Morden im Norden

Schroeter (Veit Stübner, l.) und Lars Englen (Ingo Naujoks, r.) Vergrößern
Schroeter (Veit Stübner, l.) und Lars Englen (Ingo Naujoks, r.)
Fotoquelle: HR/ARD/Georges Pauly
Serie, Krimiserie
Morden im Norden

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2011
HR
Do., 24.01.
00:45 - 01:35
Folge 2, Der letzte Gang


Die Physiotherapeutin Klara Wellmann entdeckt frühmorgens im Hellblauen Gang in Lübecks historischer Altstadt auf einer Bank die Leiche eines jungen Mannes. Es handelt sich um den Studenten Gunnar Fuchs, der offensichtlich erschlagen wurde. Sie benachrichtigt die Polizei, doch als Finn Kiesewetter am Fundort eintrifft, weiß er nicht, wie er sich ihr gegenüber verhalten soll. Durch seine ruppige Art stößt er sie gehörig vor den Kopf. Seine Ermittlungen führen Finn in Gunnars Wohngemeinschaft, wo er von den Mitbewohnerinnen des Opfers erfährt, dass der Student ein Frauenheld mit Geldproblemen war. Währenddessen setzen Finns Tanten Klara über seine Vergangenheit ins Bild. So erfährt sie von Finns Aussteigerleben, bis zu dem Tag, als sein Hof abbrannte. Klaras Interesse ist geweckt. Als Finn nach Hause kommt, nimmt sie seine Entschuldigung gerne an. Die beiden versöhnen sich bei einem Glas Wein. Die Befragung der Anwohner im Hellblauen Gang ergibt, dass die Hausfrau Manu Bilsing ein Verhältnis mit dem Studenten hatte. Aber auch Marianne Lünde, die ebenfalls eine Affäre mit Gunnar Fuchs hatte, gerät unter Verdacht. Durch einen Zufall wird Finn auf Mariannes Ex-Mann Tamme aufmerksam, einen aufstrebenden konservativen Lokalpolitiker, dessen Alibi ihm nicht wasserdicht zu sein scheint. Wer von den dreien hatte einen Grund, den jungen Studenten umzubringen?

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "Morden im Norden" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Günter ist entführt worden. Edwin (Tilo Prückner, l.) und Heidrun (Verena Plangger, r.) warten auf einen Anruf der Entführer.

Rentnercops - Der Kommissar

Serie | 17.02.2019 | 01:20 - 02:05 Uhr
3.85/5020
Lesermeinung
MDR Bis hierher und nicht weiter. Heldenhaft stoppt Paul Kleinert (Felix Eitner, r.) den Trabi mit (v.l.n.r.) Klara (Wolke Hegenbarth), Erich Steurer (Wolfgang Winkler), Petra Pasulke (Nadja Engel) und Dieter Pasulke (Henning Peker).

Alles Klara - Mordwaffe Trabi

Serie | 17.02.2019 | 15:30 - 16:20 Uhr
4/5051
Lesermeinung
ZDF Kai (Markus Knüfken, l.) und Melanie (Sanna Englund, r.) befragen Rennerts Frau (Anna von Berg, M.): Hat sie entscheidende Hinweise, die die Ermittlung weiterbringen?

Notruf Hafenkante - Heißer Abriss

Serie | 18.02.2019 | 10:30 - 11:15 Uhr
4.24/50169
Lesermeinung
News
ZDF-Zweiteiler "Walpurgisnacht": Volkspolizist Karl Albers (Ronald Zehrfeld) entdeckt bei den Mordopfern geschnitzte Hexen oder kleine Besen - Symbole der Walpurgisnacht. Wie viel "Grusel" gab es tatsächlich DDR?

In "Walpurgisnacht – Die Mädchen und der Tod" spielt Ronald Zehrfeld eine der Hauptrollen. Der ZDF-Z…  Mehr

Bruno Ganz ist tot. Der Schauspieler verstarb im Alter von 77 Jahren an Krebs.

Bruno Ganz war einer der profiliertesten deutschsprachigen Schauspieler. Jetzt ist der Schweizer im …  Mehr

Erleichterung in Hollywood: Bei der Oscar-Verleihung wird die Prämierung in den Kategorien "Beste Kamera", "Bester Schnitt", "Bester Kurzfilm" und "Bestes Make-up und Hairstyling" nun doch live im TV gezeigt.

Die Academy hat angekündigt, nun doch die komplette Oscar-Verleihung live im Fernsehen zu zeigen. Ei…  Mehr

Mia (Paula Kalenberg) und Sebastian (Tim Oliver Schultz) erleben in "Song für Mia" eine Liebe mit Höhen und Tiefen.

Ein oberflächlicher Musiker wird plötzlich blind – und verliebt sich in seine graumäusige Pflegerin.…  Mehr

Kommissarin Winnie Heller (Lisa Wagner) trägt im Job viel Seelenmüll mit sich herum.

Kaum aus der Reha entlassen, wird Kommissarin Heller mit dem Ausbruch eines Vergewaltigers konfronti…  Mehr