Morgan Freeman: Mysterien des Weltalls

Report, Dokumentation
Morgan Freeman: Mysterien des Weltalls

Infos
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2014
Altersfreigabe
6+
Servus TV
Mi., 05.09.
11:10 - 12:08
Warum lügen wir?


Natürlich würde jeder Mensch zustimmen, dass Lügen schändlich ist. Trotzdem täuschen wir uns gegenseitig tagtäglich. Wird unser Gehirn bereits im Kindesalter auf das Lügen vorprogrammiert? Die Wissenschaft hat die Gehirne von pathologischen Lügnern genauestens untersucht. Lassen die neuesten Technologien zu, dass das Lügen für den Menschen leichter wird? Oder werden eines fernen Tages in der Zukunft, Maschinen das Lügen unmöglich machen? Behindern unsere begrenzten Sinne unsere Wahrnehmung von Wahrheit? Können Erinnerungen durch Computer manipuliert werden? Die subatomare Welt könnte Hinweise auf die tatsächliche Wahrheit liefern. Ist vielleicht die Wahrheit eine Lüge?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Der Archäologe Jens Notroff zeigt den Göbekli Tepe, einen prähistorischen Fundort, der sich auf dem höchsten Punkt der langgestreckten Bergkette von Germus in der Türkei befindet.

Am Anfang war das Wir - Wir Bauen

Report | 19.09.2018 | 09:45 - 10:40 Uhr
3/503
Lesermeinung
HR Logo

hallo hessen

Report | 19.09.2018 | 10:10 - 11:00 Uhr
3.05/5039
Lesermeinung
BR Fährpassagen

Fährpassagen - Mit Dhaus durch den Sansibar-Archipel

Report | 19.09.2018 | 11:10 - 11:55 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Im Februar 1966 porträtierte Hans Jürgen Syberberg Romy Schneider in Kitzbühel in einem faszinierenden Film. Damals war die Schauspielerin in einer Schaffenskrise.

Mit 27 Jahren steckt Romy Schneider in einer frühen Krise. Regisseur Hans Jürgen Syberberg verbringt…  Mehr

Nicht ohne meinen Hund: Rudolph Moshammer (Thomas Schmauser) stolziert mit seiner Mutter (Hannelore Elsner) durch die Münchner Maximilianstraße.

Mit "Der große Rudolph" ist dem BR ein respektvoller Film über Rudolph Moshammer gelungen, in dem de…  Mehr

Rudi Cerne und die Polizei suchen erneut Augenzeugen.

Das Kalkül von "Aktenzeichen XY ... ungelöst" und der Polizei: Kein Verbrecher soll sich sicher sein…  Mehr

Mein Mann, der Kunde: Der eifersüchtige Ludwig (Peter Schneider) hat seine eigene Frau Inge (Silke Bodenbender) als Escortdame gebucht - inkognito natürlich. Inge ist davon nicht sonderlich begeistert.

Um den Hof ihrer Familie und ihre Existenz zu retten, besorgt sich Inga erst einen Job in einer Erot…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr