Morgan Freeman: Mysterien des Weltalls

Report, Dokumentation
Morgan Freeman: Mysterien des Weltalls

Infos
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2013
Altersfreigabe
6+
Servus TV
Di., 01.01.
10:15 - 11:13
Hat Gott die Welt erschaffen?


Ist das Leben auf der Erde ein Ergebnis der Evolution oder ist es Gottes Schöpfung? Der Hollywood-Star und Schauspieler Morgan Freeman befragt dazu Forscher und Experten. Anhänger der Schöpfungsgeschichte argumentieren, dass komplexes Leben nicht wahllos entstehen konnte. Ein Evolutionsforscher füllt die Wissenslücken der Forschung, indem er ausgestorbene Tiere als Roboter nachbaut. Weitere Fragen, die Freeman beschäftigen, sind: Ist die Existenz eines Moleküls der Moral im Gehirn des Menschen ein Zeichen, dass Gott die Menschheit erschaffen hat? Wurde das Leben durch die Evolution, von Gott oder von beidem erschaffen?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Fabergé - Magie aus Gold und Edelsteinen

Fabergé - Magie aus Gold und Edelsteinen

Report | 01.01.2019 | 06:10 - 07:10 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Der Südwesten vor 50 Jahren

Der Südwesten vor 50 Jahren

Report | 01.01.2019 | 06:55 - 07:40 Uhr
2/501
Lesermeinung
3sat Safran: Wer sich diesen edlen Farbstoff leisten konnte, gehörte zur Elite der antiken Gesellschaft.

Die Magie der Farben - Von Höhlenrot bis Göttergelb

Report | 01.01.2019 | 09:55 - 10:40 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
"Bambi" als Strafe: Ein US-Richter verurteilte einen chronischen Wilderer zum Schauen des Disney-Klassikers.

Ein Richter in den USA greift zu kreativen Mitteln: Er verdonnerte einen unbelehrbaren Wilderer dazu…  Mehr

Andrea Sawatzki - wenn sie lächelt, strahlt sie übers ganze Gesicht.

In der SAT.1-Komödie "Es bleibt in der Familie" spielt Andrea Sawatzki eine Frau, die unfreiwillig z…  Mehr

Drei deutsche Teams hoffen in der Champions League auf den Einzug ins Viertelfinale.

Drei deutsche Teams haben es ins Achtelfinale der Champions League geschafft. Hin- und Rückspiel der…  Mehr

Landschaftsidyll, aber keine Perspektive? Die Frontal 21-Reportage "Stadt, Land, Schluss?" beschäftigt sich mit der Frage, ob die Vernachlässigung der ländlichen Räume gesellschaftlichen Unfrieden stiftet. Hier eine Luftaufnahme, die bei Prenzlau entstand.

Viele Menschen, die auf dem Land leben, fühlen sich benachteiligt. Die "Frontal 21-Doku" widmet sich…  Mehr

"Werk ohne Autor" ist weiterhin im Oscar-Rennen.

Florian Henckel von Donnersmarck darf weiter auf seinen zweiten Oscar hoffen. Sein Film "Werk ohne A…  Mehr