Morden im Norden - Der Griff ins Leere

  • Finn Kiesewetter (Sven Martinek, l.) und Schroeter (Veit Stübner, M.) befragen einfühlsam die Tochter der Ermordeten, Anna Carlstöm (Franziska Brandmeier, r.). Vergrößern
    Finn Kiesewetter (Sven Martinek, l.) und Schroeter (Veit Stübner, M.) befragen einfühlsam die Tochter der Ermordeten, Anna Carlstöm (Franziska Brandmeier, r.).
    Fotoquelle: © MDR/Georges Pauly
  • ARD HEITER BIS TÖDLICH - MORDEN IM NORDEN, III. Staffel der Krimiserie am Vorabend mit 8 neuen Folgen, Folge 36 "Der Griff ins Leere" am Dienstag (08.04.14) um 18.50 Uhr im Ersten.
Finn Kiesewetter (Sven Martinek, l.) und Schroeter (Veit Stübner, M.) befragen einfühlsam die Tochter der Ermordeten, Anna Carlstöm (Franziska Brandmeier, r.). Vergrößern
    ARD HEITER BIS TÖDLICH - MORDEN IM NORDEN, III. Staffel der Krimiserie am Vorabend mit 8 neuen Folgen, Folge 36 "Der Griff ins Leere" am Dienstag (08.04.14) um 18.50 Uhr im Ersten. Finn Kiesewetter (Sven Martinek, l.) und Schroeter (Veit Stübner, M.) befragen einfühlsam die Tochter der Ermordeten, Anna Carlstöm (Franziska Brandmeier, r.).
    Fotoquelle: © ARD/Georges Pauly
  • Finn Kiesewetter (Sven Martinek, r.) und Lars Englen (Ingo Naujoks, l.) stehen vor einem Rätsel. Welches Motiv hatte der Täter, die Geschäftsführerin einer Lackfabrik (Antonia Gerke, v.) zu töten und mit goldener Farbe zu besprühen? Vergrößern
    Finn Kiesewetter (Sven Martinek, r.) und Lars Englen (Ingo Naujoks, l.) stehen vor einem Rätsel. Welches Motiv hatte der Täter, die Geschäftsführerin einer Lackfabrik (Antonia Gerke, v.) zu töten und mit goldener Farbe zu besprühen?
    Fotoquelle: © NDR/ARD/Georges Pauly
  • Lars Englen (Ingo Naujoks, l.) und Dr. Strahl (Christoph Tomanek, r.) suchen nach Spuren, die ihren Kollegen Finn entlasten könnten. Vergrößern
    Lars Englen (Ingo Naujoks, l.) und Dr. Strahl (Christoph Tomanek, r.) suchen nach Spuren, die ihren Kollegen Finn entlasten könnten.
    Fotoquelle: © MDR/Georges Pauly
Serie, Krimiserie
Morden im Norden - Der Griff ins Leere

Infos
Originaltitel
Morden im Norden
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2014
Altersfreigabe
12+
WDR
So., 02.08.
17:10 - 18:00
Folge 36, Der Griff ins Leere


Nach einem nächtlichen Kneipenbummel mit Lars Englen, bei dem sie auch einige Gläser Rotwein getrunken haben, wird Finn Kiesewetter Zeuge, wie eine Frau plötzlich am Burgtorhafen ins Wasser springt. Ehrensache, dass er sofort hinterherspringt. Aber es gelingt Finn nicht, die Frau zu retten - sie ist plötzlich spurlos verschwunden. Wenig später wird am anderen Ufer eine Frauenleiche gefunden. Finn macht sich schwere Vorwürfe. Was allerdings noch schlimmer ist: Die Medien stürzen sich auf ihn, denn bei dem Opfer handelt es sich um Bettina Carlström, eine schwerreiche Millionenerbin und Gönnerin der Stadt. Schnell ist der Alkoholkonsum des Ermittlers recherchiert und Finn wird an den Pranger gestellt. Das ruft die interne Ermittlung auf den Plan und - zu Finns Schrecken - die Polizeipsychologin Dr. Jutta Siebert. Bendix Carlström, der Ehemann der Toten, erklärt, dass seine Frau schwer depressiv gewesen sei, und versucht vergeblich, Finn zu trösten. Der glaubt nicht an die Selbstmordtheorie. Es stören ihn einige Ungereimtheiten: So trug das Opfer beim Sprung ins Wasser eine Lesebrille. Und nach Aussagen ihrer Tochter Anna Carlström, die ebenfalls nicht an einen Selbstmord glaubt, hasste die Frau Wasser. Warum also ausgerechnet diese Selbstmord-Methode? Und wie erklärt sich, dass es an der Stelle, an der die Frau gesprungen ist, so gut wie keine Strömung gibt, die Leiche aber am anderen Ufer aufgefunden wurde? Finn muss nicht nur den Fall aufklären, sondern seine eigene Ehre retten.

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "Morden im Norden" finden Sie hier

Hallo-Wochenende Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

Sky Krimi Revierinspektorin Penny Lanz (Lilian Klebow).

SOKO Wien - Stiller Abgang

Serie | 14.08.2020 | 10:30 - 11:20 Uhr
3.66/5044
Lesermeinung
nickjr. Shimmer und Shine

Shimmer und Shine - Nila, die Meerjungfrau / Der Schneeflocken-Juwel

Serie | 14.08.2020 | 20:06 - 20:28 Uhr
/500
Lesermeinung
SF2 Jan Maybach (Marco Girnth, l.) und Tom Kowalski (Steffen Schroeder, 2.v.r.) nehmen Rigo Holomek (Robert Alexander Baer, r.) fest, der unter Verdacht steht, seinen Bruder ermordet zu haben. Seine Schwester Sorina (Mateja Meded, 2.v.l.) ist entsetzt.

SOKO Leipzig - Horrorhaus

Serie | 15.08.2020 | 03:40 - 04:25 Uhr
4.24/5054
Lesermeinung
News
Die Talkshow von Dunja Hayali wird im Sommer ausgestrahlt.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Ein neues Biopic ist in Planung, das sich um den britischen Rockmusiker Ozzy Osbourne und seine Frau Sharon drehen soll.

Nach "Bohemian Rhapsody" und "Rocketman" wird erneut über ein geplantes Biopic gesprochen – Hauptfig…  Mehr

Der FC Bayern könnte sich als zweites Team nach Leipzig für das Finalturnier in Lissabon qualifizieren.

Nach der Corona-Zwangspause geht die Champions League in ihre heiße Phase. Zwei deutsche Mannschafte…  Mehr

Übernehmen die Hauptrollen im "Club der roten Bänder"-Spin-off "Tonis Welt": (von links) Kai Schumann als Malte, Amber Bongard als Valerie, Ivo Kortlang als Toni und Armin Rohde als Dr. Schmieta.

Vom Grimme-Preis bis zum Deutschen Fernsehpreis: Die Serie "Club der roten Bänder" war für VOX ein v…  Mehr

Mike Singer ist mit seinen 20 Jahren der bisher jüngste Juror in der Geschichte von "Deutschland sucht den Superstar".

Nach dem Aus von Pietro Lombardi und Oana Nechiti in der "DSDS"-Jury ist zumindest ein Nachfolger of…  Mehr