrößern
    Finn (Sven Martinek, 2.v.r.) und Lars (Ingo Naujoks, r.) befragen Tanja Sanftrieder (Katrin Heß, l. mit Komparse), nach dem Unfallhergang.
    Fotoquelle: ARD/Andreas Tams
  • Ulrich Harmsen (Michael Mendl, l.) mit Tanja Sanftrieder (Katrin Heß, r.). Vergrößern
    Ulrich Harmsen (Michael Mendl, l.) mit Tanja Sanftrieder (Katrin Heß, r.).
    Fotoquelle: ARD/Andreas Tams
  • Lars (Ingo Naujoks, 2.v.r.) und Finn (Sven Martinek, r.) erreichen den Unfallort, bei dem ein Trauergast ums Leben gekommen ist. Vergrößern
    Lars (Ingo Naujoks, 2.v.r.) und Finn (Sven Martinek, r.) erreichen den Unfallort, bei dem ein Trauergast ums Leben gekommen ist.
    Fotoquelle: ARD/Andreas Tams
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: ARD/ndF
  • Zunächst acht neue Folgen des Vorabendkrimis mit den Ermittlern Finn Kiesewetter und Lars Englen, gespielt von Sven Martinek (2.v.l.) und Ingo Naujoks (r.), sind montags um 18:50 Uhr zu sehen. Acht weitere Episoden sind im Herbst 2018 eingeplant. Zum Team der beiden Lübecker Kommissare zählen weiterhin Hauptkommissar Heinz Schroeter (Veit Stübner) und Kommissarin Nina Weiss (Julia Schäfle, 2.v.r.). Proschat Madani (l.) spielt die Staatsanwältin Dr. Hilke Zobel, Christoph Tomanek (3.v.r.) den Rechtsmediziner Dr. Henning Strahl und Jürgen Uter (3.v.l.) den Hausmeister Ernst. „Morden im Norden" wurde produziert von der ndF: Berlin (Produzent: Hans-Hinrich Koch) im Auftrag der ARD Werbung und der ARD für Das Erste. Die Redaktion haben Alena Wessling und Karsten Willutzki (beide NDR); Executive Producer ist Diana Schulte-Kellinghaus (NDR). Vergrößern
    Zunächst acht neue Folgen des Vorabendkrimis mit den Ermittlern Finn Kiesewetter und Lars Englen, gespielt von Sven Martinek (2.v.l.) und Ingo Naujoks (r.), sind montags um 18:50 Uhr zu sehen. Acht weitere Episoden sind im Herbst 2018 eingeplant. Zum Team der beiden Lübecker Kommissare zählen weiterhin Hauptkommissar Heinz Schroeter (Veit Stübner) und Kommissarin Nina Weiss (Julia Schäfle, 2.v.r.). Proschat Madani (l.) spielt die Staatsanwältin Dr. Hilke Zobel, Christoph Tomanek (3.v.r.) den Rechtsmediziner Dr. Henning Strahl und Jürgen Uter (3.v.l.) den Hausmeister Ernst. „Morden im Norden" wurde produziert von der ndF: Berlin (Produzent: Hans-Hinrich Koch) im Auftrag der ARD Werbung und der ARD für Das Erste. Die Redaktion haben Alena Wessling und Karsten Willutzki (beide NDR); Executive Producer ist Diana Schulte-Kellinghaus (NDR).
    Fotoquelle: ARD/Georges Pauly
Serie, Krimiserie
Morden im Norden

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ARD
Mo., 22.10.
18:50 - 19:45
Folge 78, Über den Tod hinaus


