Morden im Norden

  • Lars (Ingo Naujoks, l.) und Finn (Sven Martinek, r.) treffen beim Haus ihrer Vorgesetzten ein und finden das beschädigte Unfallauto. Vergrößern
    Lars (Ingo Naujoks, l.) und Finn (Sven Martinek, r.) treffen beim Haus ihrer Vorgesetzten ein und finden das beschädigte Unfallauto.
    Fotoquelle: ARD/Georges Pauly
  • Lars (Ingo Naujoks, M.) und Finn (Sven Martinek, r.) treffen auf eine, noch immer angetrunkene Dr. Zobel (Proschat Madani, l.), die sich an den Vorabend nur schemenhaft erinnern kann. Vergrößern
    Lars (Ingo Naujoks, M.) und Finn (Sven Martinek, r.) treffen auf eine, noch immer angetrunkene Dr. Zobel (Proschat Madani, l.), die sich an den Vorabend nur schemenhaft erinnern kann.
    Fotoquelle: ARD/Georges Pauly
  • Christin Haffner (Miriam Lahnstein, l.) und Finn (Sven Martinek, M.) hören mit, als Lars (Ingo Naujoks, r.) telefoniert. Vergrößern
    Christin Haffner (Miriam Lahnstein, l.) und Finn (Sven Martinek, M.) hören mit, als Lars (Ingo Naujoks, r.) telefoniert.
    Fotoquelle: ARD/Georges Pauly
  • Dr. Zobel (Proschat Madani, l.) steht am Grab, als Lukas Fitzek (Conrad F. Geier, r.) zu ihr kommt. Vergrößern
    Dr. Zobel (Proschat Madani, l.) steht am Grab, als Lukas Fitzek (Conrad F. Geier, r.) zu ihr kommt.
    Fotoquelle: ARD/Georges Pauly
  • Lars (Ingo Naujoks, l.) und Finn (Sven Martinek, M.) befragen die Yogalehrerin (Annic-Barbara Fenske, r.). Vergrößern
    Lars (Ingo Naujoks, l.) und Finn (Sven Martinek, M.) befragen die Yogalehrerin (Annic-Barbara Fenske, r.).
    Fotoquelle: ARD/Georges Pauly
  • Finn (Sven Martinek, l.) und Lars (Ingo Naujoks, r.) tun alles, um Zobels Unschuld zu beweisen und um herauszubekommen, was an jenem Abend wirklich passiert ist. Vergrößern
    Finn (Sven Martinek, l.) und Lars (Ingo Naujoks, r.) tun alles, um Zobels Unschuld zu beweisen und um herauszubekommen, was an jenem Abend wirklich passiert ist.
    Fotoquelle: ARD/Georges Pauly
  • Finn (Sven Martinek, l.) und Lars (Ingo Naujoks, M.) treffen Christin Haffner (Miriam Lahnstein, r.). Vergrößern
    Finn (Sven Martinek, l.) und Lars (Ingo Naujoks, M.) treffen Christin Haffner (Miriam Lahnstein, r.).
    Fotoquelle: ARD/Georges Pauly
  • Für Oberstaatsanwalt Dr. Dane (Tim Wilde, l.) steht längst fest, dass die Staatsanwältin Dr. Zobel (Proschat Madani, r.) vollkommen betrunken den Fehler ihres Lebens begangen hat. Vergrößern
    Für Oberstaatsanwalt Dr. Dane (Tim Wilde, l.) steht längst fest, dass die Staatsanwältin Dr. Zobel (Proschat Madani, r.) vollkommen betrunken den Fehler ihres Lebens begangen hat.
    Fotoquelle: ARD/Georges Pauly
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: ARD/ndF
  • Zunächst acht neue Folgen des Vorabendkrimis mit den Ermittlern Finn Kiesewetter und Lars Englen, gespielt von Sven Martinek (2.v.l.) und Ingo Naujoks (r.), sind montags um 18:50 Uhr zu sehen. Acht weitere Episoden sind im Herbst 2018 eingeplant. Zum Team der beiden Lübecker Kommissare zählen weiterhin Hauptkommissar Heinz Schroeter (Veit Stübner) und Kommissarin Nina Weiss (Julia Schäfle, 2.v.r.). Proschat Madani (l.) spielt die Staatsanwältin Dr. Hilke Zobel, Christoph Tomanek (3.v.r.) den Rechtsmediziner Dr. Henning Strahl und Jürgen Uter (3.v.l.) den Hausmeister Ernst. „Morden im Norden" wurde produziert von der ndF: Berlin (Produzent: Hans-Hinrich Koch) im Auftrag der ARD Werbung und der ARD für Das Erste. Die Redaktion haben Alena Wessling und Karsten Willutzki (beide NDR); Executive Producer ist Diana Schulte-Kellinghaus (NDR). Vergrößern
    Zunächst acht neue Folgen des Vorabendkrimis mit den Ermittlern Finn Kiesewetter und Lars Englen, gespielt von Sven Martinek (2.v.l.) und Ingo Naujoks (r.), sind montags um 18:50 Uhr zu sehen. Acht weitere Episoden sind im Herbst 2018 eingeplant. Zum Team der beiden Lübecker Kommissare zählen weiterhin Hauptkommissar Heinz Schroeter (Veit Stübner) und Kommissarin Nina Weiss (Julia Schäfle, 2.v.r.). Proschat Madani (l.) spielt die Staatsanwältin Dr. Hilke Zobel, Christoph Tomanek (3.v.r.) den Rechtsmediziner Dr. Henning Strahl und Jürgen Uter (3.v.l.) den Hausmeister Ernst. „Morden im Norden" wurde produziert von der ndF: Berlin (Produzent: Hans-Hinrich Koch) im Auftrag der ARD Werbung und der ARD für Das Erste. Die Redaktion haben Alena Wessling und Karsten Willutzki (beide NDR); Executive Producer ist Diana Schulte-Kellinghaus (NDR).
    Fotoquelle: ARD/Georges Pauly
Serie, Krimiserie
Morden im Norden

