Morden im Norden

  • Anna, Paulas Kontrahentin aus der Musikakademie, die mit Marco ein Verhältnis hat, gerät unter Verdacht. V.l.n.r. Anna Christensen (Carina Diesing), Lars Englen (Ingo Naujoks), Finn Kiesewetter (Sven Martinek). Vergrößern
    Anna, Paulas Kontrahentin aus der Musikakademie, die mit Marco ein Verhältnis hat, gerät unter Verdacht. V.l.n.r. Anna Christensen (Carina Diesing), Lars Englen (Ingo Naujoks), Finn Kiesewetter (Sven Martinek).
    Fotoquelle: © ARD/Georges Pauly, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter ARD-Sendung bei Nennung "Bild: ARD/Georges Pauly" (S2+). ARD-Programmdirektion/Bildredaktion, Tel: 089/5900-24302, Fax: 089/550-12
  • Die 18-jährige Geigerin Paula wird an einem Bahnhof brutal überfallen und auf die Gleise gestoßen. Schwerverletzt liegt sie im Krankenhaus. Finn und Lars zeigen der Mutter ein Foto vom Täter, aufgenommen von einem Überwachungsvideo. Erkennt sie ihn? V.l.n.r. Finn Kiesewetter (Sven Martinek, Paula Blanck (Caroline Hartig), Paulas Mutter (Julia Schmidt), Lars Englen (Ingo Naujoks). Vergrößern
    Die 18-jährige Geigerin Paula wird an einem Bahnhof brutal überfallen und auf die Gleise gestoßen. Schwerverletzt liegt sie im Krankenhaus. Finn und Lars zeigen der Mutter ein Foto vom Täter, aufgenommen von einem Überwachungsvideo. Erkennt sie ihn? V.l.n.r. Finn Kiesewetter (Sven Martinek, Paula Blanck (Caroline Hartig), Paulas Mutter (Julia Schmidt), Lars Englen (Ingo Naujoks).
    Fotoquelle: © ARD/Georges Pauly, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter ARD-Sendung bei Nennung "Bild: ARD/Georges Pauly" (S2+). ARD-Programmdirektion/Bildredaktion, Tel: 089/5900-24302, Fax: 089/550-12
  • Die 18-jährige Geigerin Paula (Caroline Hartig, r.) wird an einem Bahnhof brutal überfallen und auf die Gleise gestoßen. Schwerverletzt liegt sie im Krankenhaus. Der Pathologe Strahl (Christoph Tomanek, l.) spielt für sie auf der Geige. Vergrößern
    Die 18-jährige Geigerin Paula (Caroline Hartig, r.) wird an einem Bahnhof brutal überfallen und auf die Gleise gestoßen. Schwerverletzt liegt sie im Krankenhaus. Der Pathologe Strahl (Christoph Tomanek, l.) spielt für sie auf der Geige.
    Fotoquelle: © ARD/Georges Pauly, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter ARD-Sendung bei Nennung "Bild: ARD/Georges Pauly" (S2+). ARD-Programmdirektion/Bildredaktion, Tel: 089/5900-24302, Fax: 089/550-12
  • Staatsanwältin Zobel (Proschat Madani, r.) erkundigt sich bei Sandra Schwartenbeck (Marie-Luise Schramm, l.) nach den neuesten Ermittlungsergebnissen. Vergrößern
    Staatsanwältin Zobel (Proschat Madani, r.) erkundigt sich bei Sandra Schwartenbeck (Marie-Luise Schramm, l.) nach den neuesten Ermittlungsergebnissen.
    Fotoquelle: © ARD/Georges Pauly, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter ARD-Sendung bei Nennung "Bild: ARD/Georges Pauly" (S2+). ARD-Programmdirektion/Bildredaktion, Tel: 089/5900-24302, Fax: 089/550-12
Serie, Krimiserie
Morden im Norden

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2016
HR
Do., 26.03.
13:40 - 14:30
Folge 51, Ausgespielt


Die 18-jährige Violinistin Paula wird an einem Bahnhof brutal überfallen und auf die Gleise gestoßen. Mit schweren Verletzungen liegt sie im Krankenhaus. Über ein Überwachungsvideo können Finn Kiesewetter und Lars Englen Marco Fischer als Täter ausmachen, der jedoch nur im Auftrag gehandelt haben will. Was nur wenige Personen wissen: Paula hatte eine wertvolle Albiati-Geige bei sich. Das Schließfach, in das Marco das wertvolle Instrument bringen sollte, ist leer. Anna, Paulas Kontrahentin aus der Musikakademie, die mit Marco ein Verhältnis hat, gerät unter Verdacht. Doch reicht ihre Motivation für einen Überfall aus, und wusste sie von der wertvollen Geige? Und welche Rolle spielen die beiden Banker Gero und Burkhard Meininger, die Anna die Geige zur Verfügung gestellt haben? Die Zahl der Verdächtigen wird immer größer.

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "Morden im Norden" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

Sky 1 Pictured: (l-r) Andy Samberg as Jake Peralta, Terry Crews as Terry Jeffords.

Brooklyn Nine-Nine - Flicht vor Flittchen, Flicht mit F

Serie | 06.04.2020 | 12:35 - 12:55 Uhr
/500
Lesermeinung
Syfy -- Pictured: Bruce Davison as Charles Graiman -- NBC Photo: Mitchell Haaseth

Knight Rider - Knight Fever

Serie | 06.04.2020 | 14:35 - 15:25 Uhr
/500
Lesermeinung
Cartoon Network Gumball (vorne) hat mal wieder eine geniale Idee und Darwin (hinten re.) folgt ihm wie immer blind, egal, wo die verrückte Reise auch hingeht.

Die fantastische Welt von Gumball - Der Handlanger

Serie | 06.04.2020 | 17:10 - 17:20 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Das britisch-deutsche Duo (Elen Rhys und Julian Looman) ermittelt auf Mallorca vor einer regelrechten Postkarten-Kulisse.

Die Krimi-Serie "The Mallorca Files" setzt auf positive Vibes statt düsterer Stimmung. Zwischen Inse…  Mehr

Jutta Speidel ist durch ihre jahrelangen Aktivitäten als Schauspielerin bekannt geworden. Ihr Fokus liegt allerdings aktuell auf ihrem Wohltätigkeitsverein "HORIZONT e.V.". Denn dieser hat unter der aktuellen Coronakrise zu kämpfen.

Kurz vor ihrer Rückkehr zum "Traumschiff" gerät Jutta Speidel in Not. Privat geht es der Schauspiele…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Winkler (links) und Gorniak.

Die Autoren Stefanie Veith und Michael Comtesse haben diesen Tatort derart mit Spannung aufgeladen, …  Mehr

Mit welchen Foltermethoden wurde versucht, angeblichen Hexen ein Geständnis zu entlocken? Diese und weitere Fragen ergründet der YouTuber Mirko Drotschmann in der Dokumentation "Terra X: Eine kurze Geschichte über die Hexenverfolgung" am Sonntag, 5. April, um 19.30 Uhr, im ZDF.

Bis ins späte 18. Jahrhundert wurden vermeintliche Hexen hingerichtet, weil es Sündenböcke brauchte.…  Mehr