Der Selfmade-Millionär und geniale Erfinder Ulrich Harmsen ist tot. Aufgrund seiner schweren, unheilbaren Krankheit hat er Suizid begangen - glaubt zumindest seine Familie. Bis die aufgebrachte Tanja Sanftrieder die Trauerzeremonie sprengt. Sie ist sich sicher: Harmsen wurde ermordet. Seine Leiche dürfe nicht eingeäschert werden, denn dann werden alle Beweise vernichtet. Finn Kiesewetter und Lars Englen sind sich des heiklen Auftrags bewusst, die Trauerfeier des angesehenen Lübecker Unternehmers zu stoppen. Doch tatsächlich stellt sich bei der Obduktion heraus, dass Harmsen einem Mord zum Opfer gefallen ist. Mit Gewalt wurde dem Schwerkranken eine Medikamenten-Überdosis eingeflößt. Schnell rückt Harmsens Familie in den Fokus der Ermittler. Kurz vor seinem Tod gab es einen heftigen Streit mit seiner Tochter Isabelle. Mit der Begründung, sie müsse lernen, auf eigenen Füßen zu stehen, wollte Harmsen ihr jegliche finanzielle Unterstützung streichen. Das hätte das Aus für das Herzensprojekt seiner Tochter bedeutet: ein Künstlerhaus für traumatisierte Flüchtlinge in Berlin. Auch Harmsens Frau Eva macht sich verdächtig, als sie ein falsches Alibi angibt. Und sein Sohn Alexander hatte darunter zu leiden, dass sein übermächtiger Vater ihm nie die Leitung der Firma zugetraut hat. Aber welche Rolle spielt Tanja Sanftrieder, die Frau, die die Ermittlungen erst ins Rollen gebracht hat und die pikanterweise mehr als nur Harmsens Sterbehelferin war?

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "Morden im Norden" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

RTLplus Der verzweifelte Richard Schirmer (Arndt Schwering-Sohnrey) behauptet, der Verlobte der schönen Annabella zu sein und lenkt den Verdacht auf den Zuhälter Falco Dernheim.

Die Sitte - Sie oder keine

Serie | 20.10.2018 | 22:00 - 22:50 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Kurze Zeit nach dem Mord an Dr. Deusser erwischen die Kommissarinnen Luna Kunath (Caroline Erikson, l.) und Sophie Pohlmann (Katrin Jaehne, r.) dessen Kollegen Dr. Go?rland (Andreas Nickl, M.) beim Versuch, das polizeilich versiegelte Büro seines ermordeten Kollegen zu betreten. Nun muss er Rede und Antwort stehen.

SOKO Potsdam - Ein schwerer Fehler

Serie | 22.10.2018 | 18:00 - 19:00 Uhr
4/502
Lesermeinung
ZDF Hauptkommissarin Anna Maiwald (Diana Staehly, Vordergrund, l.) und Jonas Fischer (Lukas Piloty, Vordergrund, r.) treffen am Tatort ein. Wer hat die Kaffeekapsel präpariert und Karl Reuter den tödlichen Kaffee bereitet? Das Team nimmt die Ermittlungen auf.

SOKO Köln - Tod des Feminismus

Serie | 23.10.2018 | 18:00 - 19:00 Uhr
3.5/50117
Lesermeinung
News
Er ist der Neue in der "The Voice of Germany"-Jury: Michael Patrick Kelly. Zu sehen ist die Castingshow ab Donnerstag, 18. Oktober, 20.15 Uhr, auf ProSieben. SAT.1 übernimmt wie gewohnt sonntags die Ausstrahlung.

Michael Patrick Kelly ist der Neue in der "The Voice of Germany"-Jury 2018. Im Interview erklärt er,…  Mehr

Lennard (Christoph Luser) und Sam (Ada Philine Stappenbeck) leben zusammen in einem verlassenen Hochhaus.

Ein Obdachloser wird brutal zusammengeschlagen, doch niemand will etwas gesehen haben. Das Drama "Fr…  Mehr

Alice Schwarzer, Gründerin der feministischen Frauenzeitschrift "Emma", ist noch immer eine streitbare Publizistin.

Das ZDF widmet sich den 68ern und blickt zurück auf die Lebenswege von Hans-Christian Ströbele, Alic…  Mehr

In der neuen Ausgabe ihrer Ranking-Sendung "Die 25" präsentiert Sonja Zietlow "schillernde Storys rund um die Schönheit.

Im Streben nach Schönheit gehen manche Menschen extreme Wege. Sonja Zietlow zeigt in einer neuen Aus…  Mehr

"Die 'Martina Hill Show' war für mich einfach der nächste Schritt": Martina Hill hat jetzt eine Sendung, die ihren Namen trägt. Sie sagt: "Ich hatte einfach mal wieder wahnsinnig Lust auf laut, bunt und wild. Alles ist erlaubt."

Bei SAT.1 bekommt "Knallerfrau" Martina Hill eine neue Comedy-Show. Im Interview verrät sie, was es …  Mehr