Das Ermittlerduo Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein steht vor einem neuen Mordfall. Ein Tierschützer und Lehrer wurde ermordet - verdächtig sind seine ehemaligen Freunde. Die Leichenteile von Hans-Ulrich Pauly wurden im Zoo gefunden. Der Direktor, Dr. Christoph Sander, hatte oft Streit mit dem Opfer. Doch Pauly hatte noch viele andere Feinde: seine ehemaligen Freunde, mit denen er ein düsteres Geheimnis teilte. Der Unternehmer Carsten Bock und der Feinkost-Caterer Franz-Josef Conradi hätten ein Motiv. Sie alle verbindet eine schicksalhafte Nacht im Jahr 1989, in der die Schwägerin von Conradi ums Leben kam. Pauly wurde damals wegen unterlassener Hilfeleistung verurteilt, während seine Kommilitonen allesamt Karriere machten und nun zur Taunuselite gehören. Wirklich beliebt war Pauly nur bei einer Gruppe von Jugendlichen, die im Keller des vegetarischen Bistros "Grünzeug" ein Softwareunternehmen betrieben: Mit Antonia Sander, Jonas Bock und Franjo Conradi, den Kindern seiner mittlerweile verhassten Freunde, verband ihn eine enge Freundschaft. Hat er die Jugendlichen nur benutzt, um sich an seinen ehemaligen Kommilitonen zu rächen? Die Jugendlichen reagieren voller Trauer auf Paulys Tod. Neben ihren Ermittlungen stehen Oliver von Bodenstein und Pia Kirchhoff auch vor privaten Herausforderungen. Oliver muss erneut Familie und Beruf unter einen Hut bringen. Pia gerät in Gefahr, da sie sich zum Hauptverdächtigen Christoph Sander hingezogen fühlt. Läuft sie Gefahr, ihre professionelle Distanz zu verlieren?