Mordkommission Istanbul - Die zweite Spur

  • Kommissar Özakin (Erol Sander, re.) und sein Assistent Mustafa Tombul (Oscar Ortega Sanchez) sichern Beweisstücke. Vergrößern
    Kommissar Özakin (Erol Sander, re.) und sein Assistent Mustafa Tombul (Oscar Ortega Sanchez) sichern Beweisstücke.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Gülnur Kiliç
  • Kommissar Özakin (Erol Sander, re.) lässt sich von einem Archivar (Mehmet Sarica) Einzelheiten über die Restauration antiker Fundstücke erklären. Vergrößern
    Kommissar Özakin (Erol Sander, re.) lässt sich von einem Archivar (Mehmet Sarica) Einzelheiten über die Restauration antiker Fundstücke erklären.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Gülnur Kiliç
  • Die Museumsdirektorin Nesrin Günes (Marie-Lou Sellem) hat sich als kompetente Wissenschaftlerin in einer Männerwelt durchgesetzt. Vergrößern
    Die Museumsdirektorin Nesrin Günes (Marie-Lou Sellem) hat sich als kompetente Wissenschaftlerin in einer Männerwelt durchgesetzt.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Gülnur Kiliç
  • Kommissar Özakin (Erol Sander) vermutet, dass die Museumsdirektorin Nesrin Günes (Marie-Lou Sellem) ihm etwas verschweigt. Vergrößern
    Kommissar Özakin (Erol Sander) vermutet, dass die Museumsdirektorin Nesrin Günes (Marie-Lou Sellem) ihm etwas verschweigt.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Gülnur Kiliç
  • Kommissar Özakin (Erol Sander, re.) und sein Assistent Mustafa Tombul (Oscar Ortega Sanchez, li.) verfolgen den verdächtigen Restaurator Arif Gökdal (Beat Marti). Vergrößern
    Kommissar Özakin (Erol Sander, re.) und sein Assistent Mustafa Tombul (Oscar Ortega Sanchez, li.) verfolgen den verdächtigen Restaurator Arif Gökdal (Beat Marti).
    Fotoquelle: ARD Degeto/Gülnur Kiliç
  • Die Museumsdirektorin Nesrin Günes (Marie-Lou Sellem) ist nur mit knapper Not dem Tod entgangen Vergrößern
    Die Museumsdirektorin Nesrin Günes (Marie-Lou Sellem) ist nur mit knapper Not dem Tod entgangen
    Fotoquelle: ARD Degeto/Gülnur Kiliç
  • Im letzten Moment befreien Kommissar Özakin (Erol Sander, Mitte) und sein Assistent Mustafa Tombul (Oscar Ortega Sanchez, re.) die Museumsdirektorin Nesrin Günes (Marie-Lou Sellem) aus einer Todesfalle. Vergrößern
    Im letzten Moment befreien Kommissar Özakin (Erol Sander, Mitte) und sein Assistent Mustafa Tombul (Oscar Ortega Sanchez, re.) die Museumsdirektorin Nesrin Günes (Marie-Lou Sellem) aus einer Todesfalle.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Gülnur Kiliç
  • Die Museumsdirektorin Nesrin Günes (Marie-Lou Sellem) ist froh, wieder bei ihrer Tochter Yasemin (Nehir Naz Topal) und ihrem Freund, dem Wachmann Ahmed Demir (Merab Ninidze), zu sein. Vergrößern
    Die Museumsdirektorin Nesrin Günes (Marie-Lou Sellem) ist froh, wieder bei ihrer Tochter Yasemin (Nehir Naz Topal) und ihrem Freund, dem Wachmann Ahmed Demir (Merab Ninidze), zu sein.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Gülnur Kiliç
  • Kommissar Özakin (Erol Sander) bittet Celik Hanim (Kübra Erbay) um Einlass. Vergrößern
    Kommissar Özakin (Erol Sander) bittet Celik Hanim (Kübra Erbay) um Einlass.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Gülnur Kiliç
  • Kommissar Özakin (Erol Sander, re.) hat Verständnis für den vorbestraften Wachmann Ahmed Demir (Merab Ninidze). Vergrößern
    Kommissar Özakin (Erol Sander, re.) hat Verständnis für den vorbestraften Wachmann Ahmed Demir (Merab Ninidze).
    Fotoquelle: ARD Degeto/Gülnur Kiliç
  • Kommissar Özakin (Erol Sander, Mitte) und sein Assistent Mustafa Tombul (Oscar Ortega Sanchez, re.) untersuchen den Tatort, an dem der Wachmann Halil Gezer (Mehmet Yücel Özkan) erstochen wurde. Vergrößern
    Kommissar Özakin (Erol Sander, Mitte) und sein Assistent Mustafa Tombul (Oscar Ortega Sanchez, re.) untersuchen den Tatort, an dem der Wachmann Halil Gezer (Mehmet Yücel Özkan) erstochen wurde.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Gülnur Kiliç
  • Kommissar Özakin (Erol Sander, re.) möchte von Arif Gökdal (Beat Marti) Einzelheiten über seine Arbeit als Museumsrestaurator wissen. Vergrößern
    Kommissar Özakin (Erol Sander, re.) möchte von Arif Gökdal (Beat Marti) Einzelheiten über seine Arbeit als Museumsrestaurator wissen.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Gülnur Kiliç
  • Mehmet Özakin (Erol Sander) ermittelt wieder am Bosporus Vergrößern
    Mehmet Özakin (Erol Sander) ermittelt wieder am Bosporus
    Fotoquelle: ARD Degeto/Gülnur Kiliç
Serie, Krimireihe
Mordkommission Istanbul - Die zweite Spur