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ARD
Mo., 05.11.
18:50 - 19:45
Folge 80, Filmriss


Der Fischverkäufer Helge Hinrichs wird von einem Auto erfasst. Der Unfallwagen rast davon, Hinrichs stirbt in den Armen seiner hochschwangeren Frau. Da die Fahrerin des Wagens kurze Zeit später in einer Radarfalle geblitzt wird, scheint der Fall für das Lübecker Kripoteam klar. Doch als sie den Halter des Wagens ermitteln, sind die Ermittler geschockt: Es ist ihre Vorgesetzte, Staatsanwältin Dr. Zobel. Finn Kiesewetter ist sich sicher: Das muss ein Fehler sein. Unmöglich, dass Frau Zobel so etwas macht! Doch als die Kommissare Kiesewetter und Englen bei der Staatsanwältin zu Hause eintreffen, entdecken sie nicht nur das beschädigte Fahrzeug, sondern treffen auch auf eine noch immer angetrunkene Zobel, die sich an den Vorabend nur schemenhaft erinnern kann. Während Finn und Lars alles tun, um Zobels Unschuld zu beweisen und um herauszubekommen, was an jenem Abend wirklich passiert ist, steht für Oberstaatsanwalt Dane längst fest, dass die Staatsanwältin vollkommen betrunken den Fehler ihres Lebens begangen hat. Zumal sogar eine Verbindung zwischen ihr und dem Toten ans Licht kommt. Die einzige Spur zu ihrer Entlastung, die Finn und Lars haben, ist Nico. Der soll Zobel, wie sie Behauptet, nach Hause gefahren haben. Doch seine angebliche Handynummer ist unbekannt und Zobel kennt nicht mal seinen Nachnamen. Gibt es den Mann überhaupt? Verzweifelt kämpfen die Kommissare gegen die Zeit, denn Dane will den Fall am nächsten Morgen an die Kollegen nach Kiel abgeben.

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "Morden im Norden" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Arthur Bauer (Gerd Silberbauer, r.) und Katharina Hahn (Bianca Hein, m.) im Gespräch mit Grünberg (Hans-Maria Darnov, l.).

SOKO München - Tod im Schweinestall

Serie | 05.11.2018 | 18:00 - 19:00 Uhr
3.96/50114
Lesermeinung
ARD Im Angesicht des Verbrechens

TV-Tipps Im Angesicht des Verbrechens - Berlin ist das Paradies

Serie | 06.11.2018 | 22:45 - 23:35 Uhr
4.57/5014
Lesermeinung
BR Hubert (Christian Tramitz, rechts) und Staller (Helmfried von Lüttichau, Mitte) sprechen mit dem Porträtmaler Herbert Stein (Johann Schuler). Der grantige Bayer war der beste Freund des Opfers und hatte noch am Tattag Besuch von Dr. Quirin Meyer auf seiner Hütte.

Hubert und Staller - Die letzte Salbung

Serie | 09.11.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
3.95/5079
Lesermeinung
News
Er ist der Neue in der "The Voice of Germany"-Jury: Michael Patrick Kelly. Zu sehen ist die Castingshow ab Donnerstag, 18. Oktober, 20.15 Uhr, auf ProSieben. SAT.1 übernimmt wie gewohnt sonntags die Ausstrahlung.

Michael Patrick Kelly ist der Neue in der "The Voice of Germany"-Jury 2018. Im Interview erklärt er,…  Mehr

"Die 'Martina Hill Show' war für mich einfach der nächste Schritt": Martina Hill hat jetzt eine Sendung, die ihren Namen trägt. Sie sagt: "Ich hatte einfach mal wieder wahnsinnig Lust auf laut, bunt und wild. Alles ist erlaubt."

Bei SAT.1 bekommt "Knallerfrau" Martina Hill eine neue Comedy-Show. Im Interview verrät sie, was es …  Mehr

Frank Rosin, Alexander Herrmann, Cornelia Poletto und Roland Trettel bilden die Jury von "The Taste".

Dass die Juroren der Kochshow "The Taste" keine Kinder von Traurigkeit sind, ist bekannt. In Folge z…  Mehr

Oana Nechiti will vor allem auf Performance und Ausdruck achten.

Vor Kurzem teilte RTL mit, dass Xavier Naidoo in der kommenden Staffel von "Deutschland sucht den Su…  Mehr

Iris Berben als unscheinbare Freya Becker in "Die Protokollantin": Für die 68-jährige Star-Schauspielerin ist es kein Unterschied, ob sie - wie diesmal - mit zwei Regisseurinnen arbeitet oder ob ein Mann auf dem kreativen Chefsessel sitzt.

Im mehrteiligen ZDF-Krimi "Die Protokollantin" spielt Iris Berben eine für sie untypische Rolle. Im …  Mehr