Morgan Freeman: Mysterien des Weltalls

Report, Dokumentation
Morgan Freeman: Mysterien des Weltalls

Infos
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2012
Altersfreigabe
6+
Servus TV
So., 08.07.
22:30 - 23:20
Wiederauferstehung


Kann die Wissenschaft helfen, den Tod zu überwinden? In dieser Folge von "Mysterien des Weltalls" stellen Forscher ihre Erkenntnisse zum Thema "Wiederauferstehung" vor. Dr. Lance Becker von der University of Pennsylvania sieht die Lösung in der Unterdrückung eines körpereigenen Todes-Signals. Genforscher Bob Lanza erweckt ausgestorbene Tierarten zum Leben und Dr. Doris Taylor züchtet menschliche Organe für eine Art medizinisches Ersatzteillager. Hiroshi Ishiguro, Direktor des "Intelligent Robotics Laboratory" an der Universität von Osaka, geht sogar einen Schritt weiter: Er will menschliche Duplikate in Form von Android-Systemen entwickeln.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Logo

MDR vor Ort - Böllerschützentreffen in Tilleda

Report | 19.08.2018 | 02:55 - 03:20 Uhr
2.83/506
Lesermeinung
NDR Mein Norden

Mein Norden

Report | 19.08.2018 | 03:00 - 03:15 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Lichters Schnitzeljagd Logo

Lichters Schnitzeljagd - Lecker Hahn und lustiger Nemo

Report | 19.08.2018 | 03:45 - 04:15 Uhr
4.13/508
Lesermeinung
News
Schnell verlieben sich die beiden Nachbarn ineinander. Bis das Schicksal zuschlägt.

Eine junge Liebe wird durch einen schweren Unfall erschüttert. Das romantische Drama "The Choice" ha…  Mehr

Alexander Bommes weiß, wie in der Show-Unterhaltung im ARD-Samstagabendprogramm der Hase läuft.

Ganz schön sportlich: Mario Basler nimmt die Herausforderung an und beantwortet die Fragen von Alexa…  Mehr

Günther Jauch, Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk (von links) stehen wieder für eine gemeinsame RTL-Rateshow vor der Kamera.

Barbara Schöneberger, Thomas Gottschalk und Günther Jauch lassen sich auf ein ungewöhnliches TV-Expe…  Mehr

Ein kniffliger Fall: Ben (Kai Lentrodt, links), Otto (Florian Martens) und Linett (Stefanie Stappenbeck) müssen tief in der Vergangenheit wühlen, um auf die richtige Spur zu kommen.

Eine tote Katze im Fenster, das Halsband nebst Stasi-Pistole in der Kiste. Spielt da einer Mafia, od…  Mehr

Nachgestellte Szenen zeigen, wie frühes Leben wie hier auf einem Markt der Stadt Ur in Mesopotamien ausgesehen haben könnte.

Wie kam es dazu, dass sich der Mensch in Dörfern uns Städten niederließ? Die zweiteilige ARTE-Dokume…  Mehr