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2014
ARD
So., 14.01.
21:45 - 23:15


Die männliche Leiche auf der Bank im idyllischen Gülhane Park ist schnell identifiziert. Der Dienstausweis an seiner Uniform weist den Toten als Wachdienstleiter im archäologischen Museum aus. Bei seinen Untergebenen war der Mann nicht gerade beliebt. Kurz zuvor hatte er seinen Kollegen Koray Celik unter einem fadenscheinigen Vorwand entlassen. Kommissar Özakin kommt einem Familienzwist auf die Spur. Gezer wollte die Liebesheirat zwischen seiner Tochter Ayla und Celiks Sohn Sabri verhindern. Der heißblütige Sabri hat kein Alibi und versucht, seiner Verhaftung durch Fluch zu entgehen. Alles passt perfekt zusammen - doch dann findet Özakin heraus, dass die Museumsdirektorin Nesrin Günes (Marie-Lou Sellem) das Verschwinden wertvoller Exponate vertuscht. Außerdem hat sie eine heimliche Beziehung zu dem vorbestraften Wachmann Ahmed Demir - den sie im Handumdrehen zu Gezers Nachfolger ernannte. Verkauft Demir vielleicht die kostbaren Ausstellungsstücke an solvente Sammler? Als die Direktorin spurlos verschwindet, nimmt der Fall eine dramatische Wende.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Staatsanwältin Frieda Borck (Alice Dwyer) meckert mal wieder mit Claudius Zorn (Stephan Luca).

Zorn - Wie sie töten

Serie | 23.01.2018 | 22:10 - 23:40 Uhr
4.1/5042
Lesermeinung
arte Die Kommissare André Langner (Rudolf Krause, li.) und Claus Reiter (Gerd Anthoff, re.) beobachten das Verhör von Max Wemmer.

Unter Verdacht - Verschlusssache

Serie | 25.01.2018 | 01:00 - 02:30 Uhr
3.9/5041
Lesermeinung
ARD Polizeiruf 110 - Logo

Polizeiruf 110 - Schuld

Serie | 26.01.2018 | 22:00 - 23:30 Uhr
3.36/50639
Lesermeinung
News
Nach der atomaren Katastrophe 1986 muss der Reaktor in Tschernobyl geschützt werden.

Unter dem Titel "Project Impossible" zeigt der History-Sender in mehreren Episoden die gewagtesten B…  Mehr

In Kai Wessels Film "Aufbruch ins Ungewisse" spielt Fabian Busch einen deutschen Anwalt, dem unter dem totalitären Regime in seiner Heimat Verhaftung und Folter drohen.

Radikale übernehmen die Macht in Europa, Banken werden um Milliarden geprellt und deutsche Geheimdie…  Mehr

Kattia Vides (links) und Tatjana Gsell vom "Dschungelcamp" lockten am Sonntagabend deutlich weniger Zuschauer als in den ersten beiden Episoden der aktuellen Staffel "Ich bin ein Star - Holt mit hier raus!" an. Daran könnte - zumindest ein bisschen - die SPD schuld sein.

Im Vergleich zu den ersten beiden Folgen hat das Dschungelcamp bei RTL mit seiner dritten Ausgabe vi…  Mehr

Österreichisch-deutsches Ermittlerteam: Hannah Zeiler (Nora Waldstätten) und Micha Oberländer (Matthias Koeberlin) geraten bei der Verbrecherjagd in Gefahr.

Ein Schuss aus der Dienstwaffe von Ermittlerin Hanna Zeiler (Nora Waldstätten) löst brisante Ermittl…  Mehr

Shimon Peres, damals Vize-Verteidigungsminister, später Regierungschef und Staatspräsident, gehört zu den prominentesten Zeitzeugen im Film.

Fünf Jahre vor dem Sieben-Tage-Krieg droht Nasser mit Raketen gegen Israel unter deutscher Hilfe. De…  Mehr